AltaVista: Multimedia-Index mit 240 Millionen Dateien

Bild-, Video- und Audio-Dateien indexiert

Mit über 240 Millionen Bild-, Video-, MP3- und anderen Audio-Dateien bietet AltaVista, mehrheitlich im Besitz von CMGI, ab sofort einen stark vergrößerten Multimedia-Index an.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Multimedia-Index beinhaltet ab sofort größere Bilder und mehr jpeg-Dateien, teilte das Unternehmen mit. Ein neuer, proprietärer Relevanz-Algorithmus soll für eine gute Trefferauswahl sorgen. Durch optimierte Filtertechniken werden "Störbilder" wie Bottons und Spacer-gifs, die auf HTML-Seiten auftauchen, gleich wieder entfernt.

Stellenmarkt
  1. IT-Administrator (m/w/d)
    POLI-TAPE Klebefolien GmbH, Remagen
  2. Head of IT (m/w/d)
    Glasfaser Direkt GmbH, Köln
Detailsuche

Dazu Fred Bullock, Chief Marketing Officer bei AltaVista Company: "Die Erweiterung unseres Multimedia-Indexes trägt der gesteigerten Nachfrage nach derartigen Suchfunktionen Rechnung. Wir werden auch in Zukunft großes Augenmerk auf die Qualität unseres Multimedia-Indexes legen. Die Bereitstellung zahlreicher Multimedia-Optionen ist ein weiterer Schritt, um unserem Anspruch, die umfassendste Suche im Internet anzubieten, gerecht zu werden."

Die Multimediasuche ist über die Reiter auf der Altavista.de-Homepage nach Medientypen getrennt für Bilder, MP3 und Audio sowie Video zu erreichen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


dürüm 21. Apr 2006

hast du deinen duden vom grossvater geerbt?

Nüüls 16. Feb 2003

wenn ich sowas schon höre. "proprietär" scheint das neue unwort in der multimedia-welt...

b ü r p 14. Feb 2003

eh. beschwer dich bei den Zuständigen. Das hier ist nur ein Forum...

Joe 14. Feb 2003

Keine Grössenangaben als Suchkriterien bei Bildern, Audioergebnisse nur indirekt...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Sparmaßnahmen
"Komplettes Chaos" nach Entlassungen bei Oracle

Auch Oracle hat einen massiven Stellenabbau begonnen. Das Unternehmen will eine Milliarde US-Dollar an Kosten einsparen.

Sparmaßnahmen: Komplettes Chaos nach Entlassungen bei Oracle
Artikel
  1. Klimawandel: SSDs sind klimaschädlicher als mechanische Festplatten
    Klimawandel
    SSDs sind klimaschädlicher als mechanische Festplatten

    Während ihrer Lebensdauer verursacht eine SSD fast doppelt so hohe CO2-Emissionen wie eine mechanische HDD.

  2. Momentum 4 Wireless: Sennheisers neuer ANC-Kopfhörer hält lange durch
    Momentum 4 Wireless
    Sennheisers neuer ANC-Kopfhörer hält lange durch

    Guter Klang, hohe ANC-Leistung und eine Akkulaufzeit von 60 Stunden verspricht Sennheiser für den neuen ANC-Kopfhörer Momentum 4 Wireless.

  3. Microsoft Loop: Riesenkonzept mit Riesenchance auf Riesenchaos
    Microsoft Loop
    Riesenkonzept mit Riesenchance auf Riesenchaos

    Sehr unauffällig rollt Microsoft seine neue Technik Loop für die Onlinezusammenarbeit aus. Admins sollten sie jetzt schon auf dem Schirm haben, denn sie ist vielversprechend, erfordert aber viel Eindenken. Wir erklären sie im Detail.
    Von Mathias Küfner

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (Gainward RTX 3070 559€, ASRock RX 6800 639€) • WD Black 2TB m. Kühlkörper (PS5) 219,90€ • Gigabyte Deals • Alternate (DeepCool Wakü 114,90€) • Apple Week bei Media Markt • be quiet! Deals • SSV bei Saturn (u. a. WD_BLACK SN850 1TB 119€) • Gamesplant Summer Sale [Werbung]
    •  /