Abo
  • Services:
Anzeige

Intel mit hochintegriertem Handy-Prozessor PXA800F

Intel PXA800F vereint CPU, Speicher und Kommunikationsfunktionen in einem Chip

Intel stellte den Handy-Prozessor PXA800F vor, der einen XScale-Kern, einen Digitalen Signalprozessor (DSP) sowie Flash- und DRAM-Speicher enthält. Durch die hohe Integrationsdichte sollen sich entsprechend stromsparende, preiswerte und kleine Handys, Smartphones oder PDAs entwickeln lassen.

Anzeige

Intel PXA800F
Intel PXA800F
Der Intel-PXA800F-Prozessor beruht auf einem mit 312 MHz getakteten XScale-Kern, besitzt ein Flash-ROM von 4 MByte sowie 512 KByte SRAM und soll längere Akkulaufzeiten erreichen. Der ebenfalls integrierte DSP läuft mit einer Taktrate von 104 MHz und arbeitet auf der Basis der Intel-MicroSignal-Architektur mit 512 KByte integriertem Flash-Speicher und 64 KByte SRAM. Der in 130 Nanometer gefertigte Chip stellt somit ein Komplettsystem für moderne GSM/GPRS-Anwendungen dar.

Intel arbeitet im Kommunikationsbereich mit Herstellern wie TTPCom Ltd., Esmertec, Elektrobit, ADI, RF Micro Devices, Inc., Dialog sowie Jamdat zusammen und entwickelte ein entsprechendes Kommunikationssystem. Dazu gehören Power-Management, Mixed-Signal und Funkfrequenz-Module, Referenzdesigns sowie wichtige Software und Hardware-Komponenten. Dies soll Entwicklungsprozesse beschleunigen und eine schnelle Produktion von GSM/GPRS-Handys ermöglichen.

"Neu ist die Kombination von Kommunikations-, Rechen- und Speicherfunktionen auf einem einzigen Chip. Handy-Nutzer profitieren so nicht nur von der noch besseren Leistung ihrer Geräte, es ergeben sich völlig neue Funktionen und Anwendungsgebiete", erklärt Hans Geyer, Vice President und General Manager der PCA Components Group bei Intel. "Die Halbleitertechnologie war schon immer die treibende Kraft hinter der Mobilfunktechnologie. Derzeit geht der Trend von der reinen Sprachnutzung hin zu vielseitigeren Geräten, die auch Daten übertragen."

Intel liefert den PXA800F nach eigenen Angaben ab sofort als Muster aus. Die Massenfertigung soll Ende 2003 beginnen. Intel erwartet, dass erste Geräte mit dem Prozessor gegen Ende 2003 oder Anfang 2004 auf den Markt kommen. Der empfohlene Listenpreis beträgt 35,- US-Dollar bei Abnahme von 10.000 Stück.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Heise Medien GmbH & Co. KG, Hannover
  2. Kassenärztliche Vereinigung Rheinland-Pfalz, Neustadt
  3. DFL Digital Sports GmbH, Köln
  4. über Hays AG, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       

  1. Flightsim Labs

    Flugsimulator-Addon klaut bei illegalen Kopien Passwörter

  2. Entdeckertour angespielt

    Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte

  3. Abwehr

    Qualcomm erhöht Gebot für NXP um 5 Milliarden US-Dollar

  4. Rockpro64

    Bastelplatine kommt mit USB-C, PCIe und Sechskernprozessor

  5. Jameda

    Ärztin setzt Löschung aus Bewertungsportal durch

  6. Autonomes Fahren

    Forscher täuschen Straßenschilderkennung mit KFC-Schild

  7. Fernsehstreaming

    Magine TV zeigt RTL-Sender in HD-Auflösung

  8. TV

    SD-Abschaltung bei Satellitenfernsehen steht jetzt fest

  9. PM1643

    Samsung liefert SSD mit 31 TByte aus

  10. Spielebranche

    Innogames wächst weiter stark mit Free-to-Play



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

Fe im Test: Fuchs im Farbenrausch
Fe im Test
Fuchs im Farbenrausch
  1. Mobile-Games-Auslese GladOS aus Portal und sowas wie Dark Souls für unterwegs
  2. Monster Hunter World im Test Das Viecher-Fleisch ist jetzt gut durch
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

  1. Re: Warum sind smart Lautsprecher so beliebt?

    dschu | 18:34

  2. Erstmal sollte das normale Vectoring richtig...

    volkeru | 18:33

  3. Re: Die Praxis wird noch zunehmen

    David64Bit | 18:31

  4. Re: Gut so

    HubertHans | 18:31

  5. Re: Wird irgendwo ein Blitzer aufgestellt...

    DAUVersteher | 18:28


  1. 17:41

  2. 17:09

  3. 16:32

  4. 15:52

  5. 15:14

  6. 14:13

  7. 13:55

  8. 13:12


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel