Abo
  • Services:

JoWooD profitiert vom Erfolg von Gothic II

Erste Schritte des Restrukturierungskonzepts erfolgreich umgesetzt

Die JoWooD Productions Software AG erreichte im vierten Quartal 2002 bei einem Umsatz von 13,3 Millionen Euro und einem EBIT von 96.000 Euro ein Konzernergebnis nach Minderheiten in Höhe von 1,8 Millionen Euro. Zurückzuführen sei diese Entwicklung auf den großen Erfolg des Spieles Gothic II im deutschsprachigen Raum.

Artikel veröffentlicht am ,

Der vorläufige Jahresumsatz 2002 der JoWooD-Gruppe liegt mit 43,5 Millionen Euro um rund 4,4 Prozent über dem Vergleichswert des Vorjahres. Auf Grund der im dritten Quartal notwendigen massiven Wertkorrekturen und der eingeleiteten Restrukturierungsmaßnahmen liegt das vorläufige EBIT für das Gesamtjahr 2002 allerdings mit minus 42,8 Millionen Euro deutlich unter dem Vorjahr. Das Konzernergebnis nach Minderheiten erreichte minus 28,6 Millionen Euro. Das EBIT vor Restrukturierungsmaßnahmen betrug für das Gesamtjahr minus 5,6 Millionen Euro.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Das Ergebnis spiegele aber trotz des Liquiditätsengpasses im vierten Quartal und der dadurch bedingten Geschäftsausfälle erste positive Tendenzen der Sanierungsmaßnahmen wider. Deren nachhaltige Wirkung und damit die langfristige Unternehmensperspektive hängen jedoch nach wie vor von der raschen und erfolgreichen Umsetzung des neuen Vertriebskonzeptes ab, so JoWooD.

"Das Geschäftsjahr 2003 wird ganz im Zeichen der Neupositionierung des Unternehmens stehen. Zahlreiche Top-Titel sind bereits in der Pipeline und der internationale Release von Gothic II steht ebenfalls unmittelbar bevor. Gleichzeitig werden wir die strukturelle Reorganisation vorantreiben, um die Ertragskraft der Gruppe nachhaltig zu stärken", so der Vorstand Andreas Tobler.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 5,99€
  2. 32,99€ (erscheint am 15.02.)
  3. 5,99€
  4. 4,99€

Thilo Mohr 13. Feb 2003

Hallo, ich dachte, JoWood hat den Titel kurzfristig abgeben müssen. Dadurch gab es doch...

banzai 13. Feb 2003

das beweist doch, das ein gutes Spielkonzept sich auf dem Markt durchsetzt und seine...


Folgen Sie uns
       


Commodore CDTV (1991) - Golem retro_

Das CDTV wurde in den frühen 1990er Jahren von Commodore als High-End-Multimediasystem auf den Markt gebracht. Wir beleuchten die Hintergründe seines Scheiterns und spielen Exklusivtitel.

Commodore CDTV (1991) - Golem retro_ Video aufrufen
Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Softwareentwicklung: Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel
Softwareentwicklung
Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel

Kennen Sie Iterationen? Es klingt wie Irritationen - und genau die löst das Wort bei vielen Menschen aus, die über agiles Arbeiten lesen. Golem.de erklärt die Fachsprache und zeigt Agilität an einem konkreten Praxisbeispiel für eine agile Softwareentwicklung.
Von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. IT Frauen, die programmieren und Bier trinken
  3. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

    •  /