Abo
  • Services:

Sony bringt PalmOS-PDA Clié NZ90 nach Deutschland

Als kleine Neuerung besitzt der NZ90 nun einen austauschbaren Lithium-Ionen-Akku, während die Stromzellen bislang meist fest integriert waren. Zu der Akkulaufzeit bleibt Sony weiterhin praxisnahe Angaben schuldig und nennt nur eine praxisferne Laufzeit von zehn Tagen bei durchschnittlicher Nutzung und deaktivierter Display-Beleuchtung.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Als Weiteres überarbeitete Sony die USB-Dockingstation, die sich für einen bequemen Transport zusammenfalten und über passende Kabel mit einem TV oder Monitor verbinden lässt, um JPEG-Bilder darüber ohne PC anzuzeigen. Außerdem können Bilder über den USB-Anschluss auch auf einem Drucker ausgegeben werden - passende Kabel liefert Sony mit.

Wie üblich spendiert Sony dem Gerät eine umfangreiche Software-Ausstattung, wozu ein ATRAC3- und MP3-Player, ein Foto-Editor samt Foto-Album, ein Movie-Player und eine Applikation zur Sprachaufzeichnung gehören. Über eine Fernbedienungssoftware lassen sich über die IR-Schnittstelle Unterhaltungsgeräte wie TV, Video-Rekorder, DVD-Player und Ähnliches steuern. Als Neuerung legt Sony Anzeige-Programme von Picsel Technology bei, um Word-, Excel-, PDF- und PowerPoint-Dateien auf dem PDA betrachten zu können.

Der Clié NZ90 soll in Deutschland im März 2003 zu einem Preis von 850,- Euro auf den Markt kommen. Das Gerät wird auch auf der CeBIT 2003 in Hannover gezeigt. Zum Vergleich: In den USA soll das Gerät Mitte Februar 2003 zum Preis von 800,- US-Dollar erscheinen.

 Sony bringt PalmOS-PDA Clié NZ90 nach Deutschland
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Niko 2, Willkommen bei den Sch'tis, Der Mann aus dem Eis)
  2. (u. a. FIFA 19, Battlefield V, NFL 19)
  3. (u. a. New Super Mario Bros. U Deluxe, Super Mario Party, Pokemon)
  4. 39,99€ (Release am 23.01.)

Jon 13. Feb 2003

As long as there is a cooperation with ericsson and they have a P800 then you may have to...

Sinbad 13. Feb 2003

leider sehen die Chancen dafür ganz schlecht aus :( Ende Januar 2003 wurde ein...

Christian Meisters 13. Feb 2003

das teil ist doch gar kein Handy.

Joe 13. Feb 2003

Naja, dafür muss du dann noch zusätzlich den PDA mitschleppen ;-) Treomässig zu...

Pierre Kerchner 13. Feb 2003

hoffentlich haben sie die 100m Variante wie beim IPAQ genommen pierre


Folgen Sie uns
       


Sony ZG9 angesehen (CES 2019)

Sony hat auf der CES 2019 mit dem ZG9 seinen ersten 8K-Fernseher vorgestellt.

Sony ZG9 angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit
  2. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank
  3. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar

Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  2. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden
  3. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  2. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant
  3. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show

    •  /