Abo
  • Services:
Anzeige

Carlsen erwirkt einstweilige Verfügung gegen Amazon.de

Verlag wirft Amazon unzulässige Werbung mit irreführenden Preisnachlässen vor

Der Carlsen Verlag hat eine einstweilige Verfügung gegen Amazon.de erwirkt, welche dem Versandbuchhändler untersagt, sich durch ein irreführendes Angebot von Preisnachlässen Wettbewerbsvorteile zu verschaffen. Gegenstand der Auseinandersetzung war das Angebot der englischsprachigen Ausgabe des fünften Harry-Potter-Bandes auf der Website von Amazon.de.

Anzeige

Der Internetbuchhändler warb mit einem beträchtlichen Nachlass auf einen Europreis, der aus einem in englischen Pfund angegebenen empfohlenen Verkaufspreis errechnet wurde und habe so in kürzester Zeit sensationelle Vorbestellzahlen erreicht, lautet der Vorwurf von Carlsen.

Das Landgericht Hamburg habe nun die Gegenüberstellung einer Preisempfehlung für Großbritannien und einem demgegenüber ermäßigten Euro-Verkaufspreis auf dem deutschen Markt für unzulässig erklärt, so Carlsen. Allerdings handelt es sich bei einer einstweiligen Verfügung nur um eine vorläufige Entscheidung; in der Hauptsache wurde damit noch nicht entschieden.

Der Verlag hatte seinen Antrag damit begründet, dass dem deutschen Käufer eine Ersparnis versprochen werde, die auf dem deutschen Markt nicht zu realisieren sei: "Da es keinen Marktpreis in Euro gebe, könne auch keine entsprechende Ersparnis versprochen werden." Zugleich erwecke Amazon.de mit seinem Angebot den Eindruck, dass das in Deutschland geltende Preisbindungsgesetz außer Kraft gesetzt sei.

Damit werde ein erheblicher Anlock-Effekt erzielt, so Carlsen.

Bereits im Vorfeld der gerichtlichen Verfügung habe man den Internetbuchhändler mehrfach aufgefordert, verschiedene unzutreffende Preisangaben aus dem Netz zu nehmen, mit denen Amazon.de um Kunden geworben hatte, so der Verlag. Diese betrafen sowohl die Originalausgabe von "Harry Potter and the Order of the Phoenix", die am 21. Juni 2003 erscheint, als auch die deutschsprachige Übersetzung, deren Erscheinungstermin und gebundener Ladenpreis noch nicht feststehen.

Die deutschen Übersetzungen der Harry-Potter-Bücher erscheinen im Carlsen Verlag.


eye home zur Startseite
? 12. Mai 2003

ohhh wahnsinn! ihr seid ja alle so toll! meint ihr ihr seid die einzigen auf dieser kugel...

Karsten Wendland 13. Feb 2003

Vielen Dank für die Hinweise. Nicht nur die Formulierung der Kritiken, auch die...

alex 13. Feb 2003

Stimmt ist bestimmt kein Highlight der Schreibkunst...aber es kommt immer auf den...

ii 13. Feb 2003

naja finde Hohlbein auch nicht toll... aber Potter ist rein stilistisch wirklich...

Peterle 13. Feb 2003

wers glaubt....aber wer hohlbein liest, kann schon nicht ganz normal sein



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Giesecke & Devrient 3S GmbH, München
  2. Wilken Neutrasoft GmbH, Greven
  3. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  4. EOS GmbH Electro Optical Systems, Krailling


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-5%) 47,49€
  2. 19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

  1. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  2. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  3. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  4. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  5. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?

  6. E-Mail-Konto

    90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor

  7. USK

    Nintendo Labo landet fast im Altpapier

  8. ARM-SoC-Hersteller

    Qualcomm darf NXP übernehmen

  9. Windows-API-Nachbau

    Wine 3.0 bringt Direct3D 11 und eine Android-App

  10. Echtzeit-Strategie

    Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Internet Unternehmen in Deutschland weiter mittelmäßig versorgt
  2. Überwachungstechnik EU-Parlament fordert schärfere Ausfuhrregeln
  3. Apple Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden

Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

EU-Netzpolitik: Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
EU-Netzpolitik
Mit vollen Hosen in die App-ocalypse

  1. bewusste Irreführung vom Autor?

    trolling3r | 10:27

  2. Re: DOW Jones +30% in nur einem Jahr

    ArcherV | 10:25

  3. Re: Akkukiller

    Mixermachine | 10:24

  4. Re: Grüner Populisten Bullshit

    Ipa | 10:20

  5. Re: "Das Eigenlob Trumps ließ nicht lange auf...

    Teebecher | 10:16


  1. 09:02

  2. 18:53

  3. 17:28

  4. 16:59

  5. 16:21

  6. 16:02

  7. 15:29

  8. 14:47


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel