Forscher arbeiten an Miniatur-Akkus

3D-Batterien für Mikroelektromechanische Systeme

Forscher verschiedener US-Universitäten wollen ein vollständig neues Akku-Design entwickeln, das den Bau miniaturisierter Batterien ermöglicht. Derzeit entwickeln die Forscher einen nur 5 Millimeter großen Akku für so genannte Mikroelektromechanische Systeme (MEMS), in Zukunft könnten aber Laptops und Handys von den neuen Technolgien profitieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Ziel der Forscher ist es, wiederaufladbare Batterien zu entwickeln, die in Mikroelektromechanischen Systemen eingesetzt werden können, denn heute existiere noch kein Akku, der in Systemen eingesetzt werden kann, die kleiner sind als ein menschliches Haar breit ist.

Stellenmarkt
  1. Duales Studium Softwaretechnologie im Bereich Slicing 1
    MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG, Dautphetal-Buchenau
  2. (Junior) IT-Anforderungsmanager (m/w/x) Warenwirtschaftssysteme / Filialhandel - International
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
Detailsuche

Nach Meinung von Bruce Dunn, Professor für Materialwissenschaften an der Henry Samueli School of Engineering and Applied Science, könnte das radikal neue, auf einer dreidimensionalen Geometrie basierende Design die Grundlage für neue leichtgewichtige Akkus darstellen. Vor allem in den Bereichen Medizin, Automobilbau und Luft- und Raumfahrt sehen die Forscher Anwendungsgebiete für die neuen Technologien. Genannt werden dabei unter anderem implantierbare Geräte, die Medikamente verabreichen und transplantierte Zellen schützen, aber auch Blut- oder Zelluntersuchungen durchführen.

Aber auch andere Bereiche könnten von den Forschungsergebnissen profitieren, denn leichtere Akkus machen auch in immer kleiner werdenen Mobiltelefonen und Video-Kameras Sinn. Heute haben Akkus noch etwas 35 Prozent Anteil am Gesamtgewicht eines Laptops.

Es werde aber wohl noch etwas dauern, bis 3D-Batterien ihren Weg in den Consumer-Markt finden, so Dunn. Er rechnet nicht damit, dass entsprechende Akkus in den nächsten fünf Jahren in normalen Consumer-Geräten zu finden sein werden. Zudem stehen die Forscher noch am Anfang ihres auf fünf Jahre ausgelegten Forschungsprojekts.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
DSGVO
Amazon bekommt 746 Millionen Euro Datenschutz-Strafe

Die Strafe gegen Amazon ist die wohl größte jemals von einer europäischen Datenschutzbehörde verhängte Summe. Die Kläger freuen sich.

DSGVO: Amazon bekommt 746 Millionen Euro Datenschutz-Strafe
Artikel
  1. Blue Origin: Bezos-Beschwerde zu Mondlandefähre abgelehnt
    Blue Origin
    Bezos-Beschwerde zu Mondlandefähre abgelehnt

    Damit Blue Origin doch noch den Auftrag für eine Mondlandefähre bekommt, hat Jeff Bezos Geld geboten und sich offiziell beschwert. Es half nichts.

  2. Black Widow: Scarlett Johansson verklagt Disney
    Black Widow
    Scarlett Johansson verklagt Disney

    Scarlett Johansson hat wegen des Veröffentlichungsmodells von Black Widow Klage eingereicht. Disney nennt das Verhalten "herzlos".

  3. Luftsicherheit: Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint
    Luftsicherheit
    Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint

    Ein Jugendlicher hat ein Foto einer Waffe per Apples Airdrop an mehrere Flugpassagiere gesendet. Das Flugzeug wurde daraufhin evakuiert.

Matze Matik 13. Mär 2003

Nö, 20 würden dann passen... Bei 20% der Größe wären es 5, hast du irgendwie verdreht ;)

Angel 13. Mär 2003

wenn einer dieser neuen akkus bei gleicher laufzeit nur noch ein zwanzigstel so groß ist...

Vincent 12. Feb 2003

...wenn ich das schon lese...noch kleiner handys...mann hat ja jetzt schon nichts in der...

RATM 12. Feb 2003

LOL...werden was geniales entwickeln und loben uns schon mal im voraus dafuer. Erst Eier...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Viewsonic XG270QG (WQHD, 165 Hz) 549,99€ • Mega-Marken-Sparen bei MediaMarkt (u. a. Razer) • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Gigabyte X570 AORUS Master 278,98€ + 30€ Cashback • Alternate (u. a. AKRacing Core EX-Wide SE 248,99€) • MMOGA (u. a. Fallout 4 GOTY 9,99€) [Werbung]
    •  /