Abo
  • Services:

Nintendo weitet Maßnahmen gegen Spiele-Raubkopien aus

Vor allem in China härteres Vorgehen geplant

Um das Problem mit gefälschter Soft- und Hardware in zahlreichen asiatischen Ländern besser in den Griff zu bekommen, will der japanische Videospielhersteller Nintendo die Maßnahmen gegen professionelle Raubkopierer deutlich ausweiten. Bereits im Januar 2003 konnten bei drei Überprüfungen chinesischer Unternehmen mehr als 300.000 gefälschte Hard- und Software-Produkte sichergestellt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

In China war Nintendo bereits 2002 äußerst aktiv: Insgesamt 135 Firmen und Händler wurden zur Sicherstellung von Raubkopien überprüft. Die Unternehmen, gegen die in diesem Jahr bereits vorgegangen wurde, waren Guangdong Bu Bu Da Electronic, Asik Technology und Electronic Dragon, allesamt in der chinesischen Guangdong-Provinz gelegen. Laut Nintendo hätten sich bei den Überaschungs-Überprüfungen drei chinesiche Arbeiter in Transport-Boxen versteckt, um der bevorstehenden Bestrafung durch chinesische Behörden zu entgehen.

Laut Nintendo sei vor allem in der Region Hongkong sowie in den Ländern China, Mexiko und Paraguay der Markt für gefälschte Produkte immens groß, da die jeweiligen Regierungen hier nicht adäquat gegen Fälscher vorgehen würden. Allein 2002 hätte man eine Million gefälschter Produkte beschlagnahmt, der Schaden für Nintendo sowie die für die mit Nintendo verbundenen Publisher und Entwickler hätte sich dabei auf 649 Millionen US-Dollar an entgangenen Umsätzen belaufen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)

Angel 05. Mär 2003

ich finde es sehr löblich, dass nintendo sich da so sehr drum kümmert. sollte sony auch...

blasti 13. Feb 2003

das waer mir neu... bis jetzt waren alle GameCube backups fake !

rechdschraibung 12. Feb 2003

georg 12. Feb 2003

...nur dass ich für 1 Jahr hier bin und die "Fehler" daher "normal" für meine Postings...

?!?!? 12. Feb 2003

@TS was hat das bite mit der diskusion zu tun? es komt manchmal auch eher auf den inhalt...


Folgen Sie uns
       


Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live

Lara Croft steht kurz vor ihrer Metamorphose, Dragon Quest 11 und Final Fantasy 14 erblühen in Europa und zwei ganz neue Spieleserien hat Square Enix auch noch vorgestellt. Wie fanden wir das?

Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /