Abo
  • Services:
Anzeige

Nintendo weitet Maßnahmen gegen Spiele-Raubkopien aus

Vor allem in China härteres Vorgehen geplant

Um das Problem mit gefälschter Soft- und Hardware in zahlreichen asiatischen Ländern besser in den Griff zu bekommen, will der japanische Videospielhersteller Nintendo die Maßnahmen gegen professionelle Raubkopierer deutlich ausweiten. Bereits im Januar 2003 konnten bei drei Überprüfungen chinesischer Unternehmen mehr als 300.000 gefälschte Hard- und Software-Produkte sichergestellt werden.

Anzeige

In China war Nintendo bereits 2002 äußerst aktiv: Insgesamt 135 Firmen und Händler wurden zur Sicherstellung von Raubkopien überprüft. Die Unternehmen, gegen die in diesem Jahr bereits vorgegangen wurde, waren Guangdong Bu Bu Da Electronic, Asik Technology und Electronic Dragon, allesamt in der chinesischen Guangdong-Provinz gelegen. Laut Nintendo hätten sich bei den Überaschungs-Überprüfungen drei chinesiche Arbeiter in Transport-Boxen versteckt, um der bevorstehenden Bestrafung durch chinesische Behörden zu entgehen.

Laut Nintendo sei vor allem in der Region Hongkong sowie in den Ländern China, Mexiko und Paraguay der Markt für gefälschte Produkte immens groß, da die jeweiligen Regierungen hier nicht adäquat gegen Fälscher vorgehen würden. Allein 2002 hätte man eine Million gefälschter Produkte beschlagnahmt, der Schaden für Nintendo sowie die für die mit Nintendo verbundenen Publisher und Entwickler hätte sich dabei auf 649 Millionen US-Dollar an entgangenen Umsätzen belaufen.


eye home zur Startseite
Angel 05. Mär 2003

ich finde es sehr löblich, dass nintendo sich da so sehr drum kümmert. sollte sony auch...

blasti 13. Feb 2003

das waer mir neu... bis jetzt waren alle GameCube backups fake !

rechdschraibung 12. Feb 2003

georg 12. Feb 2003

...nur dass ich für 1 Jahr hier bin und die "Fehler" daher "normal" für meine Postings...

?!?!? 12. Feb 2003

@TS was hat das bite mit der diskusion zu tun? es komt manchmal auch eher auf den inhalt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Volkswagen Zubehör GmbH, Dreieich bei Frankfurt am Main
  2. über Duerenhoff GmbH, Köln
  3. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen
  4. ING-DiBa AG, Nürnberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Ghost Recon Wildlands 26,99€, GTA 5 24,99€, Rainbox Six Siege 17,99€, Urban Empire 9...
  2. 44,99€
  3. (heute u. a. Crucial 240-GB-SSD 68€, Creative Sound Blaster Z 50,24€ und weiteres PC-Zubehör...

Folgen Sie uns
       

  1. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  2. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet

  3. 360-Grad-Kameras im Vergleich

    Alles so schön rund hier

  4. Grundversorgung

    Telekom baut auch noch mit Kupfer aus

  5. Playerunknown's Battlegrounds

    Pubg-Schöpfer fordert besseren Schutz vor Klonen

  6. Solarstrom

    Der erste Solarzug der Welt nimmt seinen Betrieb auf

  7. Microsoft

    Kostenloses Tool hilft bei der Migration von VMs auf Azure

  8. Streaming-Streit

    Amazon will wieder Chromecast und Apple TV verkaufen

  9. IT in der Schule

    Die finnische Modellschule hat Tablets statt Schreibtische

  10. Joanna Rutkowska

    Qubes OS soll "einfach wie Ubuntu" werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

  1. Es gab doch schon vorher Spiele mit dem Prinzip...

    glendon | 13:23

  2. Anstatt rumzueiern ...

    McAngel | 13:23

  3. Re: Dass man sich wirklich mal auf Google oder FB...

    crack_monkey | 13:23

  4. Re: Hierfür braucht Disney mehr eigene Inhalte...

    genussge | 13:21

  5. Re: Daimler will es [...] anderen Herstellern...

    ChMu | 13:20


  1. 13:00

  2. 12:41

  3. 12:04

  4. 11:44

  5. 11:30

  6. 10:48

  7. 10:26

  8. 10:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel