Abo
  • Services:
Anzeige

Xbox-Platinum-Spiele für nur 19,99 US-Dollar

Niedrigpreise sollen Geschäft ankurbeln

In den USA will Microsoft eine Reihe von Xbox-Spielen zum Preis von nur 19,99 US-Dollar anbieten. Das Spielesortiment unter dem Namen Platinum Hits umfasst Titel, die ein bestimmtes Verkaufsvolumen bereits erzielt haben.

Anzeige

Mit dem Platinum Hits Programm will man verstärkt Spieler anlocken, denen die Xbox-Spiele bislang zu teuer waren. Die erste Reihe von Spielen, die zum oben erwähnten Preis in den USA angeboten werden sollen, sind:

  • "Amped Freestyle Snowboarding" (Microsoft Game Studios)
  • "Blood Wake " (Microsoft Game Studios)
  • "Crash Bandicoot: The Wrath of Cortex" (Universal Interactive)
  • "James Bond 007 in . . . Agent Under Fire " (Electronic Arts)
  • "Max Payne" (Rockstar Games)
  • "Oddworld: Munch's Oddysee" (Microsoft Game Studios)
  • "Project Gotham Racing " (Microsoft Game Studios)
  • "RalliSport Challenge" (Microsoft Game Studios)
  • "Silent Hill 2: Restless Dreams" (Konami of America Inc.)
  • "Simpsons Road Rage" (Electronic Arts)
  • "SpyHunter" (Midway)
  • "SSX Tricky" (Electronic Arts)
  • "Star Wars: Obi-Wan" (LucasArts)
  • "Star Wars: Starfighter Special Edition" (LucasArts)
  • "Tony Hawk's Pro Skater 3" (Activision)
  • "Wreckless : The Yakuza Missions" (Activision)

Weitere Spiele sollen in unregelmäßigen Abständen folgen. Die Spiele werden in einer silbrigen Verpackung verkauft, die das Cover der ursprünglichen Versionen tragen sollen. Weitere Informationen zu dem Programm findet man unter www.xbox.com/games/platinumhits. Für Europa sind derzeit keine derartigen Pläne bekannt.


eye home zur Startseite
Jens W 14. Feb 2003

Wen hattest den am Hörer? DocBobo? ;-)

mia.max 13. Feb 2003

warum abgeschaut ? es ist eine gängiges vorgehen, ältere spiele als platinum edition ein...

gg 12. Feb 2003

# also ich will dir die Hoffnung nicht nehmen aber ich hab heute mittag mit Microsoft...

Dirk M. 12. Feb 2003

So, mit Geld verdienen hat das nun wirklich nix mehr zu tun und irgendwie kommt mit das...

Mike 12. Feb 2003

So hab mal gerade bei chip.de nachgesehen und folgende interessante Info gefunden...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  2. über Hanseatisches Personalkontor Mannheim, Mannheim
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. thyssenkrupp AG, Essen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Der Marsianer 8,79€, Blade Runner 8,97€, Interstellar 8,74€, X-Men Apocalypse 8,79€)

Folgen Sie uns
       

  1. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  2. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  3. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  4. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  5. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  6. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  7. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  8. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  9. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  10. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Breitbandausbau auf Helgoland: Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
Breitbandausbau auf Helgoland
Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
  1. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben
  2. Home Sharing Airbnb wehrt sich gegen Vorwürfe zu Großanbietern
  3. Illegale Waffen Migrantenschreck gibt es wieder - jetzt als Betrug

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

  1. Re: später werden wir gar keine eigenen Autos...

    azeu | 14:57

  2. Re: Das ist nicht die Aufgabe des Staates

    devarni | 14:50

  3. Re: Ich bin für die zwangsweise Verlegung der...

    Prinzeumel | 14:49

  4. Re: Sinn

    Friedhelm | 14:42

  5. Re: "Terroranschlag"

    Ach | 14:37


  1. 14:38

  2. 12:42

  3. 11:59

  4. 11:21

  5. 17:56

  6. 16:20

  7. 15:30

  8. 15:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel