Abo
  • Services:
Anzeige

40-Zoll-LCD NEC LCD4000 wird zur CeBIT 2003 vorgestellt

Weiterhin Röhrenmonitore im Angebot

NEC-Mitsubishi zeigt auf der CeBIT mit dem NEC LCD4000 ein 40-Zoll-TFT-Präsentations-Display. Außerdem werden 15- bis 21-Zoll-TFTs und auch einige neue Röhrenmonitore gezeigt. Das Riesen-TFT ist vornehmlich als Anzeigetafel gedacht.

Anzeige

Die gesamte LCD-MultiSync-Produktlinie soll nun standardmäßig mit zwei Schnittstellen (DVI-D und VGA) ausgerüstet werden. Zudem bieten alle Displays der Familie Höhenverstellbarkeit, die von 86 bis 110 mm reicht (beim 20 Zoll NEC MultiSync LCD2080UX sind es 130 mm).

Für den NEC MultiSync LCD2110, der einer der ersten LCD-Monitore in der Größenklasse 21,3-Zoll war, wird NEC-Mitsubishi auf der CeBIT einen Nachfolger präsentieren.

Obwohl sich immer mehr Monitor-Hersteller von den Röhrenmonitoren abwenden und alleine dem LCD-Trend folgen, gibt es zahlreiche Anwender, die für ihre Arbeit die klassischen CRTs bevorzugen. NEC-Mitsubishi bietet deshalb nach wie vor eine CRT-Produktlinie von 17- bis 22-Zoll an. Alle CRT-Monitore der neuen Generation sind mit Flachbildröhren ausgestattet, im Einstiegsbereich mit ClearFlat, einer neuen Flachbildröhre mit Lochmaske und ab dem mittleren Anwendersegment fast ausschließlich mit der SuperBright-Diamondtron-Röhre, die Helligkeitswerte bis zu 300 Candela pro Quadratmeter ermöglicht. Preise für die obigen Geräte nannte NEC bislang nicht.


eye home zur Startseite
Admin 13. Feb 2003

Hältst Deine Antwort wohl für besonders schlau, was hab ich denn in ( ) geschrieben?!

Oberadmin 12. Feb 2003

fahr doch auf die cebit und schaue es dir dort an!

Admin 12. Feb 2003

Gibt es irgendwo ein Bild von dem 40"-Gerät? Nur mal so zum Staunen (ja ich weiß, ich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Horváth & Partners Management Consultants, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, München, Stuttgart
  2. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt, Nürnberg, Zwickau, Dresden
  3. PiSA sales GmbH, Berlin
  4. Horváth & Partners Management Consultants, München, Hamburg, Berlin, Frankfurt, Stuttgart, Düsseldorf


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

  1. Testgelände

    BMW will in Tschechien autonome Autos erproben

  2. GTA 5

    Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt

  3. Geldwäsche

    EU will den Bitcoin weniger anonym machen

  4. Soziale Medien

    Facebook-Forscher finden Facebook problematisch

  5. Streit um Stream On

    Die Telekom spielt das Uber-Spiel

  6. US-Verteidigungsministerium

    Pentagon forschte jahrelang heimlich nach Ufos

  7. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  8. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  9. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  10. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Wars - Die letzten Jedi: Viel Luke und zu viel Unfug
Star Wars - Die letzten Jedi
Viel Luke und zu viel Unfug
  1. Star Wars Jedi Challenges im Test Lichtschwertwirbeln im Wohnzimmer
  2. Star Wars Neue Trilogie ohne Skywalker und Darth Vader angekündigt
  3. Electronic Arts Entwicklungsneustart für Star Wars Ragtag

360-Grad-Kameras im Vergleich: Alles so schön rund hier
360-Grad-Kameras im Vergleich
Alles so schön rund hier
  1. USB-C DxO zeigt Ansteckkamera für Android-Smartphones
  2. G1 X Mark III Erste Kompaktkamera mit APS-C-Sensor von Canon
  3. Ozo Nokia hat keine Lust mehr auf VR-Hardware

E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

  1. Gibt doch schon Militärs die drüber reden...

    GourmetZocker | 08:14

  2. Re: Austauschbare Staubfilter!!11111

    azeu | 08:11

  3. Re: Einfach aufhören

    p4m | 08:08

  4. Telekom lügt sogar im Kleinen

    Juge | 08:06

  5. Re: Die Grafik ist erstaunlich wenig veraltet

    Jhomas5 | 08:01


  1. 07:11

  2. 14:17

  3. 13:34

  4. 12:33

  5. 11:38

  6. 10:34

  7. 08:00

  8. 12:47


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel