Abo
  • Services:

Spieletest: Racing Evoluzione - Beeindruckend schönes Rasen

Screenshot #3
Screenshot #3
Da bietet der Arcade-Modus mehr Spaß und weniger Frust, allerdings schaltet man neue Wagen und Strecken für diesen nur im Dream-Mode frei. Die Steuerung ist dafür in allen Modi gleichermaßen gelungen und bewegt sich irgendwo im Mittelfeld zwischen leichter Zugänglichkeit und realistischer Simulation.

Stellenmarkt
  1. K+G Konzeption und Gestaltung Agentur für Kommunikation GmbH & Co. KG, Münster
  2. Munich International School, Starnberg Raum München

Screenshot #4
Screenshot #4
Eigentliches Highlight des Spieles ist aber zweifelsohne die Grafik: Extrem detaillierte Texturen, zahlreiche animierte Details am Streckenrand, glänzende Autos und eine enorme Weitsicht ohne störende Pop-Ups zeugen von der Fähigkeit der Entwickler. Den Sound hat man dafür vernachlässigt, die Hintergrundmusik und die wenigen Effekte können kaum überzeugen. Dafür stellt der Fuhrpark auch anspruchsvolle Raser zufrieden: Neben den zahlreichen Fantasie-Karossen, die man im Dream-Mode entwirft, sind auch 40 echte, lizenzierte Serienmodelle wie der Mercedes SL55 AMG oder der Renault Talisman enthalten.

Fazit:
Die Liste der Kritikpunkte an Racing Evoluzione ist nicht gerade klein: Mangelhafte Gegner-KI, mickriger Story- bzw. Wirtschafts-Part, die langweilige Soundkulisse und der etwas langwierige Dream-Mode sind allesamt Dinge, die hätten besser sein können. Nichtsdestotrotz ist Racing Evluzione eines der, wenn nicht das derzeit beste Rennspiel für die Xbox: Herausragende Optik, ein gutes Fahrgefühl und die Fahrzeug-Vielfalt lassen den Spielspaß auch auf längere Sicht trotz gelegentlicher Frust-Momente nicht abkühlen und fesseln an den Bildschirm. Auch wenn also die Erwartungen nicht ganz erfüllt wurden, sollte man sich den Titel als Rennsport-Fan nicht entgehen lassen.

 Spieletest: Racing Evoluzione - Beeindruckend schönes Rasen
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Player140 31. Mai 2003

Dann nehm halt World Racing, is eh besser ;-)

yo 07. Mär 2003

Das ich nicht lache, die X-Box ist ja voll kacke! Die wird eh in 1 bis 2 Jahren wieder...

subby 18. Feb 2003

allein das gamepad der xbox wäre einer der vielen gründe für mich keine xbox zu kaufen...

Nindindo 12. Feb 2003

pff, will ich ne kinderkonsole und mit obst rumspielen oder ne gescheite konsole? was für...

mia.max 12. Feb 2003

Also Burnout 2 ist meiner Meinung nicht gerade eine Grafik-Referenz. Siehts zwar alles...


Folgen Sie uns
       


Drahtlos bezahlen per App ausprobiert

In Deutschland können Smartphone-Besitzer jetzt unter anderem mit Google Pay und der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen ihre Rechnungen begleichen. Wir haben die beiden Anwendungen im Alltag miteinander verglichen.

Drahtlos bezahlen per App ausprobiert Video aufrufen
Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
Yara Birkeland
Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
  2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
  3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

UHD-Blu-ray im Langzeit-Test: Die letzte Scheibe für Qualitäts-Junkies
UHD-Blu-ray im Langzeit-Test
Die letzte Scheibe für Qualitäts-Junkies

Die Menschen streamen Filme und Serien ... alle Menschen? Nein! Eine unbeugsame Redaktion hört nicht auf, auch Ultra-HD-Blu-rays zu kaufen und zu testen.
Ein Test von Michael Wieczorek

  1. Oppo Digital Ein Blu-ray-Player-Hersteller weniger
  2. Cars 3 und Coco in HDR Die ersten Pixar-Filme kommen als Ultra-HD-Blu-ray
  3. 4K-UHD-Blu-ray Panasonic zeigt Abspielgerät mit Dolby Vision und HDR10+

    •  /