Abo
  • Services:

Spieletest: Racing Evoluzione - Beeindruckend schönes Rasen

Screenshot #3
Screenshot #3
Da bietet der Arcade-Modus mehr Spaß und weniger Frust, allerdings schaltet man neue Wagen und Strecken für diesen nur im Dream-Mode frei. Die Steuerung ist dafür in allen Modi gleichermaßen gelungen und bewegt sich irgendwo im Mittelfeld zwischen leichter Zugänglichkeit und realistischer Simulation.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Screenshot #4
Screenshot #4
Eigentliches Highlight des Spieles ist aber zweifelsohne die Grafik: Extrem detaillierte Texturen, zahlreiche animierte Details am Streckenrand, glänzende Autos und eine enorme Weitsicht ohne störende Pop-Ups zeugen von der Fähigkeit der Entwickler. Den Sound hat man dafür vernachlässigt, die Hintergrundmusik und die wenigen Effekte können kaum überzeugen. Dafür stellt der Fuhrpark auch anspruchsvolle Raser zufrieden: Neben den zahlreichen Fantasie-Karossen, die man im Dream-Mode entwirft, sind auch 40 echte, lizenzierte Serienmodelle wie der Mercedes SL55 AMG oder der Renault Talisman enthalten.

Fazit:
Die Liste der Kritikpunkte an Racing Evoluzione ist nicht gerade klein: Mangelhafte Gegner-KI, mickriger Story- bzw. Wirtschafts-Part, die langweilige Soundkulisse und der etwas langwierige Dream-Mode sind allesamt Dinge, die hätten besser sein können. Nichtsdestotrotz ist Racing Evluzione eines der, wenn nicht das derzeit beste Rennspiel für die Xbox: Herausragende Optik, ein gutes Fahrgefühl und die Fahrzeug-Vielfalt lassen den Spielspaß auch auf längere Sicht trotz gelegentlicher Frust-Momente nicht abkühlen und fesseln an den Bildschirm. Auch wenn also die Erwartungen nicht ganz erfüllt wurden, sollte man sich den Titel als Rennsport-Fan nicht entgehen lassen.

 Spieletest: Racing Evoluzione - Beeindruckend schönes Rasen
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Player140 31. Mai 2003

Dann nehm halt World Racing, is eh besser ;-)

yo 07. Mär 2003

Das ich nicht lache, die X-Box ist ja voll kacke! Die wird eh in 1 bis 2 Jahren wieder...

subby 18. Feb 2003

allein das gamepad der xbox wäre einer der vielen gründe für mich keine xbox zu kaufen...

Nindindo 12. Feb 2003

pff, will ich ne kinderkonsole und mit obst rumspielen oder ne gescheite konsole? was für...

mia.max 12. Feb 2003

Also Burnout 2 ist meiner Meinung nicht gerade eine Grafik-Referenz. Siehts zwar alles...


Folgen Sie uns
       


Radeon RX 590 - Test

Wir schauen uns AMDs Radeon RX 590 anhand der Nitro+ Special Edition von Sapphire genauer an: Die Grafikkarte nutzt den Polaris 30 genannten Chip, welcher im 12 nm statt im 14 nm Verfahren hergestellt wird.

Radeon RX 590 - Test Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    •  /