Abo
  • Services:

Intel stellt neue Stromspartechnologien vor

Neue Details zu kommenden 64-Bit-Prozessoren angekündigt

Auf der IEEE International Solid-State Circuits Conference (ISSCC) will Intel in Vorträgen neue Möglichkeiten für stromsparende Chips vorstellen. Darunter hochspezialisierte Chips, die bestimmte Aufgaben deutlich effizienter bewältigen als normale Prozessoren.

Artikel veröffentlicht am ,

Dazu zählt unter anderem eine "TCP Offload Engine", die dem Hauptprozessor die Verarbeitung des TCP-Stacks abnehmen soll. Bei etwa gleicher Leistung kommt der Spezialchip aber mit rund 2 Watt aus, während ein aktueller Prozessor rund 75 Watt verbrät. Ein vorgestellter 3,5-GHz-Multiphasen-Clock-Generator mit nur 32 mW soll den Weg zum 10-GHz-Schaltkreis-Design ebnen. Ebenfalls vorgestellt: eine in 90 nm gefertigte 32-bittige Fließkomma- bzw. Multiplizier/Addierungs-Einheit, die bei einer Taktrate von 5 GHz nur 1,2 W benötigt.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Für weniger Verluste in normalen Chips hingegen soll der Sleep-Transistor beitragen, der Teile des Chips komplett von der Stromzufuhr abschneidet, wenn sie nicht gebraucht werden.

Zugleich gibt Intel einige weitere Details zu seinen kommenden 64-Bit-Prozessoren für den Server-Einsatz bekannt. Wie bereits bekannt, soll noch in diesem Jahr ein überarbeiteter Itanium 2, Codename Madison, mit bis zu 6 MB Level-3-Cache und einer Taktfrequenz von 1,5 GHz auf den Markt kommen. Der in einem 130-Nanometer-Prozess gefertige Chip soll sich in bestehenden Itanium-Systemen nutzen lassen und kommt trotzt deutlich erhöhter Zahl der Transistoren mit einem kleineren Die aus als der aktuelle Itanium 2. Letzterer verfügt über rund 210 Millionen Transistoren, Madison wird mit rund 410 Millionen kommen. 2004 will Intel dann die Taktraten auf über 1,5 GHz steigern und den Level-3-Cache des Itanium 2 auf 9 MB ausbauen und damit die Grenze von 500 Millionen Transistoren auf einem Chip überschreiten. Bis 2007 will Intel Chips mit mehr als einer Milliarde Transistoren fertigen.

Mit "Montecito" will Intel dann einen 64-Bit-Chip auf den Markt bringen, der über zwei Prozessoren verfügt, aber weiterhin als Drop-In-Replacement für aktuelle Itanium-Chips genutzt werden kann. Je Prozessor plant Intel einen Level-3-Cache von mindestens 9 MB, so dass "Montecito" insgesamt über 18 MB Level-3-Cache verfügen wird.

Nichts Neues gab es hingegen zu "Deerfield" zu hören, einer stromsparenden, abgespeckten Ausgabe des Itanium 2, der noch in diesem Jahr zu haben sein soll.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung 31,5 Zoll Curved Monitor 329€)
  2. (reduzierte Grafikkarten, Monitore, Gehäuse und mehr)
  3. 34,99€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Show (2018) - Test

Wir haben den neuen Echo Show getestet. Der smarte Lautsprecher mit Display profitiert enorm von dem größeren Touchscreen - im Vergleich zum Vorgängermodell. Die Bereitstellung von Browsern erweitert den Funktionsumfang des smarten Displays.

Amazons Echo Show (2018) - Test Video aufrufen
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Bootcamps: Programmierer in drei Monaten
    Bootcamps
    Programmierer in drei Monaten

    Um Programmierer zu werden, reichen ein paar Monate Intensiv-Training, sagen die Anbieter von IT-Bootcamps. Die Bewerber müssen nur eines sein: extrem motiviert.
    Von Juliane Gringer

    1. Nordkorea Kaum Fehler in der Matrix
    2. Security Forscher können Autoren von Programmiercode identifizieren
    3. Stack Overflow Viele Entwickler wohnen in Bayern und sind männlich

    Lift Aircraft: Mit Hexa können auch Fluglaien abheben
    Lift Aircraft
    Mit Hexa können auch Fluglaien abheben

    Hexa ist ein Fluggerät, das ähnlich wie der Volocopter, von 18 Rotoren angetrieben wird. Gesteuert wird das Fluggerät per Joystick - von einem Piloten, der dafür keine Ausbildung oder Lizenz benötigt.

    1. Plimp Egan Airships verleiht dem Luftschiff Flügel
    2. Luftfahrt Irische Luftaufsicht untersucht Ufo-Sichtung
    3. Hoher Schaden Das passiert beim Einschlag einer Drohne in ein Flugzeug

      •  /