Western Digital: Serial-ATA-Platte mit 10.000 U/Minute

Schnelle SATA-Platte für den Server-Einsatz vorgestellt

Western Digital kündigte jetzt unter dem Namen WD Raptor eine Serial-ATA-(SATA-)Festplatte mit 10.000 Umdrehungen pro Minute an. Die Platte soll sich mit einer mittleren Zugriffszeit von 5,2 Millisekunden und einer MTBF (Mean Time Between Failure) von 1,2 Millionen Stunden besonders für den Unternehmenseinsatz eignen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Kapazität der Platte gibt der Hersteller mit zunächst 36 GB an. Der maximale Datendurchsatz des SATA-Interface liegt bei 150 MB/Sekunde.

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker oder Wirtschaftsinformatiker (m/w/d)
    Hochschule für Fernsehen und Film München, München
  2. Softwareentwickler (m/w/d) Cloud und Microservices
    secunet Security Networks AG, Berlin
Detailsuche

Um die Anforderungen im Server-Umfeld, also einen Betrieb an sieben Tagen pro Woche mit je 24 Stunden zu erfüllen, setzt Western Digital auf eine neue mechanische Plattform. Dabei soll die WD Raptor laut Western Digital rund 30 Prozent günstiger angeboten werden als vergleichbare SCSI-Platten.

Treten mit parallelen ATA-Schnittstellen bisher auf Grund der komplexen Kabelstruktur häufig Komplikationen sowohl bei der Systemauslegung als auch bei der Fertigung auf, sollen mit SATA diese Probleme durch kompakte, serielle Kabel und der Punkt-zu-Punkt-Verbindung zwischen Kabel und Festplatte vermieden werden. Außerdem schafft die neue Schnittstelle dank runder Kabel mehr Platz im Rechnergehäuse, was wiederum für einen verbesserten Luftstrom sorgt und gleichzeitig eine höhere Flexibilität beim Design zulässt. Direktverbindungen von der Festplatte zum Host teilen die Bandbreite gemäß den Anforderungen des Gerätes auf. So kann eine Verbindung auch während des laufenden Betriebes hergestellt werden. SATA ist hundertprozentig kompatibel zu vorhandener Software und bestehenden Treibern, die für paralleles ATA ausgelegt sind.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
CDU-Sicherheitslücke
Juristische Drohungen schaden der IT-Sicherheit

Dass eine Person, die verantwortungsvoll eine Sicherheitslücke gemeldet hat, dafür juristischen Ärger bekommt, ist fatal und schadet der IT-Sicherheit.
Ein IMHO von Hanno Böck

CDU-Sicherheitslücke: Juristische Drohungen schaden der IT-Sicherheit
Artikel
  1. Kritik der Community: Microsoft schaltet Kommentare unter Windows-11-Video ab
    Kritik der Community
    Microsoft schaltet Kommentare unter Windows-11-Video ab

    In einem Youtube-Video verteidigt Microsoft die Bedingungen von Windows 11. Die Community ist außer sich, Kommentare werden geblockt.

  2. Connect-App: CDU zeigt offenbar Hackerin nach Melden von Lücken an
    Connect-App  
    CDU zeigt offenbar Hackerin nach Melden von Lücken an

    Nach dem Auffinden einer Lücke in einer CDU-App zeigt die Partei nun die Finderin an. Der CCC will deshalb keine Lücken mehr an die CDU melden.

  3. Datenübertragung: Flüssigkernfaser könnte Glasfaser ersetzen
    Datenübertragung
    Flüssigkernfaser könnte Glasfaser ersetzen

    Schweizer Forscher haben eine Faser entwickelt, die Daten genauso gut überträgt wie eine Glasfaser, aber dieser gegenüber Vorteile hat.

LudwigHart 13. Mär 2003

Also ich sehe Probleme bei der Fertigung durch WD. Der Hersteller hat schon in der...

Kein TCPA!! 12. Feb 2003

TCPA ist der Versuch, Kontrolle über die Inhalte Deines PCs zu bekommen. Dein PC bzw...

listbua 11. Feb 2003

tcpa? was ist das??

TCPA 11. Feb 2003

problematisch ist aber auch das eingebaute TCPA, was aber nicht erwähnt wird, zu Serial...

... 10. Feb 2003

naja...aber bei server, die viele daten umwelzen müssen ist ein raid system aus solchen...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Speicherwoche bei Saturn Samsung • Robas Lund DX Racer Gaming-Stuhl 153,11€ • HyperX Cloud II Gaming-Headset 59€ • Bosch Professional Werkzeuge und Messtechnik • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • 60 Jahre Saturn-Aktion [Werbung]
    •  /