Abo
  • Services:

Auslieferung des iPAQ 5450 beginnt

iPAQ 5450 mit XScale-CPU, Bluetooth, WLAN und Fingerabdruck-Sensor erhältlich

Mit einer Verzögerung von über zwei Monaten wird nun der WindowsCE-PDA iPAQ 5450 von Hewlett-Packard (HP) ausgeliefert. Ursprünglich sollte das Gerät bereits im Dezember 2002 erhältlich sein. Der PDA mit XScale-Prozessor beherrscht Bluetooth sowie WLAN und besitzt eine biometrische Fingerabdruck-Erkennung, die für einen sicheren Zugang zu den PDA-Daten sorgen soll.

Artikel veröffentlicht am ,

iPAQ 5450
iPAQ 5450
Der iPAQ 5450 enthält einen mit 400 MHz getakteten XScale-Prozessor, 64 MByte RAM, 48 MByte Flash-ROM sowie ein Transflektiv-Display mit 240 x 320 Bildpunkten bei 65.536 Farben. Mit WLAN, Bluetooth 1.1 und Infrarot unterstützt der 13,8 x 8,4 x 1,6 cm messende PDA alle aktuellen drahtlosen Verbindungen.

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Köln, Hagen
  2. Ärztekammer Westfalen-Lippe, Münster

Ein austauschbarer Lithium-Polymer-Akku versorgt den 206 Gramm wiegenden PDA mit Strom, allerdings nennt der Hersteller keine Laufzeiten, was besonders für den Einsatz der WLAN-Funktion wichtig wäre. Denn diese Übertragungstechnik verbraucht für PDA-Verhältnisse sehr viel Strom, so dass man hier wohl keine besonders lange, mobile Nutzung erwarten darf. Zudem besitzt der iPAQ 5450 einen Steckplatz für SD-Cards sowie MultiMediaCards (MMC), der auch den SDIO-Standard unterstützt, so dass damit entsprechende Funktionserweiterungen nutzbar sind.

Die WindowsCE-Version PocketPC 2002 bietet alle üblichen PIM-Programme zur Termin- und Adressverwaltung sowie die Pocket-Versionen von Word, Excel, Internet Explorer und Windows Media Player. Wie auch die anderen iPAQ-Modelle besitzt der Neuling die Sleeve-Erweiterung für die iPAQ-Jackets, um darüber Zusatzfunktionen am Gerät anbringen zu können. Zum Lieferumfang gehört eine USB-Dockingstation, ein Netzteil und eine Software-CD.

Der Listenpreis des ab sofort erhältlichen iPAQ 5450 beträgt 899,- Euro. Im tagesaktuellen PDA-Preisvergleich auf markt.golem.de bekommt man den iPAQ 5450 derzeit bereits zum Preis von knapp über 840,- Euro.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (-20%) 47,99€
  3. 399,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 1,49€

Tirol24 25. Mär 2003

Hallo - würde mich interessieren ob darauf jemand geantwortet hat. Insbesondere gibt es...

arouse 21. Mär 2003

Hi Teflo, Dein Beitrag hat mir sehr geholfen. Benutze derzeit einen 3870 und überlege...

risingdust 13. Mär 2003

ich hatte schon ein seltsamen knacksen bei mp3s.. weiss noch nicht genau wann das...

Hubert Schuhen 17. Feb 2003

Habe ipaq 5450 in Singaur für ca 600,--€ gekauft. Leider ist SW in englisch. Wie und wo...

Teflo 12. Feb 2003

Für alle, die es interessiert: hab meinen 5450 seit einem Tag in Gebrauch. Ein ganz...


Folgen Sie uns
       


Amazons Fire HD 10 Kids Edition - Hands on

Das Fire HD 10 Kids Edition ist das neue Kinder-Tablet von Amazon. Das Tablet entspricht dem normalen Fire HD 10 und wird mit speziellen Dreingaben ergänzt. So gibt es eine Gummiummantelung, um Stürze abzufangen. Außerdem gehört der Dienst Freetime Unlimited für ein Jahr ohne Aufpreis dazu. Das Fire HD 10 Kids Edition kostet 200 Euro. Falls das Tablet innerhalb von zwei Jahren nach dem Kauf kaputtgeht, wird es ausgetauscht.

Amazons Fire HD 10 Kids Edition - Hands on Video aufrufen
KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

Samsung Flip im Test: Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint
Samsung Flip im Test
Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint

Ob mit dem Finger, dem Holzstift oder Essstäbchen: Vor dem Smartboard Samsung Flip sammeln sich in unserem Test schnell viele Mitarbeiter und schreiben darauf. Nebenbei läuft Microsoft Office auf einem drahtlos verbundenen Notebook. Manche Vorteile gehen jedoch auf Kosten der Bedienbarkeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Indien Samsung eröffnet weltgrößte Smartphone-Fabrik
  2. Foundry Samsung aktualisiert Node-Roadmap bis 3 nm
  3. Bug Samsungs Messenger-App verschickt ungewollt Fotos

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /