Abo
  • Services:

Canon-Farbdrucker i70 druckt für 450 Seiten mit Akku

Mobildrucker mit 4.800 x 1.200 dpi Auflösung

Der Mobildrucker i70 von Canon kann bis zu 13 Seiten pro Minuten in Schwarz-Weiß ausgeben, in Farbe leistet der Canon i70 nach Herstellerangaben bis zu 9 Seiten. Das Gerät erreicht eine Auflösung von 4.800 x 1.200 dpi, erzeugt Tintentröpfchen mit einem Volumen von 5 Picolitern und kann DIN-A4-Papier randlos bedrucken.

Artikel veröffentlicht am ,

Per USB ist der 4-Farb-Tintenstrahldrucker kompatibel zu praktisch allen gängigen Windows-Versionen sowie MacOS. Das Gerät kann zudem per Infrarotschnittstelle (irDA 1.1) angesteuert werden, ist kompatibel zum iROBEX-Standard und kann dadurch mit manchen PDAs und Handys zusammenarbeiten.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Berlin
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Neustadt an der Weinstraße

Das separat erhältliche Ladenetzteil LK-51 ist für den überwiegend mobilen Einsatz konzipiert und als Ersatz zur optionalen Ladestation CK-51 für das Büro zu sehen. Beide Optionen beinhalten einen Lithium-Ionen-Akku mit Kapazität für den Druck von bis zu 450 Seiten.

Das Gerät weist eine Stellfläche von 31 x 17 cm auf und wiegt 1,8 kg. Der i70 soll ab März 2003 für 299,- Euro im Handel erhältlich sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. ab 399€
  3. ab 119,98€ (Release 04.10.)

RCTA... 04. Nov 2003

Hallo Bernd, für eine Marktforschungstudie suchen wir Besitzer von Canon i70 Druckern...

RCTA... 04. Nov 2003

Hallo Roger, für eine Marktforschungstudie suchen wir Besitzer von Canon i70 Druckern...

Roger 14. Jul 2003

Canon unterstütz Linux leider nicht. Die einzige Möglichkeit scheint Turboprint zu sein...

Bernd W. 13. Jul 2003

Habe versucht Canon i70 unter Linux zu nutzen. Leider hat dieses nicht geklappt. Hat...

Roger 10. Feb 2003

und was ist mit Bluetooth...?


Folgen Sie uns
       


iOS 12 angesehen

Das neue iOS 12 bietet Nutzern die Möglichkeit, die Bildschirmzeit besser kontrollieren und einteilen zu können. Auch Siri könnte durch die Kurzbefehle interessanter als bisher werden.

iOS 12 angesehen Video aufrufen
Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
Lichtverschmutzung
Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
  2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
  3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

    •  /