Abo
  • Services:

Focus: AOL Deutschland streicht jede sechste Stelle

Standort München wird geschlossen

Der weltweit größte Internetanbieter AOL streicht in Deutschland jede sechste Stelle. Wie das Nachrichtenmagazin Focus unter Berufung auf AOL-Kreise meldet, sollen am Standort München bis Mitte nächster Woche alle 80 Mitarbeiter ihre Auflösungsverträge unterschreiben. Andernfalls drohe ihnen die Kündigung.

Artikel veröffentlicht am ,

"Ende März gehen an der Isar die Lichter aus", sagte ein AOL-Manager zu Focus. In der Hamburger Zentrale verlieren zeitgleich etwa 120 der bundesweit bisher noch 1.250 Beschäftigten ihren Job.

AOL Time Warner hatte für 2002 einen Rekordverlust von 91,9 Milliarden Euro (98,7 Milliarden Dollar) gemeldet.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,95€
  2. (-8%) 54,99€
  3. 2,49€
  4. (-82%) 5,50€

banzai 10. Feb 2003

wenn man am Kunden vorbei ein Produkt entwirft, muss man sich nicht wundern. Ich war auch...

c.b. 10. Feb 2003

Kein Druckfehler..:-((( Bittere Wahrheit...

Baby 10. Feb 2003

91 Milliarden? Ist das ein Druckfehler? Sind das vielleicht eher 91 Millionen? Ist ja...

c.b. 10. Feb 2003

Solche Supermanager, absolute Spitzenleute, die es, ohne rot zu werden, fertigbringen...


Folgen Sie uns
       


VR-Brille Varjo VR-1 ausprobiert

Das VR-Headset VR-1 von Varjo stellt den zentralen Bereich des Displays sehr scharf dar, wodurch auch feine Details erkennbar sind.

VR-Brille Varjo VR-1 ausprobiert Video aufrufen
Mobile Bezahldienste: Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?
Mobile Bezahldienste
Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?

Die Zahlungsdienste Apple Pay und Google Pay sind nach Ansicht von Experten sicherer als klassische Kreditkarten. In der täglichen Praxis schneidet ein Dienst etwas besser ab. Einige Haftungsfragen sind aber noch juristisch ungeklärt.
Von Andreas Maisch

  1. Anzeige Was Drittanbieter beim Open Banking beachten müssen
  2. Finanzdienstleister Wirecard sieht kein Fehlverhalten
  3. Fintech Wirecard wird zur Smartphone-Bank

Pauschallizenzen: CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
Pauschallizenzen
CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

Absurder Vorschlag aus der CDU: Anstatt die Urheberrechtsreform auf EU-Ebene zu verändern oder zu stoppen, soll nun der "Mist" von Axel Voss in Deutschland völlig umgekrempelt werden. Nur "pures Wahlkampfgetöse" vor den Europawahlen, wie die Opposition meint?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
  2. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter
  3. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform

Überwachung: Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert
Überwachung
Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert

Videokameras, Wanzen, GPS-Tracker, Keylogger - es gibt viele Möglichkeiten, mit denen Firmen Mitarbeiter kontrollieren können. Nicht wenige tun das auch und werden dafür mitunter bestraft. Manchmal kommen sie aber selbst mit heimlichen Überwachungsaktionen durch. Es kommt auf die Gründe an.
Von Harald Büring

  1. Österreich Bundesheer soll mehr Daten bekommen
  2. Datenschutz Chinesische Kameraüberwachung hält Bus-Werbung für Fußgänger
  3. Überwachung Infosystem über Funkzellenabfragen in Berlin gestartet

    •  /