Abo
  • Services:

Focus: AOL Deutschland streicht jede sechste Stelle

Standort München wird geschlossen

Der weltweit größte Internetanbieter AOL streicht in Deutschland jede sechste Stelle. Wie das Nachrichtenmagazin Focus unter Berufung auf AOL-Kreise meldet, sollen am Standort München bis Mitte nächster Woche alle 80 Mitarbeiter ihre Auflösungsverträge unterschreiben. Andernfalls drohe ihnen die Kündigung.

Artikel veröffentlicht am ,

"Ende März gehen an der Isar die Lichter aus", sagte ein AOL-Manager zu Focus. In der Hamburger Zentrale verlieren zeitgleich etwa 120 der bundesweit bisher noch 1.250 Beschäftigten ihren Job.

AOL Time Warner hatte für 2002 einen Rekordverlust von 91,9 Milliarden Euro (98,7 Milliarden Dollar) gemeldet.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 1,11€
  2. 12,99€
  3. 399,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. (-15%) 23,79€

banzai 10. Feb 2003

wenn man am Kunden vorbei ein Produkt entwirft, muss man sich nicht wundern. Ich war auch...

c.b. 10. Feb 2003

Kein Druckfehler..:-((( Bittere Wahrheit...

Baby 10. Feb 2003

91 Milliarden? Ist das ein Druckfehler? Sind das vielleicht eher 91 Millionen? Ist ja...

c.b. 10. Feb 2003

Solche Supermanager, absolute Spitzenleute, die es, ohne rot zu werden, fertigbringen...


Folgen Sie uns
       


Sonos Beam im Hands on

Beam ist Sonos' erste smarte Soundbar und läuft mit Amazons Alexa. Im Zusammenspiel mit einem Fire-TV-Gerät kann dieses bequem mit Beam mit der Stimme bedient werden. Die Beam-Soundbar von Sonos kostet 450 Euro und soll am 17. Juli 2018 erscheinen.

Sonos Beam im Hands on Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

    •  /