Abo
  • Services:
Anzeige

Sun: Solaris 9 für x86-Prozessoren erhältlich (Update 2)

Komplettes Sun-ONE-Serversoftware-Portfolio bis Ende 2003 für x86-Plattform

Sun Microsystems Deutschland hat angekündigt, dass das Unix-Betriebssystem Solaris 9 mittlerweile auch für x86-Serversysteme und nicht mehr nur für die Sparc-Plattform erhältlich ist. Bis Ende 2003 soll das komplette Sun-ONE-Serversoftware-Portfolio für x86 zur Verfügung stehen.

Anzeige

Mit der Solaris 9 x86 Platform Edition verspricht Sun, eine ausgereifte, extrem sichere Enterprise-Betriebssystemumgebung für den Einstiegsservermarkt zu bieten. Solaris 9 umfasst Suns Screen-3.2-Firewall-Software, den Sun ONE Directory Server, den Enterprise Volume Manager zur Verwaltung von Tausenden Festplattenpartitionen inklusive Unterstützung für Mirroring und Striping, IPQoS Services für Bandbreitenmangement und den Solaris 9 Resource Manager, der verschiedene RAS-Funktionen bietet.

Sun selbst liefert x86-Systeme inklusive Solaris-Lizenz aus. Für Entwickler und den nicht-kommerziellen Einsatz stehen Solaris-9-Lizenzen kostenfrei zur Verfügung und können heruntergeladen oder gegen einen Unkostenbeitrag auf CD bestellt werden. Für den kommerziellen Einsatz beginnen die Lizenzkosten für Systeme mit einer CPU bei 109,- Euro. Den Quellcode von Solaris können Kunden in Lizenz nutzen.

Sun hat angekündigt, in diesem Jahr zudem die Solaris x86 Platform Edition mit integrierten Sun-ONE-Produkten für Web-Services auszuliefern.

Nachtrag vom 7. Februar 2003, 17:40 Uhr:
Obwohl Sun USA und Deutschland in Pressemitteilungen versprechen, dass der Solaris-9-Download für Entwickler und Privatnutzer kostenlos ist, verlangt man für die x86-Version auf der Download-Seite 20,- US-Dollar. Nur die Sparc-Version kann kostenlos heruntergeladen werden.

Auf Nachfrage von Golem.de bekräftigte Sun Deutschland, dass die nicht-kommerzielle Nutzung ohne Lizenzgebühren möglich sei. Das ändert jedoch erstmal nichts an dem Umstand, dass Sun USA entgegen den eigenen Versprechungen 20,- US-Dollar für die Lizenz verlangt. Weitere Infos will Sun Deutschland nachliefern.

Nachtrag vom 24. Februar 2003:
Nach langer Wartezeit konnte Sun Deutschland nun erklären, warum 20,- US-Dollar für den Download von Solaris für x86-Prozessoren anfallen: "Die Lizenz an sich ist zwar kostenfrei, aber der Download kostet 20 Dollar. Die Downloadplattform ist outgesourced und der Provider verlangt für seine Dienstleistung Geld, die damit abgeglichen ist", teilte man Golem.de mit.


eye home zur Startseite
Autsch 23. Feb 2004

Hi, ich lade mir gerade die x86-Version herunter. Die Verbindung ist selten langsam aber...

CK (Golem.de) 11. Feb 2003

Sun klärt die Sache noch - der zuständige Solaris-Produktmanager von Sun Deutschland...

Puschteblume 10. Feb 2003

Wie auch immer. Die Kosten für die SPARC-Version sind in den Rechnern enthalten. Dort...

C-yco 10. Feb 2003

Ich würd ja auch mal gerne wissen ob nun kostenlos oder nich .... die für sparc bekommt...

KM 10. Feb 2003

Also: in einigen Unterseiten wird mal mit kostenlos (beim rumsurfen entdeckt) und nur...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. FMB-Blickle GmbH, Villingen-Schwenningen
  2. InoNet Computer GmbH, Oberhaching
  3. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  4. Motan Holding GmbH, Konstanz


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 35,99€
  2. (-80%) 3,99€
  3. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€

Folgen Sie uns
       

  1. VBB Fahrcard

    E-Ticket-Kontrolle am Prüfgerät wird in Berlin zur Pflicht

  2. Glasfaser

    M-net schließt weitere 75.000 Haushalte an

  3. Pwned Passwords

    Troy Hunt veröffentlicht eine halbe Milliarde Passworthashes

  4. Smach Z

    PC-Handheld nutzt Ryzen V1000

  5. Staatstrojaner und Quick-Freeze

    Österreich verschärft frühere Überwachungspläne

  6. Allensbach-Studie

    Altersvorsorge selbständiger IT-Experten ist sehr solide

  7. Maschinelles Lernen

    Biometrisches Captcha nutzt Sprache und Bild

  8. Gigabit

    Swisscom führt neue Mobilfunkgeneration 5G schon 2018 ein

  9. Bpfilter

    Linux-Kernel könnte weitere Firewall-Technik bekommen

  10. Media Broadcast

    Freenet TV kommt auch über Satellit



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  2. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien
  3. EU-Urheberrechtsreform Abmahnungen treffen "nur die Dummen"

Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

  1. Re: Der Sinn dahinter ?

    DAUVersteher | 23:20

  2. Re: Schaut noch jemand TV?

    Unix_Linux | 23:14

  3. Re: Zurecht... Samsung Android Geräte sind seit...

    eXXogene | 23:14

  4. Re: Solide - Naja

    M.P. | 23:10

  5. Re: Samsung liefert ja auch nur Hardware

    eXXogene | 23:10


  1. 18:21

  2. 18:09

  3. 18:00

  4. 17:45

  5. 17:37

  6. 17:02

  7. 16:25

  8. 16:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel