Abo
  • Services:
Anzeige

USB-1.1- und USB-2.0-Peripherie an mehreren Rechnern nutzen

Neuer Switch von Lindy erlaubt gemeinsame Nutzung von USB-Geräten

Der Mannheimer Zubehör-Anbieter Lindy bietet mit dem neuen "USB 2.0 AutoSwitch" die Möglichkeit, nicht nur USB-1.1-, sondern auch USB-2.0-Geräte mit mehreren Rechnern nutzen zu können. So sollen USB-Geräte wie Scanner, Drucker oder Laufwerke über den Switch von bis zu vier anschließbaren Rechnern gleichzeitig genutzt werden können.

Anzeige

Den Switch gibt es in einer Ausführung für zwei und für vier anschließbare Rechner, beide verfügen über einen Port für ein anschließbares Peripherie-Gerät. Unter Verwendung von USB-Hubs sollen mehrere USB-Geräte gemeinsam verwendet werden können. Dabei soll es keinen Unterschied machen, ob sich PCs, Macs oder gemischte Arbeitsplätze die USB-Geräte teilen. Umgeschaltet wird dabei per Tastatur-Hotkey (zweimal die Rollen-Taste drücken) mittels Rechner oder mittels Taste am Switch.

Ein echtes Autoswitching (im Sinne von "wer zuerst kommt, mahlt zuerst") wird allerdings - entgegen dem Namen des Produkts - nicht geboten - und ist laut Lindy derzeit auch nicht möglich, da im Gegensatz zum allseits bekannten Parallelport-Drucker-Umschalter an einem USB-Bus viele Geräte gleichzeitig angeschlossen und permanent Daten übertragen werden. Ist ein Netzwerk vorhanden, dürfte also eine gemeinsame Nutzung insbesondere von USB-Druckern oder -Laufwerken ohne einen Switch sinnvoller sein.

Die 2-Port-Version des "USB 2.0 AutoSwitch" soll ab sofort für rund 29,- Euro, die 4-Port-Version für rund 55,- Euro erhältlich sein.


eye home zur Startseite
Rainer Maskus 15. Feb 2003

Wo kann ich denn so ein Teil kaufen? Habe 2 Rechner! Rainer

[MoRE]Mephisto 10. Feb 2003

Also: Der Switch ist wirklich nur was für's Heim-Büro meiner meinung nach. Jede...

Tilman 10. Feb 2003

Wer fuer usb entwickelt entwickelt fuer hotplug. das der druckjob nicht fertig wird ist...

Tilman 10. Feb 2003

technisch nichts aufregendes. Aber eine gute idee. Denn, usb ist ja hotplugfaehig, man...

Sturmkind 10. Feb 2003

Na ich denke bei 200 Rechnern wäre wohl eher nen Printserver und mehr als ein Drucker...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Jetter AG, Ludwigsburg
  2. Volkswagen Zubehör GmbH, Dreieich bei Frankfurt am Main
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  4. Bertrandt Technikum GmbH, Böblingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 349,00€ (bitte nach unten scrollen)
  2. (u. a. Ghost Recon Wildlands 26,99€, GTA 5 24,99€, Rainbox Six Siege 17,99€, Urban Empire 9...
  3. 44,99€

Folgen Sie uns
       

  1. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  2. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  3. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  4. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  5. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  6. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  7. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  8. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  9. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet

  10. 360-Grad-Kameras im Vergleich

    Alles so schön rund hier



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Fuso eCanter Daimler liefert erste Elektro-Lkw aus
  2. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  3. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  1. Re: Kameralinse auch abgeklebt?

    Typhlosion | 08:16

  2. Re: Netzneutralität gab es nie

    basil | 07:57

  3. Bandbreite statt Datenvolumen

    Kalihovic | 07:56

  4. Datacollector

    VigarLunaris | 07:55

  5. USK 12?

    gbpa005 | 07:54


  1. 17:47

  2. 17:38

  3. 16:17

  4. 15:50

  5. 15:25

  6. 15:04

  7. 14:22

  8. 13:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel