Abo
  • Services:

Creative Audigy 2 Platinum eX - PC als Heim-Recording-Studio

Soundkarte ermöglicht 24-Bit/96-kHz-Mehrkanal-Aufzeichnung

Creative liefert nun mit der "Audigy 2 Platinum eX" das Top-Modell seiner Ende 2002 eingeführten Audigy-2-Soundkarten in den USA aus. Die Heimkino-THX-zertifizierte Soundkarte ermöglicht - im Gegensatz zu den billigeren Modellen - als erstes Consumer-Produkt die 6-Kanal-Aufzeichnung in DVD-Audio-Qualität bei 24 Bit/96 kHz über ein mitgeliefertes externes Modul mit drei analogen Stereo-Eingängen.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie bei den Audigy-2-Modellen kann auch die Audigy 2 Platinum eX DVD-Audio bei voller Qualität und 106 dB Rauschabstand wiedergeben. Das nur der neuen Karte beiliegende externe I/O-Modul verfügt weiterhin über optische und koaxiale digitale Ein- und Ausgänge, eine MIDI-Schnittstelle und zwei Firewire-Ports. Mit ASIO-2.0-Unterstützung für verzögerungsarme Aufzeichnung sollen die Audio-Treiber Latenz-Werte von bis runter zu 2 ms erreichen können.

Creative Audigy 2 Platinum eX mit externem Modul und Fernbedienung
Creative Audigy 2 Platinum eX mit externem Modul und Fernbedienung
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. Robert Bosch GmbH, Reutlingen

Als Software liegen Steinbergs MIDI-Software Cubasis VST4.0 Creative Edition und Wavelab Lite 2.0, ACID Style DJ 3.0 von Sonic Foundry für Club-Mixes, die Echtzeit-MP3/WAV-Track-Mischsoftware Traktor DJ Creative Edition von Native Instruments und Image Lines Sequencer FruityLoops Pro 3.5 Creative Edition bei. Eine Infrarot-Fernbedienung liegt ebenfalls bei.

Creative liefert die Audigy 2 Platinum eX in den USA nun zum Preis von rund 250,- US-Dollar (ohne MwSt.) aus. In Deutschland soll die Soundkarte ab Ende Februar 2003 für 279,- Euro erhältlich sein und im März auf der CeBIT 2003 vorgestellt werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-35%) 19,49€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 15,49€
  4. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)

tonmeiser 03. Jan 2004

audigy 2 nx und audigy 2 nx platinum pro unterstützen beide 7.1. ich persönlich hab die...

Kunde 04. Mai 2003

guten tag, hätte da eine frage... welche soundkarte würdet ihr mir mehr empfehlen...

C. H. 20. Mär 2003

Ich weiss gar nicht, was das Gerede soll: die Karte kostet doch "nur" 230 € im Handel...

Nervewreck27 16. Feb 2003

Ein ganz wichtiger Punkt wurde noch nicht erwähnt: Die Gewährleistungsfrist in den...

Angel 10. Feb 2003

in deutschland ist eh alles teurer (genau wie in frankreich, oder?) - aber die karte...


Folgen Sie uns
       


Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht

Coup lädt bis zu 154 Akkus in Berlin an einer automatischen Ladestation für 1.000 Elektroroller auf.

Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht Video aufrufen
Assassin's Creed Odyssey im Test: Spektakel mit Spartiaten
Assassin's Creed Odyssey im Test
Spektakel mit Spartiaten

Inselwelt statt Sandwüste, Athen statt Alexandria und dazu der Krieg zwischen Hellas und Sparta: Odyssey schickt uns erneut in einen antiken Konflikt - und in das bislang mit Abstand schönste und abwechslungsreichste Assassin's Creed.
Von Peter Steinlechner

  1. Assassin's Creed Odyssey setzt CPU mit AVX-Unterstützung voraus
  2. Project Stream Google testet mit kostenlosem Assassin's Creed Odyssey
  3. Assassin's Creed angespielt Odyssey und der spartanische Supertritt

Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

    •  /