Abo
  • Services:

Creative Audigy 2 Platinum eX - PC als Heim-Recording-Studio

Soundkarte ermöglicht 24-Bit/96-kHz-Mehrkanal-Aufzeichnung

Creative liefert nun mit der "Audigy 2 Platinum eX" das Top-Modell seiner Ende 2002 eingeführten Audigy-2-Soundkarten in den USA aus. Die Heimkino-THX-zertifizierte Soundkarte ermöglicht - im Gegensatz zu den billigeren Modellen - als erstes Consumer-Produkt die 6-Kanal-Aufzeichnung in DVD-Audio-Qualität bei 24 Bit/96 kHz über ein mitgeliefertes externes Modul mit drei analogen Stereo-Eingängen.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie bei den Audigy-2-Modellen kann auch die Audigy 2 Platinum eX DVD-Audio bei voller Qualität und 106 dB Rauschabstand wiedergeben. Das nur der neuen Karte beiliegende externe I/O-Modul verfügt weiterhin über optische und koaxiale digitale Ein- und Ausgänge, eine MIDI-Schnittstelle und zwei Firewire-Ports. Mit ASIO-2.0-Unterstützung für verzögerungsarme Aufzeichnung sollen die Audio-Treiber Latenz-Werte von bis runter zu 2 ms erreichen können.

Creative Audigy 2 Platinum eX mit externem Modul und Fernbedienung
Creative Audigy 2 Platinum eX mit externem Modul und Fernbedienung
Stellenmarkt
  1. Hays AG, Frankfurt am Main
  2. Marc Cain GmbH, Bodelshausen

Als Software liegen Steinbergs MIDI-Software Cubasis VST4.0 Creative Edition und Wavelab Lite 2.0, ACID Style DJ 3.0 von Sonic Foundry für Club-Mixes, die Echtzeit-MP3/WAV-Track-Mischsoftware Traktor DJ Creative Edition von Native Instruments und Image Lines Sequencer FruityLoops Pro 3.5 Creative Edition bei. Eine Infrarot-Fernbedienung liegt ebenfalls bei.

Creative liefert die Audigy 2 Platinum eX in den USA nun zum Preis von rund 250,- US-Dollar (ohne MwSt.) aus. In Deutschland soll die Soundkarte ab Ende Februar 2003 für 279,- Euro erhältlich sein und im März auf der CeBIT 2003 vorgestellt werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,99€
  3. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)

tonmeiser 03. Jan 2004

audigy 2 nx und audigy 2 nx platinum pro unterstützen beide 7.1. ich persönlich hab die...

Kunde 04. Mai 2003

guten tag, hätte da eine frage... welche soundkarte würdet ihr mir mehr empfehlen...

C. H. 20. Mär 2003

Ich weiss gar nicht, was das Gerede soll: die Karte kostet doch "nur" 230 € im Handel...

Nervewreck27 16. Feb 2003

Ein ganz wichtiger Punkt wurde noch nicht erwähnt: Die Gewährleistungsfrist in den...

Angel 10. Feb 2003

in deutschland ist eh alles teurer (genau wie in frankreich, oder?) - aber die karte...


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption in 4K - Grafikvergleich

Wir haben Red Dead Redemption in 4K auf der Xbox One X angespielt und zeigen unseren Grafikvergleich mit der Originalfassung.

Red Dead Redemption in 4K - Grafikvergleich Video aufrufen
HTC Vive Pro im Test: Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf
HTC Vive Pro im Test
Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf

Höhere Auflösung, integrierter Kopfhörer und ein sehr bequemer Kopfbügel: Das HTC Vive Pro macht alles besser und gilt für uns als das beste VR-Headset, das wir bisher ausprobiert haben. Allerdings ist der Preis dafür so hoch, dass kaufen meist keine clevere Entscheidung ist.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. VR-Headset HTCs Vive Pro kostet 880 Euro
  2. HTC Vive Pro ausprobiert VR-Headset hat mehr Pixel und Komfort
  3. Vive Focus HTC stellt autarkes VR-Headset vor

HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

    •  /