• IT-Karriere:
  • Services:

Ulead bringt Cool 3D Studio

Cool 3D Studio löst Cool 3D ab

Ulead plant mit Cool 3D Studio eine überarbeitete Version der 3D-Animations-Software Cool 3D. Die neue Version der Windows-Software soll zu High-End-3D-Animationen vergleichbare Funktionen für den Einsatz in Videoproduktionen bieten.

Artikel veröffentlicht am ,

Über die neu gestaltete Bedienoberfläche von Cool 3D Studio steuert man mit Kontrollfenstern die einzelnen Arbeitsschritte. Cool 3D Studio importiert die Dateiformate AVI, MOV, MP3, WAV und AIFF, aber kein MPEG2. Die Videodaten lassen sich als Textur auf 3D-Grafiken anwenden, während die Musikdaten für Hintergrundmusik verwendet werden können.

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Bonn
  2. W3L AG, Dortmund

Der Pfad-Editor konvertiert WMF-, EMF-, JPEG- und BMP-Dateien in Vektorgrafiken, während der Lathe-Editor Profilgrafiken in gedrehte Objekte achsensymmetrisch umwandelt. Für 3D-Kompositionen wie Regen-, Schneefall-, Feuer- oder Nebelumgebung stehen passende Partikel-Filter bereit.

Die Bibliothek Easy Palette liefert eine Vorschau und verwaltet 3D-Objekte, Filter, Effekte und Bewegungsverläufe, die sich so in Grafiken und Texte integrieren lassen. Außerdem beherrscht die Software den Import von 3D Studio Max und DirectX Models. Über eine Key-Frame basierte Timeline steuert und bearbeitet man die einzelnen Animationsvorgänge.

Fertige Animationen lassen sich als Projektdatei in Ulead MediaStudio Pro 7 oder Ulead VideoStudio 7 exportieren. Für Videoschnittprogramme mit einer Overlay-Videospur werden Video-Overlay-AVI-Dateien im Datentyp 32 Bit-RGB erzeugt. Diese legt den Alpha-Kanal frei und kann über laufende Videodateien platziert werden. Aber auch der Export der Animationen als AVI, animiertes GIF oder SWF ist möglich.

Ulead will die deutsche Version der Windows-Software Cool 3D Studio Ende März 2003 zum Preis von 129,- Euro auf den Markt bringen. Ein Upgrade kostet 69,95 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Peter 23. Nov 2004

Hallo Karin Habe einen P4 mit 3GH und 1GB Ramm !! Aber ist auch nerfig !!

Karin 11. Mär 2003

Hallo Ronneld, muss dir diesbezüglich recht geben - ich selber habe einen sehr starken...

Ronneld 16. Feb 2003

Ich kenne Cool3D seit Version 1.0 und war bis zur Version 2.5 zufrieden: Coole 3D-Effekte...

messy 07. Feb 2003

super danke ! werde ich mal gleich probieren. messy

wrnr 07. Feb 2003

Schriften in 3d? Schauen Sie mal Xara3d an: http://www.xara.com/products/xara3d/ Wird...


Folgen Sie uns
       


TES Morrowind (2002) - Golem retro_

Eine gigantische Spielwelt umgeben von Pixelshader-Wasser: The Elder Scrolls 3 Morrowind gilt bis heute als bester Teil der Serie. Trotz sperriger Bedienung war Morrowind dank der dichten Atmosphäre, der spielerischen Freiheit und der exzellenten Grafik ein RPG-Meilenstein.

TES Morrowind (2002) - Golem retro_ Video aufrufen
Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

Login-Dienste: Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte
Login-Dienste
Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte

Immer wieder bringen Politiker einen Klarnamenzwang oder eine Identifizierungspflicht für Nutzer im Internet ins Spiel. Doch welche Anbieter könnten von dieser Pflicht am ehesten einen Vorteil erzielen?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europäische Netzpolitik Die Rückkehr des Axel Voss
  2. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  3. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

    •  /