Abo
  • Services:
Anzeige

Tobit bringt David SL Messaging für kleine Unternehmen

Nachfolger von David DSL

Tobit will zur CeBIT 2003 mit "David SL" eine neue Software vorstellen, die speziell auf die Kommunikationsbedürfnisse kleiner Unternehmen ausgerichtet ist. David SL vereint gängige Medien wie Fax, E-Mail, Sprachnachrichten und SMS unter einer Oberfläche und erlaubt zugleich den mobilen Zugriff auf die persönlichen Nachrichten. Das Produkt wird als Nachfolger von David DSL gehandelt.

Anzeige

David SL ist ein Client-/Server-System für bis zu zehn Benutzer. Neben einem eigenen E-Mail-Server stellt David SL auch alle Fax-, Sprach- und SMS-Funktionen unter einer Oberfläche zur Verfügung. Darüber hinaus verwaltet David SL zudem Termine, Aufgaben, Dokumente und Adressen. Tobit positioniert das Produkt gegenüber Outlook.

Mit einem ebenfalls integrierten Virenschutz soll das System gleichzeitig vor Virenattacken gesichert sein und eine Funktion zum Sperren von Absendern soll zumindest gegen manche Spam-Formen nutzen. Der Fax-Server von David SL erlaubt den Versand und Empfang von Fax-Nachrichten auf dem Desktop und soll das Papier-Faxgerät ersetzen. Die ebenfalls integrierte Voice-Mail-Funktion soll einen Anrufbeantworter überflüssig machen, da direkt über die Telefonanlage alle eingegangenen Anrufe automatisch auf den Arbeitsplatz des Mitarbeiters gelangen sollen. Ein weiterer Schwerpunkt in der Entwicklung von David SL ist die Integration einer Aufgabenplanung. Diese soll auch für kleine Unternehmen die Möglichkeit bieten, anstehende Aufgaben elektronisch zu planen und zu verwalten und die Koordination der Zusammenarbeit in Teams oder Gruppen zu gestalten.

Mit dem integrierten InfoCenter Mobile, einer neuen Anwenderoberfläche für den mobilen Einsatz, soll man auch ohne direkte Anbindung an den David-SL-Server alle Messaging-Funktionen nutzen können. So können alle vorhandenen Nachrichten eingesehen und direkt bearbeitet werden, neue Nachrichten, Adressen oder Termine erstellt und Aufgaben verwaltet werden. Und das absolut unabhängig von Zeit und Ort. Alle getätigten Änderungen werden dabei automatisch beim nächsten Datenabgleich auf den Server übertragen. Der Abgleich selber kann schon über eine gewöhnliche Internet-Verbindung erfolgen.

Zudem sollen die Anwender auch ohne direkte Anbindung an den David-SL-Server alle Messaging-Funktionen nutzen können.

Der Preis für das David-SL-Startpaket mit fünf Benutzern beträgt gut 300 Euro. Die erste offizielle Vorstellung des neuen Produktes wird auf der CeBIT 2003 auf dem Tobit-Messestand in Halle 6 erfolgen. David SL soll aber nach Angaben von Tobit schon voraussichtlich ab Ende Februar im Fachhandel erhältlich sein.


eye home zur Startseite
my1pass 24. Sep 2003

Stimmt, der Support von Tobit ist schwer für den ARSCH! Deshalb wird unsere Firma auch...

Mayer 25. Mai 2003

Die Meinung meines vorgängers kann ich nur bestätigen!

Hans 13. Mär 2003

Nur die Firmenpolitik von Tobit ist SCHEISSE!!!! NULL Support!

aki 12. Mär 2003

schon David DSL ist super



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dr. August Oetker KG, Bielefeld
  2. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Regensburg, Neutraubling
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. dSPACE GmbH, Paderborn


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. für 1€ über Sky Ticket (via App auch auf Smartphone/Tablet, Apple TV, PS3, PS4, Xbox One...
  3. (u. a. Mad Max, Legend of Tarzan, Conjuring 2, San Andreas, Creed)

Folgen Sie uns
       

  1. Windows 10

    Microsoft will auf Zwangsupdates verzichten

  2. Brio 4K Streaming Edition

    Logitech-Kamera für Lets-Player und andere Streamer

  3. Vor Bundestagswahl

    Facebook löscht Zehntausende Spammer-Konten

  4. Bilderkennung von Google

    Erste Hinweise auf Lens in der Google-App

  5. Open Source

    Node.js-Führung zerstreitet sich über Code-of-Conduct

  6. Enigma ICO

    Kryptowährungshacker erbeuten halbe Million US-Dollar

  7. SNES Classic Mini

    Mario, Link und Samus machen den Moonwalk

  8. Bixby

    Samsungs Sprachassistent kommt auf Englisch nach Deutschland

  9. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen

  10. Knights Mill

    Intels Xeon Phi hat 72 Kerne und etwas Netburst



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Anschlag in Charlottesville: Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
Nach Anschlag in Charlottesville
Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
  1. Bundesinnenministerium Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro
  2. EU-Transparenz EuGH bekräftigt nachträglichen Zugang zu Gerichtsakten
  3. Rücknahmepflicht Elektronikschrott wird kaum zurückgegeben

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

  1. Re: Und wenn selbst die hippste App nicht mehr hilft,

    wo.ist.der... | 03:52

  2. Re: Ob das auch für Windows 10 Updates auf eine...

    ve2000 | 03:26

  3. Re: Hoffentlich wieder ein Anno, und kein Murks...

    Sharra | 01:57

  4. Re: Geht es dabei nur um Win8 auf Win 10?

    ve2000 | 01:45

  5. Re: Nachtrag

    ChMu | 01:43


  1. 18:04

  2. 17:49

  3. 16:30

  4. 16:01

  5. 15:54

  6. 14:54

  7. 14:42

  8. 14:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel