Abo
  • Services:
Anzeige

Tobit bringt David SL Messaging für kleine Unternehmen

Nachfolger von David DSL

Tobit will zur CeBIT 2003 mit "David SL" eine neue Software vorstellen, die speziell auf die Kommunikationsbedürfnisse kleiner Unternehmen ausgerichtet ist. David SL vereint gängige Medien wie Fax, E-Mail, Sprachnachrichten und SMS unter einer Oberfläche und erlaubt zugleich den mobilen Zugriff auf die persönlichen Nachrichten. Das Produkt wird als Nachfolger von David DSL gehandelt.

Anzeige

David SL ist ein Client-/Server-System für bis zu zehn Benutzer. Neben einem eigenen E-Mail-Server stellt David SL auch alle Fax-, Sprach- und SMS-Funktionen unter einer Oberfläche zur Verfügung. Darüber hinaus verwaltet David SL zudem Termine, Aufgaben, Dokumente und Adressen. Tobit positioniert das Produkt gegenüber Outlook.

Mit einem ebenfalls integrierten Virenschutz soll das System gleichzeitig vor Virenattacken gesichert sein und eine Funktion zum Sperren von Absendern soll zumindest gegen manche Spam-Formen nutzen. Der Fax-Server von David SL erlaubt den Versand und Empfang von Fax-Nachrichten auf dem Desktop und soll das Papier-Faxgerät ersetzen. Die ebenfalls integrierte Voice-Mail-Funktion soll einen Anrufbeantworter überflüssig machen, da direkt über die Telefonanlage alle eingegangenen Anrufe automatisch auf den Arbeitsplatz des Mitarbeiters gelangen sollen. Ein weiterer Schwerpunkt in der Entwicklung von David SL ist die Integration einer Aufgabenplanung. Diese soll auch für kleine Unternehmen die Möglichkeit bieten, anstehende Aufgaben elektronisch zu planen und zu verwalten und die Koordination der Zusammenarbeit in Teams oder Gruppen zu gestalten.

Mit dem integrierten InfoCenter Mobile, einer neuen Anwenderoberfläche für den mobilen Einsatz, soll man auch ohne direkte Anbindung an den David-SL-Server alle Messaging-Funktionen nutzen können. So können alle vorhandenen Nachrichten eingesehen und direkt bearbeitet werden, neue Nachrichten, Adressen oder Termine erstellt und Aufgaben verwaltet werden. Und das absolut unabhängig von Zeit und Ort. Alle getätigten Änderungen werden dabei automatisch beim nächsten Datenabgleich auf den Server übertragen. Der Abgleich selber kann schon über eine gewöhnliche Internet-Verbindung erfolgen.

Zudem sollen die Anwender auch ohne direkte Anbindung an den David-SL-Server alle Messaging-Funktionen nutzen können.

Der Preis für das David-SL-Startpaket mit fünf Benutzern beträgt gut 300 Euro. Die erste offizielle Vorstellung des neuen Produktes wird auf der CeBIT 2003 auf dem Tobit-Messestand in Halle 6 erfolgen. David SL soll aber nach Angaben von Tobit schon voraussichtlich ab Ende Februar im Fachhandel erhältlich sein.


eye home zur Startseite
my1pass 24. Sep 2003

Stimmt, der Support von Tobit ist schwer für den ARSCH! Deshalb wird unsere Firma auch...

Mayer 25. Mai 2003

Die Meinung meines vorgängers kann ich nur bestätigen!

Hans 13. Mär 2003

Nur die Firmenpolitik von Tobit ist SCHEISSE!!!! NULL Support!

aki 12. Mär 2003

schon David DSL ist super



Anzeige

Stellenmarkt
  1. GK Software AG, Schöneck/Vogtland
  2. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  3. über Duerenhoff GmbH, Landshut
  4. Nash direct GmbH, Stuttgart oder Ulm


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Bundle mit F1 2015 und Grid für 7.69$)
  2. 10,99€
  3. 499,99€

Folgen Sie uns
       

  1. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  2. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  3. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  4. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  5. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  6. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  7. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  8. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  9. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet

  10. 360-Grad-Kameras im Vergleich

    Alles so schön rund hier



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

  1. Re: Kameralinse auch abgeklebt?

    Typhlosion | 08:16

  2. Re: Netzneutralität gab es nie

    basil | 07:57

  3. Bandbreite statt Datenvolumen

    Kalihovic | 07:56

  4. Datacollector

    VigarLunaris | 07:55

  5. USK 12?

    gbpa005 | 07:54


  1. 17:47

  2. 17:38

  3. 16:17

  4. 15:50

  5. 15:25

  6. 15:04

  7. 14:22

  8. 13:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel