Abo
  • Services:

Gigaset Wireless LAN - Siemens bringt eigene WLAN-Hardware

WLAN-DSL-Router und WLAN-Adapter für drahtloses Netzwerken im Heimbereich

Mit der neuen Gigaset-Wireless-LAN-Serie bringt nun auch Siemens mobile eigene 11-Mbps-WLAN-Produkte für den Heimbereich. Mit den neuen Produkten - dem "Gigaset SE105 dsl/cable Wireless Router", der "Gigaset PC Card 11" und dem "Gigaset USB Adapter 11" - sollen Computer und Notebooks schnell miteinander verbunden werden können.

Artikel veröffentlicht am ,

Der "Gigaset SE105 dsl/cable Wireless Router" ist gleichzeitig WLAN-Basisstation (Access Point) und DSL-/Kabel-Router mit zusätzlichen Ethernet-Ports zum Verkabeln von vier Rechnern bzw. anderen Ethernet-fähigen Geräten. Das Gerät kostet rund 170,- Euro und soll ab Mitte Februar im Handel erhältlich sein. Zum gleichen Zeitpunkt soll die Gigaset PC-Card 11 für Notebooks zum Preis von 69,95 Euro und der Gigaset USB-Adapter 11 für den Anschluss an die USB-Schnittstelle von Desktop-PC oder Notebook zum Preis von 79,95 Euro auf den Markt kommen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€

thomas.schlich 27. Dez 2003

Hallo Leute habe ein Problem mit dem Siemens data H 487. Da mein Rechner 2 Prozessoren...

Moni 08. Okt 2003

Gelbe Seiten? *lach* Nicht für ungut! Liebe Grüße Moni

Carlo 07. Mai 2003

Ich kann mich bisher dem nur anschliessen: In einer Maisonettewohnung wird der AP nicht...

R. Klein 06. Mai 2003

Dann ist sehr viel Eisen in den Wänden, oder der Router steht unter schlechten...

R. Klein 06. Mai 2003

Ohne Siemens Lorbeeren aufsetzen zu wollen, aber dieses Gerät ist einsame Spitze. In...


Folgen Sie uns
       


Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live

Im Abschlussgespräch zur E3 2018 berichten die Golem.de-Redakteure Peter Steinlechner und Michael Wieczorek von ihren Eindrücken der Messe, analysieren die Auswirkungen auf die Branche und beantworten die Fragen der Zuschauer.

Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

    •  /