• IT-Karriere:
  • Services:

Mobiles Surfen für 1,9 Cent pro Minute

Kostenlose Registrierung; keine Grundgebühr und kein Mindestumsatz

Der ISP asp media GmbH bietet eine mobile Internet-Einwahl über eine 0800er-Nummer an, bei der lediglich Kosten in Höhe von 1,9 Cent pro Minute anfallen. Für die Nutzung des Dienstes mobilonline ist eine kostenlose Anmeldung erforderlich.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Anbieter asp media GmbH stellt den Dienst mobilonline seinen Kunden bereits seit 1,5 Jahren zur Verfügung und konnte über ein günstiges Komplettpaket dies nun auch der Allgemeinheit anbieten. Durch die Einwahl über eine 0800er-Nummer fallen keine Telefongebühren an. Der Anbieter verlangt eine kostenlose Registrierung für die Nutzung von mobilonline, bei der keine Grundgebühr anfällt und auch kein Mindestumsatz erreicht werden muss. Über den Dienst ist der mobile Zugang ins Internet mit einer Geschwindigkeit von 9,6 Kbps bei Kosten von 1,9 Cent pro Minute möglich. Auch die Nutzung von HSCSD unterstützt der Dienst.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 5,99€
  2. 52,99€
  3. 4,99€
  4. 11,99€

Cripolis 18. Apr 2003

Soweit ich weiß geht HSCSD nicht mit O2, es wird nur von Vodafone und E-Plus zur...

snotrag 08. Mär 2003

momentan ist jedenfalls keine mobile einwahl möglich, was insofern ärgerlich ist, als asp...

sushi 03. Mär 2003

Hallo, was ist daran Unsinn @wapsurfer laut Homepage von asp media wird auf Prepaid...

WapSurfer 01. Mär 2003

ab 6.03 geht es weiter wie gewohnt ! bye WapSurfer

sascha 26. Feb 2003

hallo ich nehme mal an denen ist die Abrechnerei zu aufwendig, da viele bei den Preisen...


Folgen Sie uns
       


Silent Hill (1999) - Golem retro

Wir haben einen Ausflug ins beschauliche Silent Hill gemacht - und ins Jahr 1999.

Silent Hill (1999) - Golem retro Video aufrufen
Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
    Staupilot
    Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

    Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. San José Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst
    2. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
    3. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte

    Radeon RX 5500 OEM (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
    Radeon RX 5500 OEM (4GB) im Test
    AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

    Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
    2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
    3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

      •  /