Abo
  • Services:

THQ bringt Atari-Spielklassiker im Joystick

Zehn Spieleklassiker enthalten; Auslieferung beginnt im März 2003 in Deutschland

THQ lässt mit dem "Atari TV Games Video Game System" ab März 2003 auch in Deutschland den Atari 2600 bzw. dessen Spiele wieder auferstehen. Zehn der beliebten klassischen Atari-Konsolenspiele lassen sich damit am Fernseher spielen, wobei die Spielkonsole selbst als Joystick im klassischen Atari-Look dient.

Artikel veröffentlicht am ,

Atari TV Games VGS
Atari TV Games VGS
Das von Jakks Pacific entwickelte Gerät - zur ersten Ankündigung im Mai 2002 war es noch in einem lila Joypad anstelle eines Joysticks im Original-Atari-Look verpackt - enthält die Spiele Pong, Centipede, Asteroids, Breakout, Gravitar, Missile Command, Real Sports Volleyball, Yars' Revenge, Circus Atari und Adventure. Das Gerät wird direkt an den Fernseher angeschlossen, mit vier AA-Batterien betrieben und benötigt keine zusätzlichen Spielmodule. Eine Erweiterbarkeit ist allerdings auch nicht vorgesehen.

THQ Deutschland will im März 2003 mit der Auslieferung des "Atari TV Games Video Game System" beginnen; der Preis soll bei rund 30,- Euro liegen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 399,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. (u. a. Assassin's Creed Origins PC für 29€)

cyberjobe 14. Jun 2003

...das unterfangen dürfte an den 1.xx MHz scheitern ;-) ... und ob man einen brauchbaren...

Angel 19. Feb 2003

Warum THQ? Ich dachte, Atari wäre von Infrogrames aufgekauft worden? Oder haben die nur...

Thanatos 05. Feb 2003

aktueller und dazu noch deutsch ist http://www.sneszone.traxx.ch/aep - zwar nicht ganz so...

palmiro 05. Feb 2003

Na ja, angesichts der heutigen Speicherdichte auf Chips, wundert es mich, dass man nur 10...

Freeshadow 05. Feb 2003

selbst wenn ich keinen emu hätte, würde ich mir den Stick NICHT kaufen: das aber wegen...


Folgen Sie uns
       


Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live

Große Gefühle beim E3-2018-Livestream von Microsoft: Erlebt mit uns die Ankündigungen von Halo Infinite, Gears 5, Sekiro, Cyberpunk 2077 und vielem mehr.

Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /