Alternativer Programmstarter MegaLauncher 4 für PalmOS

MegaLauncher 4 mit Dateimanager und Anpassung an PalmOS 5

Der Programmstarter MegaLauncher des russischen Software-Hauses Megasoft 2000 unterstützt in der aktuellen Version das aktuelle PalmOS 5, hohe Auflösungen und bietet einen integrierten Dateimanager. Über Skins und mit Hilfe von Bildern lässt sich das Aussehen der Software den eigenen Wünschen anpassen.

Artikel veröffentlicht am ,

MegaLauncher 4
MegaLauncher 4
MegaLauncher 4 bindet Applikationen von Speicherkarten normal in die Programmoberfläche ein, so dass diese sich beliebig kategorisieren lassen, was der Standard-Programmstarter in PalmOS nicht kennt. Zahlreiche Befehle sind in einer Buttonleiste untergebracht, über die man Dateien löscht, kopiert, überträgt oder Informationen darüber erhält. Außerdem lassen sich dort häufig genutzte Applikationen ablegen, um diese immer bequem zu erreichen.

Stellenmarkt
  1. SAP Anwendungsbetreuer SD/MM/CS (m/w/d)
    Pluradent GmbH & Co KG, Offenbach
  2. Support Spezialist für webbasierte Kundentools (w/m/d)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
Detailsuche

Im oberen Bildbereich erscheinen ständig Informationen wie freier Speicher, Akkukapazität, Datum oder Uhrzeit. Außerdem lässt sich darüber die Display-Beleuchtung umschalten oder das Gerät ausschalten. Darunter befinden sich die verschiedenen Kategorien, zwischen denen man durch einfaches Antippen wechselt. Im Zuge der Anpassung an PalmOS 5 wurde auch eine Unterstützung für das Soft-Graffiti-Feld der Sony-Modelle der NR/NX-Serie integriert.

MegaLauncher 4 für PalmOS ab Version 3.0 kann ab sofort mit deutscher Oberfläche über pdassi in einer Testversion heruntergeladen werden. Die Vollversion gibt es dort für 22,95 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Vidme
Webseiten blenden ungewollt Pornos ein

Eine Pornowebseite hat die verwaiste Domain eines Videohosters gekauft. Auf bekannten Nachrichtenseiten wurden daraufhin Hardcore-Pornos angezeigt.

Vidme: Webseiten blenden ungewollt Pornos ein
Artikel
  1. E-Scooter: Voi wird wegen angeblich unbegrenzter Fahrten abgemahnt
    E-Scooter
    Voi wird wegen angeblich unbegrenzter Fahrten abgemahnt

    Mit einer Tages- oder Monatskarte des E-Scooter-Anbieters Voi sollen Nutzer so viel fahren können, wie sie wollen - können sie aber nicht.

  2. Intel, Playdate, Elektroautos: Elektro boomt, Verbrenner verlieren
    Intel, Playdate, Elektroautos
    Elektro boomt, Verbrenner verlieren

    Sonst noch was? Was am 23. Juli 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  3. Digitaler Impfpass: Kein Zertifikatsrückruf unter dieser Apotheke
    Digitaler Impfpass
    Kein Zertifikatsrückruf unter dieser Apotheke

    Was tun mit den illegal ausgestellten digitalen Impfpässen? Zurückziehen ist nicht vorgesehen. Im Notfall müssen alle neu ausgestellt werden.
    Ein Bericht von Sebastian Grüner und Moritz Tremmel


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% Rabatt auf Amazon Warehouse • Asus TUF Gaming 27" FHD 280Hz 306,22€ • Samsung 970 Evo Plus 1TB 136,99€ • Gratis-Spiele im Epic Games Store • Alternate (u. a. be quiet Pure Wings 2 Gehäuselüfter 7,49€) • Philips 75" + Philips On-Ear-Kopfhörer 899€ • -15% auf TVs bei Ebay [Werbung]
    •  /