Ogg-Vorbis-/MP3-Player AeroPlayer für PalmOS 5 erhältlich

Kostenpflichtiger AeroPlayer läuft derzeit nur auf dem Tungsten T von Palm

Anfang Dezember 2002 erschien eine erste Beta-Version des Ogg-Vorbis-Players AeroPlayer, die zunächst kostenlos erhältlich war. Bereits seit einigen Betas bietet der Hersteller die Software nur gegen eine Registrierungsgebühr an, was nun auch für die Final-Version gilt, die weiterhin nur mit dem Tungsten T klarkommt, aber um ein MP3-Plug-in ergänzt wurde.

Artikel veröffentlicht am ,

Der AeroPlayer 1.0 für PalmOS 5 beherrscht die Wiedergabe von Ogg-Vorbis-Dateien und über ein Plug-in auch das Abspielen von MP3-Dateien, wobei die Software im Hintergrund werkelt, während man in anderen Applikationen arbeitet. Die Übertragung von Musikdateien auf den PDA erledigt ein normaler HotSync; eine spezielle Software wird nicht benötigt.

Stellenmarkt
  1. Technical Product Owner ECM (m/w/d)
    Hays AG, Nürnberg
  2. SAP PP Senior Berater (m/w/x) für SAP S/4 HANA Einführung
    über duerenhoff GmbH, Weil am Rhein
Detailsuche

Mit geladenem Akku soll ein Tungsten T etwa vier bis fünf Stunden Musik wiedergeben können. Das Display wird während der Wiedergabe ausgeschaltet, um Strom zu sparen. Das versprochene Plug-in für die Wiedergabe normaler Wave-Dateien bietet der Hersteller noch nicht an.

Der englischsprachige AeroPlayer 1.0 für PalmOS 5 kann über PalmGear.com oder Handango.com heruntergeladen und registriert werden. Die Registrierungsgebühr beträgt 16,- US-Dollar. Auch die Final-Version verträgt sich nur mit Palms Tungsten T, während Sonys Clié NX70V noch nicht unterstützt wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Star Wars
Youtuber bekommt für Deep Fakes Job bei Lucasfilm

Mit Deepfakes schafft Shamook überzeugendere Varianten von Star-Wars-Figuren, als es Disney je gelungen ist. Jetzt arbeitet er bei ILM.

Star Wars: Youtuber bekommt für Deep Fakes Job bei Lucasfilm
Artikel
  1. Sony: Zehn Millionen Exemplare der Playstation 5 verkauft
    Sony
    Zehn Millionen Exemplare der Playstation 5 verkauft

    Trotz Lieferengpässen ist die Playstation 5 vermutlich die am schnellsten verkaufte Konsole. Auch zum Absatz der Xbox Series X/S gibt es neue Zahlen.

  2. Flight Simulator im Benchmark-Test: Sim Update 5 lässt Performance abheben
    Flight Simulator im Benchmark-Test
    Sim Update 5 lässt Performance abheben

    Die Optimierungen bei Bildrate und Speicherbedarf sind derart immens, dass wir kaum glauben können, noch den Flight Simulator zu spielen.
    Ein Test von Marc Sauter

  3. Sexismus: Entwickler wollen Inhalte von World of Warcraft ändern
    Sexismus
    Entwickler wollen Inhalte von World of Warcraft ändern

    Es rumort weiter bei Activision Blizzard: Entwickler wollen streiken und WoW überarbeiten. Konzernchef Bobby Kotick meldet sich erstmals.


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Samsung-Monitore Amazon Exclusive günstiger (u. a. G7 32" QLED Curved WQHD 240Hz 559€) • AKRacing Core EX-Wide SE Gaming-Stuhl 229€ • Thrustmaster TCA Officer Pack Airbus Edition 119,99€ • Flight Simulator Xbox Series X 69,99€ [Werbung]
    •  /