Abo
  • Services:

Service Pack 1a für Windows XP ohne Java VM erhältlich

Bis auf die Java VM entspricht das SP1a dem SP1

Microsoft überarbeitete das im September 2002 veröffentlichte Service Pack 1 (SP1) für Windows XP leicht und stellt dies nun als Service Pack 1a (SP1a) zum Download bereit. Das Service Pack 1a enthält keine Java VM mehr, die noch im Service Pack 1 enthalten war - weitere Änderungen gibt es nicht.

Artikel veröffentlicht am ,

Will man die Java VM von Microsoft mit Windows XP und dem Service Pack 1a nutzen, muss man diese nun manuell vom Microsoft-Server herunterladen und installieren. In einem Rechtsstreit mit Sun wurde Microsoft im Januar 2003 dazu gezwungen, die aktuelle Java VM von Sun in Windows XP zu integrieren, was mit dem SP1a allerdings noch nicht umgesetzt wurde. Die Einbindung von Suns Java VM soll erst für ein im Juni 2003 geplantes Service Pack 1b folgen, wie die US-Site BetaNews.com berichtet.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Verschiedene Standorte
  2. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte

Weitere Änderungen am SP1a gibt es nicht, so dass seit dem SP1 veröffentlichte Bugfixes und Patches manuell installiert werden müssen, um Windows XP auf dem aktuellen Stand zu halten. Daher muss das SP1a auch nicht installiert werden, wenn man bereits das Service Pack 1 für Windows XP aufgespielt hat.

Das Service Pack 1a für Windows XP steht ab sofort auch in deutscher Sprache kostenlos in Form von zwei unterschiedlichen Archiven zum Download bereit: So gibt es einen rund 2 MByte großen Patch für Endanwender sowie eine etwa 126 MByte große Version für eine Netzwerk-Installation.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 225€
  2. 18,99€ (exklusiv für Prime-Mitglieder)
  3. 18,99€

- 05. Feb 2003

Besser, gar kein Java ist installiert, als das von Microsoft. Denn MS´s Java ist uralt...

pilso 04. Feb 2003

Danke lieber Richter, denn so einen Dreck wie Sun hat Microsoft wohl noch nie fabriziert...

dev0 04. Feb 2003

die mussten ja da noch den "während-der-netzwerkinstallation-absturz-manager...

flying horse 04. Feb 2003

http://www.heise.de/newsticker/data/nij-30.01.03-000/

Sinbad 04. Feb 2003

naja, diese News erschien auf Golem um 10:09 Uhr. Heise hat darüber erst um 12:36 Uhr...


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia 1 - Hands on (MWC 2019)

Das Xperia 1 ist Sonys neues Oberklasse-Smartphone. Es ist das erste Xperia-Smartphone mit einer Triple-Kamera. Das Display im 21:9-Format sorgt für ein schmales Gehäuse. Im Juni 2019 soll das Xperia 1 zum Preis von 950 Euro erscheinen.

Sony Xperia 1 - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Microsoft: Die ganz normale, lautlose Cloud-Apokalypse
Microsoft
Die ganz normale, lautlose Cloud-Apokalypse

Wenn Cloud-Dienste ausfallen, ist oft nur ein Server kaputt. Wenn aber Googles Safe-Browsing-Systeme den Zugriff auf die deutsche Microsoft Cloud komplett blockieren, liegt noch viel mehr im Argen - und das lässt für die Zukunft nichts Gutes erwarten.
Von Sebastian Grüner

  1. Services Gemeinsames Accenture Microsoft Business arbeitet bereits
  2. Business Accenture und Microsoft gründen gemeinsame Service-Sparte
  3. AWS, Azure, Alibaba, IBM Cloud Wo die Cloud hilft - und wo nicht

Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
Verschlüsselung
Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Wintun Wireguard-Entwickler bauen freien TUN-Treiber für Windows
  2. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
  3. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar

Stadia ausprobiert: Um die Grafikoptionen kümmert sich Google
Stadia ausprobiert
Um die Grafikoptionen kümmert sich Google

GDC 2019 Beim Ausprobieren und im Gespräch mit Entwicklern wird immer klarer: Stadia von Google ist als eigenständige Plattform zu verstehen und nicht als simpler Streamingdienst. Momentan kommt für das Bild noch der Codec VP9 zum Einsatz.
Von Peter Steinlechner


      •  /