Abo
  • Services:

AMD liefert Athlon MP 2600+ aus

Preissenkung der restlichen Athlon-MP-Modelle

AMD hat seine Multiprozessor-fähige Workstation- und Server-Prozessorserie Athlon MP um das Modell 2600+ erweitert. Der Athlon MP 2600+ wird mit 2.083 MHz getaktet und unterstützt einen 133-MHz-Systembus.

Artikel veröffentlicht am ,

Die schnellsten Modelle des inoffiziell ebenfalls Multiprozessor-fähigen Athlon XP für Desktop-Systeme unterstützen bereits einen Systembus von 166 MHz. Für den Athlon MP ist in Anbetracht der nahenden Opteron-Markteinführung kein Wechsel der Architektur geplant, wie AMD-Sprecher Jan Gütter gegenüber Golem.de angab.

Der in Dresden in 0,13 Mikron gefertigte Athlon-MP-Prozessor 2600+ soll bereits ausgeliefert werden. Der Großhandels-Stückpreis bei Abnahme von 1.000 Prozessoren liegt laut AMD bei 273,- US-Dollar, erfahrungsgemäß bekommen die Händler jedoch bessere Konditionen und der Endkundenpreis liegt dementsprechend meist darunter. Die Großhandels-Preise der restlichen Modelle wurden nicht geändert: Der Athlon MP 2000+ kostet weiterhin 153,- US-Dollar, der 2200+ 208,- US-Dollar und der 2400+ 228,- US-Dollar. Die Modelle unterhalb des 2000+ sind derweil aus dem Programm genommen worden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 20,99€
  2. 19,99€
  3. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  4. 3,99€

Folgen Sie uns
       


Rimac Concept Two (C_Two) angesehen (Genf 2018)

Wir haben uns auf dem Genfer Autosalon 2018 den C_Two von Rimac angesehen.

Rimac Concept Two (C_Two) angesehen (Genf 2018) Video aufrufen
Datenverkauf bei Kommunen: Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen
Datenverkauf bei Kommunen
Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen

Der Städte- und Gemeindebund hat vorgeschlagen, Kommunen sollten ihre Daten verkaufen. Wie man es auch dreht und wendet: Es bleibt eine schlechte Idee.
Ein IMHO von Michael Peters und Walter Palmetshofer

  1. Gerichtsurteil Kein Recht auf anonyme IFG-Anfrage in Rheinland-Pfalz
  2. CDLA Linux Foundation veröffentlicht Open-Data-Lizenzen
  3. Deutscher Wetterdienst Wetterdaten sind jetzt Open Data

Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

Far Cry 5 im Test: Schöne Welt voller Spinner
Far Cry 5 im Test
Schöne Welt voller Spinner

Der Messias von Montana trägt Pornobrille und hat eine Privatarmee - aber nicht mit uns gerechnet: In Far Cry 5 kämpfen wir auf Bergwiesen und in Bauernhöfen gegen seine Anhänger. Das macht dank einiger Serienänderungen zwar Spaß, dennoch verschenkt das Actionspiel von Ubisoft viel Potenzial.
Von Peter Steinlechner

  1. Far Cry 5 Offenbar Denuvo 5 und zwei weitere Schutzsysteme geknackt
  2. Ubisoft Far Cry 5 schafft Serienrekord und Spieler werfen Schaufeln
  3. Ubisoft Far Cry 5 erlaubt Kartenbau mit Fremdinhalten

    •  /