Abo
  • Services:

AMD liefert Athlon MP 2600+ aus

Preissenkung der restlichen Athlon-MP-Modelle

AMD hat seine Multiprozessor-fähige Workstation- und Server-Prozessorserie Athlon MP um das Modell 2600+ erweitert. Der Athlon MP 2600+ wird mit 2.083 MHz getaktet und unterstützt einen 133-MHz-Systembus.

Artikel veröffentlicht am ,

Die schnellsten Modelle des inoffiziell ebenfalls Multiprozessor-fähigen Athlon XP für Desktop-Systeme unterstützen bereits einen Systembus von 166 MHz. Für den Athlon MP ist in Anbetracht der nahenden Opteron-Markteinführung kein Wechsel der Architektur geplant, wie AMD-Sprecher Jan Gütter gegenüber Golem.de angab.

Der in Dresden in 0,13 Mikron gefertigte Athlon-MP-Prozessor 2600+ soll bereits ausgeliefert werden. Der Großhandels-Stückpreis bei Abnahme von 1.000 Prozessoren liegt laut AMD bei 273,- US-Dollar, erfahrungsgemäß bekommen die Händler jedoch bessere Konditionen und der Endkundenpreis liegt dementsprechend meist darunter. Die Großhandels-Preise der restlichen Modelle wurden nicht geändert: Der Athlon MP 2000+ kostet weiterhin 153,- US-Dollar, der 2200+ 208,- US-Dollar und der 2400+ 228,- US-Dollar. Die Modelle unterhalb des 2000+ sind derweil aus dem Programm genommen worden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption 2 auf der Xbox One X - Golem.de live

Wir zeigen auf zahlreich geäußerten Wunsch Red Dead Redemption 2 im Livestream auf der Xbox One X. In der Aufzeichung kommen die Details des zum Teil in 4K hereingezoomten Bildausschnittes gut zur Geltung.

Red Dead Redemption 2 auf der Xbox One X - Golem.de live Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
    Mars Insight
    Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

    Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

    1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
    2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
    3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

    Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
    Drahtlos-Headsets im Test
    Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

    Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
    2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
    3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

      •  /