Abo
  • Services:
Anzeige

Sony mit drei neuen kleinen Digitalkameras

Alle mit 3,2 Megapixel, aber unterschiedlichen Objektiven

Sony hat drei neue kompakte Digitalkameras vorgestellt. Die Modelle Cybershot DSC-P32, DSC-P52 und DSC-P72 sind jeweils mit 3,2 Megapixel Super-HAD-CCD mit 14-Bit-Analog/Digital-Wandler ausgestattet und unterscheiden sich hauptsächlich durch ihr Objektivsystems.

Anzeige

Das Einsteigermodell DSC-P32 hat eine Festbrennweite von 33 mm und ein dreifaches digitales Zoom. Die DSC-P52 verfügt über ein zweifach optisches, sechsfach digitales Zoom und die DSC-P72 besitzt ein dreifach optisches und sechsfach digitales Zoom.

Sony Cyber-shot DSC P72
Sony Cyber-shot DSC P72

Die Kameras verarbeiten den neuen Memory Stick Pro mit einer Kapazität von bis zu 1 Gigabyte, kann aber auch auf dem bisherigen Memory Stick mit bis zu 128 MB oder dem Memory Stick mit Select-Funktion speichern. Der Memory Stick Select besitzt zwei eigenständige manuell umschaltbare Speicherbereiche mit jeweils 128 MB und kommt so insgesamt auf 256 MB Speicherplatz.

Sony Cyber-shot DSC P32
Sony Cyber-shot DSC P32

Alle drei Modelle verfügen über Motivprogramm. Der Snow-Modus verhindert, dass ein Schneemotiv gräulich wirkt, während im Surf-Modus das blaue Farbsignal natürlicher wirken soll. Ein Blitzmodus ermöglicht durch das Zusammenspiel einer langen Belichtungszeit mit einem nachgeschalteten Blitz, dass bei den Aufnahmen sowohl der Vorder- als auch der Hintergrund gut sichtbar sind. Bei starkem Gegenlicht schaltet sich der Blitz automatisch zu. Die Pocketmodelle erlauben mit der Multibildfunktion die Aufnahme von 16 Bildern in Folge in einem JPEG. Die Auslöseverzögerung beträgt nur ca. 0,5 Sekunden.

Die Kameras bieten Mehrzonen-Autofokus oder auch Mehrfeldbelichtungsmessung. Abgerundet wird das Ganze durch das Autofokus-Hilfslicht und einen Weißabgleich für Tageslicht, Bewölkung, Kunstlicht und Leuchtstofflicht. Die MPEG-Funktion der Cybershots erlaubt es, kurze Filme mit Ton aufzuzeichnen. Der MPEG-VX-Modus ermöglicht eine Aufnahmegröße von 640 x 480 Pixel bei 16,6 Bildern pro Sekunde.

Die Kameras verfügen über eine USB-2.0-Schnittstelle und werden mit Nickelmetallhydrid-Akkus ausgeliefert, die nach Herstellerangaben für mehr als 300 Bilder und 2,5 Stunden Betriebsdauer taugen sollen. Dazu kommmt das Ladegerät BC-CS2. Zusätzlich gibt es einen 16-MB-Memory-Stick, USB- und Video-Kabel sowie ein Softwarepaket für Windows und Mac.

Die DSC-P72 soll 429,- Euro kosten und genau wie die DSC-P32 (299,- Euro) ab März 2003 erhältlich sein. Auf das Modell DSC-P52, das 349,- Euro kosten soll, muss man noch bis April 2003 warten.


eye home zur Startseite
Johnny 31. Aug 2003

Moin, was heisst denn hier "taugt auch nix"??? Der memory Stick ist schon eine schöne...

Michael 12. Jul 2003

Hab sie heute gekauft, ca. 200 Probebilder in allen Arten gemacht und bin seeeehr...

jaydee72 28. Feb 2003

und viel zu teuer CF rulez

Eisberg 05. Feb 2003

na ja ... und so lange man nichts andere kennt .. . ist immer das ... was man kennt...

Moe 04. Feb 2003

Aber Du hast doch gelesen, wenn man ein Tölpel ist und sie dauernd fallen läßt, dann sind...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt, Nürnberg, Zwickau, Dresden
  2. Bertrandt Technikum GmbH, Böblingen
  3. GK Software AG, Schöneck
  4. convanced GmbH, Hannover, Hamburg oder Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Asus Gaming-Monitor 299€, iPhone 8 64 GB 799€, Game of Thrones, Konsolen)
  2. (heute u. a. Gaming-Artikel von Lioncast und Blu-ray-Angebote)
  3. (u. a. 5 Blu-rays für 25€, 3-für-2-Aktion und Motorola Moto G5 für 129€)

Folgen Sie uns
       

  1. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  2. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  3. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  4. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  5. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  6. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  7. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  8. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  9. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  10. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Re: Mit der Fritz ins Netz

    Teebecher | 03:29

  2. Re: Günstige Alternative?

    YepItsMeSuckers | 03:23

  3. Re: Wo ist da nun das Problem?

    gaym0r | 03:04

  4. Sind Sie finanziell am Ende

    firstaccess | 02:51

  5. Sind Sie finanziell am Ende

    firstaccess | 02:48


  1. 12:47

  2. 11:39

  3. 09:03

  4. 17:47

  5. 17:38

  6. 16:17

  7. 15:50

  8. 15:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel