Abo
  • Services:
Anzeige

Pumatech Intellisync Software Suite: Mehrsprachige Version

Datenabgleich zwischen PC und Handheld für Firmen und Einzelplatzrechner

Pumatech bietet ab sofort eine mehrsprachige Version der Intellisync Software Suite an. Diese umfasst Softwarelösungen zur Synchronisierung von Daten zwischen Desktop-PCs und mobilen Rechnern wie PDA, Organizer, Notebook oder auch dem Mobiltelefon. Die Produkte Intellisync 5.1.1, Enterprise Intellisync 5.1.1 (optional mit Administrator-Konsole) und Enterprise Intellisync Server 2.3 werden in den neuen Versionen in vier Sprachen vorkonfiguriert ausgeliefert.

Anzeige

Alle drei Lösungen können vom Benutzer wahlweise in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch betrieben werden. Die Basisversion Intellisync 5.1.1 richtet sich an private Anwender und kleinere Unternehmen, während mit Intellisync Enterprise 5.1.1. und Intellisync Server 2.3. Tools für den Business-Einsatz bereitstehen.

Die Intellisync Software von Pumatech bietet eine Desktop-basierte Zwei-Wege-Sychronisierung zwischen dem PC und Handhelds, die mit den Systemen Palm OS oder Pocket PC/Windows CE (einschließlich Pocket PC Phone Edition) betrieben werden. Intellisync 5.1.1 synchronisiert die Daten in E-Mails, Kalender, Kontakten und Aufgaben mit dem persönlichen Informations-Management, Kontakt-Management und Groupware-Anwendungen.

Intellisync synchronisiert simultan Handheld-Daten mit verschiedenen PC-Anwendungen wie Microsoft Outlook und Outlook Express, Lotus Notes und Organiser, Novell GroupWise und ACT. Die Version 5.1.1 bietet neue Funktionen wie die Synchronisierung von E-Mail-Attachments, der Unterstützung von Microsoft Outlook Express und der Fähigkeit, Updates für Intellisync live über das Internet ausführen zu können.

Die Enterprise Intellisync Server Software von Pumatech stellt Unternehmen eine einheitliche Ressource zur Synchronisierung von PIM- und Kundendatenbank-Informationen zwischen Servern und Mobilgeräten zur Verfügung. Dies kann drahtlos oder über die üblichen Cradles erfolgen. Enterprise Intellisync Server ermöglicht auch lokale oder ferngesteuerte Synchronisierung zwischen kundenspezifischen Handheld-Applikationen, die mit der Satellite Forms MobileApp Designer Software entwickelt wurden, und Back-End-Datenbanken, einschließlich Oracle, Microsoft SQL Server sowie anderen ODBC-kompatiblen Datenbanken.

Intellisync 5.1.1 ist nach Angaben des Herstellers ab sofort zu einem unverbindlichen Einstiegspreis von 99,99 Euro pro User verfügbar. Mitglieder des Pumatech Premier Subscription Service haben Anspruch auf ein kostenfreies Upgrade und momentane Intellisync-User können ein Upgrade auf Intellisync 5.1.1 durchführen.

Mit Enterprise Intellisync 5.1.1 richtet sich Pumatech an Unternehmen, die an größeren Lizenzpaketen der Software Intellisync 5.1.1 interessiert sind (Preise sind abhängig von der User-Anzahl bei einem Einstiegspreis von 99,99 Euro pro User). Derzeitige "Pumatech Maintenance"-Kunden haben Anspruch auf Intellisync 5.1.1.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Sindelfingen
  2. Evangelischer Oberkirchenrat Stuttgart, Stuttgart
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Schweinfurt
  4. GiPsy Software Solutions GmbH, Asbach


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  3. 27,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

  1. Streaming

    Netflix gewinnt weiter Millionen Neukunden

  2. Zusammenlegung

    So soll das Netz von O2 einmal aussehen

  3. Kohlendioxid

    Island hat ein Kraftwerk mit negativen Emissionen

  4. Definitive Edition

    Veröffentlichung von Age of Empires kurzfristig verschoben

  5. Elex im Test

    Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  6. Raven Ridge

    HP bringt Convertible mit AMDs Ryzen Mobile

  7. Medion E6436 und P10602

    Preiswertes Notebook und Tablet bei Aldi Süd

  8. Smartphone mit KI

    Huawei stellt neues Mate 10 Pro für 800 Euro vor

  9. KRACK

    WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  10. Medion Akoya E2228T

    280-Euro-Convertible von Aldi hat 1080p



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

  1. Re: Privatdaten?

    berritorre | 01:59

  2. Re: Was wohl Printwerbung kostet

    berritorre | 01:55

  3. Re: Stau und Wetterdaten

    berritorre | 01:51

  4. Re: Wow, 30-40 Mbit...

    TonyStark | 01:47

  5. Re: Deswegen darf man ja auch Pokerturniere...

    plutoniumsulfat | 01:22


  1. 23:03

  2. 19:01

  3. 18:35

  4. 18:21

  5. 18:04

  6. 17:27

  7. 17:00

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel