Abo
  • Services:
Anzeige

Palm Deutschland senkt Preise vom m130, m515 und Tungsten T

Deutliche Preissenkung bei m515 und Tungsten T; moderate Änderung beim m130

Mit sofortiger Wirkung senkte Palm Deutschland die empfohlenen Verkaufspreise für die PalmOS-Modelle m130, m515 und das aktuelle Spitzenmodell Tungsten T zum Teil erheblich. Besonders deutlich fällt der Preisrutsch beim m515 aus, der nun für knapp 190,- Euro weniger den Besitzer wechseln kann. Auf den Handel wirkte sich der Preisrutsch bereits aus, so dass die Geräte dort nochmals billiger zu haben sind.

Anzeige

Eher moderat fällt die Preissenkung mit knapp 70,- Euro beim PalmOS-PDA m130 mit STN-Farb-Display aus, der statt bisher 296,- Euro nun 227,75 Euro kostet. Bei der letzten großen Preissenkung von Palm im Juli 2002 wurde der m515 mit TFT-Farb-Display noch ausgenommen, kann aber aktuell mit der größten Preisdifferenz aufwarten: Mit einer Differenz von knapp 190,- Euro sinkt der Preis von 531,- Euro auf 340,75 Euro.

Auch das derzeitige Spitzenmodell von Palm, der Tungsten T, erfährt nur drei Monate nach der Markteinführung bereits einen ersten Preisrutsch. Der Hersteller verlangt für den Tungsten T mit TFT-Farb-Display und Bluetooth statt der bisherigen 599,- Euro nur noch 458,20 Euro, was immerhin eine Preisdifferenz von etwas mehr als 140,- Euro ausmacht.

Mit diesen Preissenkungen will Palm den Absatz von PDAs ankurbeln, nachdem die Verkaufszahlen im vergangenen Jahr rückläufig waren. Der Branchenprimus hofft, über günstigere Geräte die Marktführerschaft weiter ausbauen zu können. So frohlockt Vesey Crichton, Vice President EMEA von Palm: "Wir sind davon überzeugt, dass wir durch die Bereitstellung innovativer Lösungen zu einem attraktiven Preispunkt dem Handheld-Markt in 2003 beleben und neue Anwender gewinnen können."

Die PDA-Marktübersicht auf markt.golem.de zeigt, dass sich die Preissenkung bereits auf den Handel niedergeschlagen hat. Alle drei Palm-Modelle werden dort zu niedrigeren Preisen angeboten als die empfohlenen Verkaufspreise.


eye home zur Startseite
Hans Karafiat 22. Feb 2005

ich benutze seit einigen Jahren den Palm m105 die Abdeckklappe ist vor kurzem...

roger 03. Feb 2003

Im Internet-Handel liegen die Preise ca. 20-30 EUR unter den hier angegebenen. Palm hatte...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Karl Dungs GmbH & Co. KG, Urbach bei Stuttgart
  2. Deutsche Lufthansa AG, Frankfurt am Main
  3. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  4. Hauni Maschinenbau GmbH, Hamburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)

Folgen Sie uns
       

  1. Android P

    Hintergrundaktivitäten von Apps werden stärker beschränkt

  2. Online-Glücksspiele

    Bei Finanzsperren droht illegale Vorratsdatenspeicherung

  3. Betaversionen

    AirPlay 2 aus iOS und TVOS 11.3 entfernt

  4. Homee

    Homekit mit Z-Wave, Zigbee und Enocean verbinden

  5. Apfel

    Apple lässt sich Regenbogenlogo schützen

  6. A350-1000

    Airbus' größter zweistrahliger Jet wird ausgeliefert

  7. Flightsim Labs

    Flugsimulator-Addon klaut bei illegalen Kopien Passwörter

  8. Entdeckertour angespielt

    Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte

  9. Abwehr

    Qualcomm erhöht Gebot für NXP um 5 Milliarden US-Dollar

  10. Rockpro64

    Bastelplatine kommt mit USB-C, PCIe und Sechskernprozessor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fe im Test: Fuchs im Farbenrausch
Fe im Test
Fuchs im Farbenrausch
  1. Mobile-Games-Auslese GladOS aus Portal und sowas wie Dark Souls für unterwegs
  2. Monster Hunter World im Test Das Viecher-Fleisch ist jetzt gut durch
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Bald kommt UHD+

    Azzuro | 08:49

  2. Re: Ach die haben einen Double Fine gemacht.

    Trollfeeder | 08:47

  3. gemach - gemach - bisher hat sich noch alles...

    jo-1 | 08:47

  4. Re: Datenbanken, Container, Virtuelle Server...

    TobiVH | 08:41

  5. Schnellgeschwindigkeit?

    qupfer | 08:38


  1. 08:33

  2. 08:01

  3. 07:41

  4. 07:24

  5. 07:12

  6. 23:10

  7. 17:41

  8. 17:09


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel