AOL Time Warner denkt über Verkauf des Musikgeschäfts nach

WSJ: AOL will sich möglicherweise von einigen Geschäftsbereichen trennen

Nachdem AOL Time Warner in der vergangenen Woche einen Nettoverlust von knapp 100 Milliarden US-Dollar gemeldet hatte, denkt der Konzern nun darüber nach, sich von einzelnen Geschäfsteilen zu trennen. Zur Disposition steht, einem Bericht des Wall Street Journal zufolge, unter anderem das in der Warner Music Group zusammengefasste Musikgeschäft des Konzerns.

Artikel veröffentlicht am ,

Allerdings seien die Diskussionen noch in einem frühen Stadium, so das Blatt, eine Entscheidung dürfte also noch eine Weile auf sich warten lassen. Grund für die Diskussion ist das von AOL-Time-Warner-Chef Richard Parsons ausgegebene Ziel, die Schulden des Unternehmens, die bei rund 26 Milliarden US-Dollar liegen, zu senken.

Aber auch andere Bereiche stehen bei AOL Time Warner zur Diskussion, darunter der Verkauf von Sport-Mannschaften, das Buchgeschäft, aber auch eine Abspaltung des Online-Geschäfts sowie des Magazinverlages Time Inc. erwähnt das Wall Street Journal.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Android
Googles Tensor-SoC ist eine halbe Mogelpackung

Für seinen ersten eigenen Smartphone-Chip liefert Google ausschließlich Erwartbares und dämpft damit sämtliche Hoffnungen an besseren Support und gute Linux-Treiber.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

Android: Googles Tensor-SoC ist eine halbe Mogelpackung
Artikel
  1. Prime Air: Amazons Drohnenprojekt soll an schlechter Führung leiden
    Prime Air
    Amazons Drohnenprojekt soll an schlechter Führung leiden

    Ein Bericht beschreibt Amazons Versuche, in Großbritannien Pakete per Drohne auszuliefern, als überschätzt und hoch problematisch.

  2. Ryzen 7 5700G im Test: AMDs 5700X-Ersatz ist unser Gaming-Liebling
    Ryzen 7 5700G im Test
    AMDs 5700X-Ersatz ist unser Gaming-Liebling

    Acht Zen-3-Kerne, integrierte Vega-Grafik, niedriger Preis: Der Ryzen 7 5700G macht zwar vieles richtig, hat aber gewisse I/O-Nachteile.
    Ein Test von Marc Sauter

  3. Victorian Big Battery: Tesla-Speicher brannte vier Tage lang
    Victorian Big Battery
    Tesla-Speicher brannte vier Tage lang

    Viel Aufwand war nötig, um das brennende Akku-Modul zu löschen.


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Speicherwoche bei Saturn Samsung • C27RG54FQU, 27 Zoll, curved 203,55€ • Bosch Professional Werkzeuge und Messtechnik • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • 15% auf Xiaomi-Technik • Hisense UHD-Fernseher • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten [Werbung]
    •  /