Abo
  • Services:
Anzeige

Deutscher Windows Movie Maker 2 zum kostenlosen Download

Einfaches Videonachbearbeitungsprogramm für Einsteiger

Microsoft hat nun auch die deutsche Version seines Movie Maker 2 für Windows XP vorgestellt. Die weiterentwickelte Version der einfachen Videobearbeitungssoftware ist mit mehr als 30 Videoeffekten, 60 Übergängen und 40 vorbereiteten Titeln und Abspännen ausgestattet. Als weitere Neuerungen gibt es ein überarbeitetes Interface sowie eine nicht näher erläuterte Funktion mit dem Namen AutoMovie und eine verbesserte Timeline.

Anzeige

Windows Movie Maker 2 nutzt zudem die Vorteile der neuen Audio- und Videocodecs der Windows-Media-9-Reihe, mit dem man nach Angaben des Herstellers beispielsweise 15 Stunden DV-Video auf nur 10 GB Festplattenplatz unterbringen kann. Falls man DV-AVI verwenden würde, hätte der 10-GB-Speicherplatz nur für 45 Minuten Videospielzeit gereicht. Wie niedrig die Datenrate und wie gut die Qualität beim obigen Rechenbeispiel sein wird, ließ Microsoft allerdings offen. Natürlich sind für die Übernahme der Videodaten in den Rechner eine Firewirekarte oder eine analoge Videocapturekarte notwendig.

Windows Movie Maker 2 erlaubt zudem das Brennen des fertigen Films auf CD, den E-Mail-Versand oder die Ausgabe auf Pocket-PC-(WindowsCE-)Geräten und natürlich auch die Aufzeichnung mit einer digitalen Videokamera. Ohne Software von Drittanbietern kann man die Videos allerdings nicht auf DVD brennen.

Windows Movie Maker 2 für Windows XP ist ab sofort auf Deutsch als 12,4 MByte großer Download erhältlich.


eye home zur Startseite
Nusi 20. Jun 2006

Also erstmal speicherst du das Projekt um wmv Format. Dann öffnest du deine Powerpoint...

Kruzi Fix 23. Jul 2005

Kruzi Fix, Kruzi Fix,Kruzi Fix,Kruzi Fix,Kruzi Fix,Kruzi Fix,Kruzi Fix - Einfach die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Stadt Regensburg, Regensburg
  2. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  3. K+S Aktiengesellschaft, Kassel
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 27,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

  1. Infineon

    BSI zertifiziert unsichere Verschlüsselung

  2. R-PHY- und R-MACPHY

    Kabelnetzbetreiber müssen sich nicht mehr festlegen

  3. ePrivacy-Verordnung

    Ausschuss votiert für Tracking-Schutz und Verschlüsselung

  4. Lifetab X10605 und X10607

    LTE-Tablets direkt bei Medion bestellen

  5. Gran Turismo Sport im Test

    Puristischer Fahrspaß - fast nur für Onlineraser

  6. Breitbandausbau

    Oettinger bedauert Privatisierung der Telekom

  7. Elektroauto

    Tesla Model S brennt auf österreichischer Autobahn aus

  8. Ubuntu 17.10 im Test

    Unity ist tot, lange lebe Unity!

  9. Asus Rog GL503 und GL703

    Auf 15 und 17 Zoll für vergleichsweise wenig Geld spielen

  10. Swisscom

    Einsatz von NG.fast bringt bis zu 5 GBit/s



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Re: Keine Sackgasse: Das Geld des ersten drahtes...

    Lady Fartalot | 17:15

  2. Re: Verbrechen lassen sich nicht vorhersagen

    /mecki78 | 17:13

  3. Dummes Gemeckere

    Mopsmelder500 | 17:12

  4. Re: Sollten lieber den Desktop komplett an MacOS...

    Luke321 | 17:11

  5. Re: Verkrüppelter Nautilus-Dateimanager

    elcaron | 17:09


  1. 17:05

  2. 15:42

  3. 15:27

  4. 15:12

  5. 15:00

  6. 13:49

  7. 12:25

  8. 12:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel