• IT-Karriere:
  • Services:

Die Sims wuseln bald auch im GameCube und der Xbox

Beliebte Personensimulation nach PC und PlayStation 2 auch für GameCube und Xbox

Electronic Arts auf dem PC ungemein erfolgreiche Personensimulation "Die Sims" wird nach der kürzlich erschienenen PlayStation-2-Version auch für die Konkurrenzspielkonsolen GameCube und Xbox umgesetzt. Die Umsetzung auf GameCube und Xbox wird EAs Maxis-Studio in Zusammenarbeit mit den Spieleentwicklern von Edge of Reality durchführen und mit spielerischen Neuerungen versehen werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Sims für GameCube und die Xbox sollen einen neuen Spielmodus namens "Get a Life" enthalten, bei dem Spieler einzelne Sims in verschiedenen Spielstufen durch Höhepunkte ihres Leben zu steuern - vom Auszug bei den Eltern über die Jobsuche und die Familiengründung. Der bekannte offene Spielmodus von "Die Sims" ist weiterhin enthalten, allerdings neuerdings in 3D-Grafik und nicht mehr in isometrischer 2D-Grafik.

Stellenmarkt
  1. INIT Group, Karlsruhe, Braunschweig
  2. über duerenhoff GmbH, Münster

Von der PC-Version unterscheiden soll sich "Die Sims" auch durch neue, durchgeknallte Nachbarn und Kreaturen, etwa einen Affen-Butler, der freigespielt werden kann, um den Sims zur Seite zu stehen. Zudem können die Sims komplett eingekleidet werden: Wenn einem während des Spiels das Aussehen von Sims nicht mehr gefällt, soll dieses noch mittels freischaltbarem "Eitelkeits-Spiegel" verändert werden können.

Sowohl die GameCube- als auch die Xbox-Version von "Die Sims" soll erstmals auch verschiedene Zweispieler-Modi enthalten. Spieler können dann das Spiel mit- oder gegeneinander spielen können.

"Die Sims" soll laut Electronic Arts zumindest in der US-Version (The Sims) im Frühling 2003 für GameCube und Xbox erscheinen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99
  2. (-72%) 8,50€
  3. 18,99€

Susann 27. Okt 2004

also bestimmt sind hier paar leute die sich mit linux auskennen Oder *in runde schau* und...

HiddenGhost 31. Jan 2003

Mit den neuerungen wird das vieleicht das Sim , was ich amlas nach dem Gehype erwartet...

None 31. Jan 2003

und völlig uninteressanter Kommentar.

Plex Thor 31. Jan 2003

oT

radookee 31. Jan 2003

JUHU! das braucht die welt ... o_0


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 4 und Pixel 4 XL ausprobiert

Google hat seine neuen Pixel-Smartphones vorgestellt: Im ersten Hands on machen das Pixel 4 und das Pixel 4 XL einen guten Eindruck.

Google Pixel 4 und Pixel 4 XL ausprobiert Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  2. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte
  3. Firmentochter gegründet VW will in fünf Jahren autonom fahren

Radeon RX 5500 (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
Radeon RX 5500 (4GB) im Test
AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
  2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
  3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

    •  /