• IT-Karriere:
  • Services:

OpenOffice.org-Konferenz in Hamburg

OpenOffice.org Software Development Kit wird vorgestellt

Die erste weltweite OpenOffice.org-Konferenz findet vom 20. bis 21. März 2003 in Hamburg statt. Im direkten Anschluss an die CeBIT können sich Interessierte über die Büro-Lösungen OpenOffice.org und StarOffice informieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Rahmen der zweitägigen Veranstaltung soll in zahlreichen Sessions und Vorträgen sowie in einer Ausstellung die Open-Source-Idee und Einsatzmöglichkeiten in Privat- und Geschäftsbereich vorgestellt sowie Entwicklerfragen wie Portierung und Lokalisierung erörtert werden. Außerdem wird das Standardisierungsprojekt zum XML-Dateiformat und das OpenOffice.org Software Development Kit präsentiert.

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. Bayerische Versorgungskammer, München

Interessierte Entwickler können Fachbeiträge für diese Konferenz online beisteuern unter http://marketing.openoffice.org/conference/cfp.html. Wer an der Konferenz teilnehmen möchte, kann sich unter der Adresse http://marketing.openoffice.org/conference/ registrieren.

Sun Microsystems unterstützt als Hauptsponsor die Konferenz.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Aorus Pro für 219,90€, Aorus Pro WiFi für 229,90€, Aorus Elite für 189,90€)
  2. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...

Folgen Sie uns
       


iOS 13 ausprobiert

Apple hat iOS 13 offiziell vorgestellt. Die neue Version des mobilen Betriebssystems bringt unter anderem den Dark Mode sowie zahlreiche Verbesserungen einzelner Apps.

iOS 13 ausprobiert Video aufrufen
Gardena: Open Source, wie es sein soll
Gardena
Open Source, wie es sein soll

Wenn Entwickler mit Zeitdruck nach Lösungen suchen und sich dann für Open Source entscheiden, sollte das anderen als Vorbild dienen, sagen zwei Gardena-Entwickler in einem Vortrag. Der sei auch eine Anleitung dafür, das Management von der Open-Source-Idee zu überzeugen - was auch den Nutzern hilft.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Linux-Kernel Machine-Learning allein findet keine Bugs
  2. KernelCI Der Linux-Kernel bekommt einheitliche Test-Umgebung
  3. Linux-Kernel Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test: Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen
Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test
Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen

Was passiert, wenn ein 13-Zoll-Notebook ein 15-Zoll-Panel erhält? Es entsteht der Surface Laptop 3. Er ist leicht, sehr gut verarbeitet und hat eine exzellente Tastatur. Das bereitet aber nur Freude, wenn wir die wenigen Anschlüsse und den recht kleinen Akku verkraften können.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Surface Laptop 3 mit 15 Zoll Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

    •  /