• IT-Karriere:
  • Services:

Medion erringt Markführerschaft im deutschen PC-Markt

PC-Markt in Deutschland wächst im vierten Quartal 2002 um 7,1 Prozent

Gemäß einer Studie der Marktforscher von Gartner Dataquest legte der PC-Markt in Deutschland im vierten Quartal 2002 um 7,1 Prozent zu und wuchs im Gesamtjahr 2002 um immerhin 2,6 Prozent. Als Marktführer überraschte der PC-Hersteller Medion, der Fujitsu-Siemens vom ersten Rang verdrängte. Medion-PCs werden vor allem über Lebensmittel-Discounter wie Aldi an den Mann gebracht.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit 472.488 verkauften PCs erlangte Medion in Deutschland einen Marktanteil von 21,5 Prozent und damit klar die Führungsspitze. Im Vergleich zum Vorjahresquartal bedeutet dies einen Zuwachs von 61,2 Prozent. Vertrieben vom Rang eins musste sich Fujitsu-Siemens im vierten Quartal 2002 bei 371.237 Geräten mit dem zweiten Platz begnügen. Damit verringerte sich der Marktanteil von Fujitsu-Siemens im Vergleich zum vierten Quartal 2001 um 8,9 Prozent auf 16,9 Prozent. Einen deutlich größeren Einbruch musste der Drittplatzierte Hewlett-Packard (HP) verkraften, der 33,5 Prozent weniger PCs absetzte und damit bei 192.152 Geräten auf einen Marktanteil von 8,8 Prozent kommt.

Stellenmarkt
  1. Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, Nürnberg
  2. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden

Auf Rang vier steht Dell mit 130.454 PCs und einem Marktanteil von 5,9 Prozent, was einer Steigerungsrate von 8,8 Prozent entspricht. Ganz dicht dahinter folgt Acer auf Rang fünf mit einem Marktanteil von 5,8 Prozent (127.853 Geräte), was einem hohen Zuwachs von 40,9 Prozent zu verdanken ist.

Insgesamt legte der deutsche PC-Markt im vierten Quartal 2002 um 7,1 Prozent zu und kommt so auf knapp 2,2 Millionen verkauften Einheiten. Für das Gesamtjahr 2002 errechneten die Marktforscher eine Wachstumsrate von 2,6 Prozent.

"Eine Reihe Sonderaktionen im vierten Quartal bewirkten, dass fast 300.000 PCs zu Niedrigst-Preisen in Supermärkten verkauft wurden. Markenhersteller wie zum Beispiel Fujitsu Siemens können und wollen bei dem entstehenden Preisverfall nicht mithalten", kommentierte Meike Escherich, Analystin bei Dataquest in London, die Ergebnisse.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. (u. a. Monster Hunter Rice + Pro Controller für 99€, Animal Crossing: New Horizons für 46...
  3. 7,49€
  4. 3,29€

ich 01. Feb 2003

Das mit dem Preis (aber ich glaube es waren bis jetzt immer 1.199 EUR bei Aldi) ist...

ich 01. Feb 2003

... da ging es mir um diese GeForce-MX-Phobie deines Vorredners. Es benötigt halt nicht...

ich 01. Feb 2003

Meine Erfahrungen waren diesbezüglich eigentlich recht positiv. Vor 3 Jahren hab ich mir...

jaydee 01. Feb 2003

"Defekt = Anrufen, austauschen lassen, fertig. Und günstig sind die Dinger dazu...

jaydee 01. Feb 2003

Medion-plastikdreck für alle sag ich da nur! Aldi lebt doch immer noch von der Aldi-PC...


Folgen Sie uns
       


It Takes Two - Fazit

Nur für zwei: Das Action-Adventure It Takes Two schickt ein geschrumpftes Paar in eine herausfordernde und herzerwärmende Romantic Comedy.

It Takes Two - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /