• IT-Karriere:
  • Services:

E-Plus startet MMS im Februar

MMS-Anmeldung bis 31. Mai bringt Startguthaben von 25,- Euro

Wie E-Plus jetzt bekannt gab, können Kunden ab dem 1. Februar 2003 über das E-Plus-Netz MMS versenden. Der SMS-Nachfolger kann Texte, Bilder und Töne enthalten. Für den Versand solcher Nachrichten muss aber ein MMS-fähiges Handy zur Verfügung stehen.

Artikel veröffentlicht am ,

MMS können dabei derzeit im E-Plus-Netz oder an das O2-Netz versendet werden. Ein Versand zu Nutzern von T-Mobile soll in Kürze folgen; eine Verbindung zum Netz von D2 Vodafone existiert nicht. Eine MMS lässt sich alternativ auch an eine E-Mail-Adresse versenden. Beim Versand einer MMS an ein nicht-MMS-fähiges Endgerät erhält der Empfänger eine SMS mit Internetadresse, wo er die Nachricht abrufen kann.

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Münster, Münster
  2. thyssenkrupp System Engineering GmbH, Mühlacker

Der Versand einer MMS an eine E-Mail-Adresse respektive innerhalb des E-Plus-Netzes kostet bis 30 KByte 0,39 Euro. Bis maximal 100 KByte fallen dann 0,99 Euro an. Beim Versand in andere Netze steigt der Preis auf 0,59 Euro (bis 30 KByte) respektive 1,29 Euro (bis 100 KByte).

Wer einen E-Plus-Laufzeitvertrag besitzt und sich bis zum 31. Mai 2003 für MMS freischaltet, erhält ein Startguthaben in Höhe von 25,- Euro für den Versand von MMS innerhalb des E-Plus-Netzes. Dieses Guthaben sollte bis zum 31. Dezember 2003 verbraucht werden, weil es danach verfällt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Banjo 31. Jan 2003

Ich sag nur SMS für 19 (!!) cent (durschnittlich in andere Netze) für beschissene 160...

thereal 30. Jan 2003

recht hast du . die deutschen werden immer schon verarscht. die einzigen die einen...

Zazzel 29. Jan 2003

Hm. Jetzt also auch MMS-Abzocke. Nur mal so zum Vergleich: 30kb/39ct - das summiert sich...


Folgen Sie uns
       


Probefahrt mit dem Corsa-e

Wir haben den vollelektrischen Opel Corsa-e einen Tag lang in Berlin und Brandenburg Probe gefahren.

Probefahrt mit dem Corsa-e Video aufrufen
Cyberpunk 2077 angespielt: Zwischen Beamtenbestechung und Gunplay mit Wumms
Cyberpunk 2077 angespielt
Zwischen Beamtenbestechung und Gunplay mit Wumms

Mit dem Auto von der Wüste bis in die große Stadt: Golem.de hat den Anfang von Cyberpunk 2077 angespielt.
Von Peter Steinlechner

  1. CD Projekt Red Cyberpunk 2077 nutzt Raytracing und DLSS 2.0
  2. Cyberpunk 2077 Die Talentbäume von Night City
  3. CD Projekt Red Cyberpunk 2077 rutscht in Richtung Next-Gen-Startfenster

Außerirdische Intelligenz: Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?
Außerirdische Intelligenz
Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?

Seit Jahrzehnten gucken wir mit Teleskopen tief ins All. Außerirdische haben wir zwar bisher nicht entdeckt, das ist aber kein Grund, an ihrer Existenz zu zweifeln.
Von Miroslav Stimac


    Kryptographie: Die europäische Geheimdienst-Allianz Maximator
    Kryptographie
    Die europäische Geheimdienst-Allianz Maximator

    Mit der Maximator-Allianz haben fünf europäische Länder einen Gegenpart zu den angelsächsischen Five Eyes geschaffen.
    Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

    1. Security Bundestagshacker kopierten Mails aus Merkels Büro
    2. Trumps Smoking Gun Vodafone und Telefónica haben keine Huawei-Hintertür
    3. Sicherheitsforscher Daten durch Änderung der Bildschirmhelligkeit ausleiten

      •  /