• IT-Karriere:
  • Services:

HyperTransport 1.05 integriert 64-Bit-Adressierung

Hochgeschwindigkeits-Schnittstelle auch um Switching und PCI-X 2.0 erweitert

Das HyperTransport-Konsortium hat die HyperTransport-Spezifikation 1.05 abgesegnet. Diese soll die von AMDs Ingenieuren ersonnene Chip-zu-Chip-Hochgeschwindigkeits-Schnittstelle u.a. um verbesserte PCI-X-2.0-Unterstützung und 64-Bit-Adressierung (zuvor: 40 Bit) erweitern.

Artikel veröffentlicht am ,

Nicht minder wichtig sind zwei weitere Verbesserungen: So wurde die Verarbeitung von gleichzeitigen Transaktionen verbessert, so dass bei starker Belastung - etwa durch Bearbeitung riesiger Datenmengen - anstelle von bisher 32 nunmehr bis zu 128 Anfragen auflaufen dürfen. Auch HyperTransport Switches wurden erstmals integriert, was die Verbindung von einer theoretisch unbegrenzten Zahl von HyperTransport-Geräten ermöglichen soll.

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt Wiesbaden, Meckenheim
  2. Nord-Micro GmbH & Co. OHG a part of Collins Aerospace, Frankfurt am Main

Zudem sollen durch die erwähnte Switching-Unterstützung die Latzenzzeiten verringert und potenzielle Bandbreiten-Blockaden vermieden werden können. Da dabei verschieden breite Datenpfade eingesetzt werden dürften, soll die Bandbreite auf den jeweiligen Bedarf ausgerichtet und somit Kosten gespart werden können. Ein Switch wird wie ein Baum von PCI-kompatiblen Geräten und Bridges verwaltet, wobei Switches auch so aufgeteilt werden können, dass sie verschiedene separate Baumstrukturen enthalten. In Verbindung mit einer Reset-Isolierung sollen sich dadurch deutlich robustere HyperTransport-Systeme ergeben.

Die neue Spezifikation erweitert das bestehende Paket aus elektrischen und Protokoll-Definitionen, womit eine neue Klasse von HyperTransport-basierten Produkten möglich werden soll. Die Neuerungen sollen Hardware-Entwicklern beim Einsatz von HyperTransport auch in großen Servern helfen. Die HyperTransport-Spezifikation 1.05 soll abwärtskompatibel zu bisherigen HyperTransport-Produkten sein. HyperTransport ermöglicht Chip-zu-Chip-Übertragungen mit einer Bandbreite von bis zu 12,8 GByte/s, eingesetzt wird HyperTransport etwa schon in Nvidias Nforce-Chipsätzen.

Zu den wichtigsten Mitgliedern des "HyperTransport Technology Consortium" zählen neben AMD und Nvidia auch Alliance Semiconductor, Apple Computer, Broadcom, Cisco Systems, PMC-Sierra, Sun Microsystems und Transmeta.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. GTA 5 - Premium Online Edition für 13,99€ und Devil May Cry 5 für 20,99€)
  2. (u. a. ELEX für 49,99€, Stealth Bastard Deluxe für 7,99€, Styx: Shards Of Darkness für 17...
  3. 159,90€ (Bestpreis!)

CK (Golem.de) 28. Jan 2003

Danke, hab ich vorhin schon geändert. War mir nicht aufgefallen, dass ich da Bus...

Thomas 28. Jan 2003

"Nicht minder wichtig sind zwei weitere Verbesserungen: So wurde die Verarbeitung von...


Folgen Sie uns
       


55-Zoll-OLED-Monitor von Alienware - Test

Mit 120 Hz, 4K-Auflösung und 55-Zoll-Panel ist der AW5520qf ein riesiger Gaming-Monitor. Darauf macht es besonders Spaß, Monster in Borderlands 3 zu besiegen. Wäre da nicht die ziemlich niedrige Ausleuchtung.

55-Zoll-OLED-Monitor von Alienware - Test Video aufrufen
Social Engineering: Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung
Social Engineering
"Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung"

Prävention reicht nicht gegen Social Engineering und die derzeitigen Trainings sind nutzlos, sagt der Sophos-Sicherheitsexperte Chester Wisniewski. Seine Lösung: Mitarbeiter je nach Bedrohungslevel schulen - und so schneller sein als die Kriminellen.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Social Engineering Mit künstlicher Intelligenz 220.000 Euro erbeutet
  2. Social Engineering Die unterschätzte Gefahr

Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
Definitive Editon angespielt
Das Age of Empires 2 für Könige

Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.

  1. Microsoft Age of Empires 4 schickt Spieler ins Mittelalter

    •  /