Project Zero: Horror-Action für Xbox in neuer Version

Microsoft schließt Vertriebsabkommen mit Tecmo

Microsoft hat ein Vertriebsabkommen mit dem Entwickler Tecmo abgeschlossen und wird somit den kommenden Xbox-Titel Project Zero in Europa veröffentlichen. Bei Project Zero handelt es sich um ein Survival-Horror-Spiel, das für die PlayStation 2 bereits seit Herbst 2002 erhältlich ist.

Artikel veröffentlicht am ,

Project Zero (PS2)
Project Zero (PS2)
Die Xbox-Version wird von den Microsoft Game Studios voraussichtlich im zweiten Quartal 2003 auf den Markt gebracht und soll für ihr Xbox-Debüt umfangreich erweitert werden. Unter anderem will man verbesserte Grafik, neue Geister, weitere freischaltbare Kostüme für die Spielheldin Miku und ein alternatives Ende in den Titel integrieren.

Stellenmarkt
  1. Digital Operation Manager (m/w/d)
    Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. IT Software Developer (w/m/d)
    e1 Business Solutions GmbH, Graz
Detailsuche

Project Zero (PS2)
Project Zero (PS2)
"Wir sind über diese neue Vereinbarung mit Tecmo begeistert", so Michel Cassius, Director of Xbox Platform, EMEA. "Project Zero ist ein Spiel mit großartiger Grafik und toller Spielbarkeit von einem der renommiertesten Entwickler dieser Branche. Wir freuen uns, diesen Titel den europäischen Xbox-Fans präsentieren zu können. Damit folgt er anderen Tecmo-Hits, die von den Microsoft Game Studios vertrieben wurden, wie Dead or Alive 3 und das bald erscheinende und sehnsüchtig erwartete Dead or Alive Xtreme Beach Volleyball. Tecmo war für uns ein großartiger Partner und diese Vereinbarung ist ein natürlicher Schritt in der kontinuierlichen Stärkung unserer Zusammenarbeit."

Mehr zu Project Zero im Test der PS2-Version.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Dirk M. 27. Jan 2003

Schaut mal unter www.tecmo.com nach, da könnt ihr Bilder der Xbox Version begutachten!

Tapete 27. Jan 2003

Tja, es handelt sich bei den Screenshots ja auch um die PS2 Fassung. Die Xbox-Version...

right 27. Jan 2003

stimmt..die Screenshots sagen ungefähr gar nix aus... man kann nicht mal sehen was für...

John-Boy Walton 27. Jan 2003

tolle Grafik? hmmm, aber nicht in den Screenshots...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
MS Satoshi
Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs

Kryptogeld-Enthusiasten kauften ein Kreuzfahrtschiff und wollten es zum schwimmenden Freiheitsparadies machen. Allerdings scheiterten sie an jeder einzelnen Stelle.
Von Elke Wittich

MS Satoshi: Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs
Artikel
  1. Gigafactory Berlin: Tesla verzichtet für Akkufertigung auf staatliche Förderung
    Gigafactory Berlin
    Tesla verzichtet für Akkufertigung auf staatliche Förderung

    Tesla verzichtet für die geplante Akkufertigung in Grünheide bei Berlin auf eine mögliche staatliche Förderung in Milliardenhöhe.

  2. Microsoft: Xbox-Spieler in Halo Infinite von Crossplay genervt
    Microsoft
    Xbox-Spieler in Halo Infinite von Crossplay genervt

    Im Multiplayer von Halo Infinite gibt es offenbar immer mehr Cheater. Nun fordern Xbox-Spieler eine Option, um gemeinsame Partien mit PCs zu vermeiden.

  3. 50 Prozent bei IT-Weiterbildung sparen
     
    50 Prozent bei IT-Weiterbildung sparen

    Die Black Week 2021 in der Golem Karrierewelt läuft weiter: 50 Prozent bei zahlreichen Live-Workshops, Coachings und E-Learnings sparen - noch bis Montag!
    Sponsored Post von Golem Akademie

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Heute ist Black Friday • Corsair MP600 Pro XT 1TB 167,96€ • Apple Watch Series 6 ab 379€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops (u. a. Lenovo Ideapad 5 Pro 16" 829€) • MS Surface Pro7+ 888€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /