• IT-Karriere:
  • Services:

Xenofex 2: Aktualisierte Photoshop-Filter von Alien Skin

Photoshop-Filter aus den Bereichen Natur, 3D und Puzzle

Alien Skin kündigte eine neue Version von Xenofex an, einer Sammlung verschiedener Photoshop-Filter, um neue Effekte bei der Bildbearbeitung zu erhalten. Von den 14 Filtern aus Xenofex 2 wurden vier Filter komplett neu geschrieben und sollen ein Garant für einzigartige Effekte sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit Xenofex 2 lassen sich besonders gut Natur-Effekte generieren, um etwa Wolken, Blitze, Stürme und Ähnliches in Bilder einzubinden. Verbessert wurde dabei die Steuerung von Blitzen, bei denen man nun Start- und Endpunkte bestimmt. Zudem lassen sich Fotos mit speziellen Filtern auf alt trimmen, indem realistisch wirkende Flecken, Risse oder auch verbrannte Kanten einem Foto hinzugefügt werden.

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Einsatzorte
  2. Klinikum der Universität München, München

Mit Hilfe von Verzerreffekten werden Bilder verbogen, zerknittert oder zusammengedrückt. Aber auch 3D-Effekte wie offene Risse oder andere Zerstörungen ermöglicht die Software. Mit nur einem Mausklick sollen sich zudem Fotos in Mosaiksteine, Puzzle-Teile oder Sternbilder verwandeln lassen. Für alle Effekte steht eine Vorschau-Funktion zur Verfügung, um wertvolle Rechenzeit zu sparen und mit Hilfe von Makros können wiederkehrende Aufgaben bequem ausgeführt werden.

Die Photoshop-Filter können mit allen Bildbearbeitungs-Programmen verwendet werden, die eine entsprechende Schnittstelle besitzen wie etwa Paint Shop Pro oder Fireworks.

Alien Skin will Xenofex 2 für die Windows- und MacOS-Plattform in den USA Ende des ersten Quartals 2003 zum Preis von etwa 129,- US-Dollar auf den Markt bringen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Asus-Gaming-Monitor mit 43 Zoll Diagonale - Test

Zwar ist der PG43UQ mit seinen 43 Zoll noch immer ziemlich riesig, er passt aber zumindest noch gut auf den Schreibtisch. Und dort überrascht der Asus-Monitor mit einer guten Farbdarstellung und hoher Helligkeit.

Asus-Gaming-Monitor mit 43 Zoll Diagonale - Test Video aufrufen
Streaming: Zehn besondere Serien für die Zeit der Isolation
Streaming
Zehn besondere Serien für die Zeit der Isolation

Kein Kino, kein Fitnessstudio, kein Theater, keine Bars, kein gar nix. Das Coronavirus hat das Land (und die Welt) lahmgelegt, so dass viele nun zu Hause sitzen: Zeit für Serien-Streaming.
Eine Rezension von Peter Osteried

  1. Videostreaming Fox kauft Tubi für 440 Millionen US-Dollar
  2. Musikindustrie in Deutschland Mehr Umsatz dank Audiostreaming
  3. Besuch bei Justwatch Größte Streaming-Suchmaschine ohne echte Konkurrenz

CPU-Fertigung: Intel hat ein Netburst-Déjà-vu
CPU-Fertigung
Intel hat ein Netburst-Déjà-vu

Über Jahre hinweg Takt und Kerne ans Limit treiben - das wurde Intel einst schon beim Pentium 4 zum Verhängnis.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Maxlinear Intel verkauft Konzernbereich
  2. Comet Lake H Intel geht den 5-GHz-Weg
  3. Security Das Intel-ME-Chaos kommt

Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. CCC "Contact Tracing als Risikotechnologie"
  2. Coronapandemie Robert Koch-Institut sammelt Gesundheitsdaten von Sportuhren
  3. Google Chrome rollt Regeln für Same-Site-Cookies vorerst zurück

    •  /