Kostenlose Skins und Plug-ins für den Windows Media Player 9

WM PLUGINS.COM mit zahlreichen Erweiterungen für den neuen Mediaplayer

Microsoft hat mit dem Start des Portals WM PLUGINS.COM unter www.wmplugins.com eine Softwaresammlung für Erweiterungen der Windows Media Player 9 Software eröffnet. Darin finden sich neben Erweiterungen von Microsoft auch Skins und Plug-ins von 20 weiteren Unternehmen.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach Angaben von Microsoft gibt es bereits rund 100 Erweiterungen und Ergänzungen zum neuen Multimediaplayer. Neben der Möglichkeit, neue so genannte Visualizations mit eigenem Bildmaterial einzubauen, sind nach Angaben von Microsoft weitere Highlights in neuen XBox Skins und den eigenen Powertoys zu finden, die den Funktionsumfang Windows Media Player 9 aufbohren.

Stellenmarkt
  1. Biometrikerin / Biometriker - Biometrie, Statistik, Datenmanagement
    Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
  2. Abteilungsleitung Innovation und Evaluation (m/w/d)
    Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
Detailsuche

Die Erweiterungen sind recht übersichtlich nach Anwendungszweck in verschiedene Hauptkategorien gruppiert (Audio- und Video-Effekte, Visualisierungen, DVD und MP3, Rendering, Spiele und Utilities, Playlists und Skins). Zudem gibt es Tipps und Anleitungen für Entwickler, die selbst Plug-ins und Skins entwickeln wollen.

Herausragende Entwicklungen sind ein Multimediawecker, ein Partymodus für den Mediaplayer, der den restlichen Bereich des Rechners vor unerlaubten Blicken schützen soll, sowie bei den Visualisierungen die Dancing Stick Figures, die Cartoons zur Musik tanzen lassen und ein allerdings kostenpflichtiger MP3 Ripper. Dazu kommt ein CD Label Generator (kostenpflichtig) und eine Aufnahmefunktion für den Player sowie eine Playlisten-Option, die die Musik nach unterschiedlichen Anlässen wie etwa Weihnachten sortiert. Das von Microsoft selbst entwickelte Tweak MP Plugin Powertoy erlaubt das CD-Brennen aus dem Player heraus sowie neue Vollbildoptionen und eine automatische Lautstärkenanpassung für CD-Kopien und Autoplaybackoptionen bei eingelegten CDs mit abspielbaren Dateien.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
James Webb Space Telescope
Das Weltraumteleskop wird mit Javascript betrieben

Die in der Raumfahrt verwendete Software ist manchmal kurios. Im Fall des JWST wird das ISIM mit Javascript kontrolliert und betrieben.

James Webb Space Telescope: Das Weltraumteleskop wird mit Javascript betrieben
Artikel
  1. ADAC-Test: Elektroautos als Zugmaschinen - was bringt's?
    ADAC-Test
    Elektroautos als Zugmaschinen - was bringt's?

    Der ADAC hat den Stromverbrauch von Elektroautos mit Anhängern und Fahrradgepäckträgern gemessen. Gute Noten gibt es dabei keine.

  2. Macbook Air M2 im Test: Das Macbook ohne Lüfter, aber mit Notch und Magsafe
    Macbook Air M2 im Test  
    Das Macbook ohne Lüfter, aber mit Notch und Magsafe

    Im Vergleich zum Apple Macbook Pro ist das Air mit M2-Chip eine Generation weiter. Auch ohne Lüfter ist es ein leistungsstarkes Notebook.
    Ein Test von Oliver Nickel

  3. DDR5: Samsung plant 1-TByte-Speichermodul
    DDR5
    Samsung plant 1-TByte-Speichermodul

    2022 sollen 512-GByte-Riegel verfügbar sein, später die doppelte Kapazität. Davon profitieren Server-CPUs wie AMDs Epyc mit zwölf Kanälen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (MSI RTX 3090 Gaming 1.269€, Seagate Festplatte ext. 18 TB 295€) • PS5-Deals (Uncharted Legacy of Thieves 15,38€, Horzizon FW 39,99€) • HP HyperX Gaming-Maus -51% • Alternate (Kingston Fury DDR5-6000 32GB 219,90€ statt 246€) • Samsung Galaxy S22+ 5G 128 GB 839,99€ [Werbung]
    •  /