Abo
  • Services:
Anzeige

Interview: "Ich würde heutzutage niemals Windows kaufen"

John Perry Barlow im Gespräch mit Golem.de

Im Bundestag wird derzeit eine Gesetzesnovelle verhandelt, mit der das Urheberrecht an die digitale Informationsgesellschaft angepasst und somit nach Vorbild des amerikanischen Digital Millennium Copyright Act (DMCA) das Umgehen von Kopierschutzmaßnahmen unter Strafe gestellt werden soll. Damit würde allerdings auch das Recht auf die Privatkopie faktisch abgeschafft werden. Im Interview mit Golem.de warnt John Perry Barlow, Frontmann der Band Grateful Dead und Mitbegründer der Electronic Frontier Foundation (EFF), vor den Folgen einer derartigen Gesetzesänderung.

Anzeige

Neben seiner Tätigkeit für die EFF ist Barlow auch Fellow am Berkman Center for Internet and Society der Harvard Law School. Er gilt als Netzaktivist der ersten Stunde und ist der Verfasser der legendären "Unabhängigkeitserklärung für den Cyberspace". Im Rahmen der unter anderem von Privatkopie.net organisierten Alternativveranstaltung zum Thema Privatkopie wurde Barlow nach Deutschland eingeladen und stand uns für ein Interview Rede und Antwort.

Golem.de: Wie fühlst du dich, wenn du siehst, dass in Deutschland eventuell bald ein dem DMCA sehr ähnliches Gesetz eingeführt wird?

Barlow: Es war schon in den USA ein tragischer Fehler; in Deutschland wäre es genauso tragisch. Ich hoffe aber, dass die Mitglieder der Europäischen Union rechtzeitig merken, dass sie nicht verpflichtet sind, den USA in blindem Gehorsam zu folgen. Nur weil die Medienkonzerne in den USA die Regierung gezwungen haben, ein derartiges Gesetz zu erlassen, heißt das ja nicht, dass sich jetzt andere Länder das Gleiche gefallen lassen müssen. Ich hoffe, dass in der EU das Gesetz abgelehnt wird. Das alles wurde mal wieder unter Ausschluss der Öffentlichkeit geplant, aber zumindest jetzt gibt es die Möglichkeit für die Öffentlichkeit einzuschreiten und etwas dagegen zu tun.

Golem.de: Welche direkten Folgen sind denn in den USA seit Inkrafttreten des DMCA bereits zu spüren?

Barlow: Die Konsequenzen wird man in ihrer vollen Form wohl erst in ein paar Jahren absehen können. Aber er hat schon jetzt Auswirkungen auf technologische Entwicklungen - aber auch auf die Meinungsfreiheit. Bestimmte Sachen darfst du auf einmal nicht mehr veröffentlichen - vor allem viele Schriften, die sich mit Kryptographie befassen. Der "Fair Use" wird extrem eingeschränkt, aber wie gesagt - wir haben die vollen Auswirkungen des DMCA noch nicht gesehen, vor allem deshalb, weil die meisten Firmen derzeit noch keinen Kopierschutz benutzen, sondern den erst in Zukunft implementieren werden.

Interview: "Ich würde heutzutage niemals Windows kaufen" 

eye home zur Startseite
Pc-Cowboy 16. Dez 2003

Meinungsfreiheit du flamende Stumpfnatter sowie eine Pfadfinder -8- und -128- f. dich...

pamela 16. Dez 2003

halt einfach die fresse du kleiner microsoft arschkriecher

gamebeast 13. Mai 2003

eine Alternative ist Lindows www.lindows.com Ein Linux System das sehr stark an windows...

Hamilton Atwyl 21. Feb 2003

Sehr verehrte Leidensgenossen, ich gebe ganz offen und ehrlich zu ich bin immer noch ein...

MARO 29. Jan 2003

Damit einige sich noch erinnern worüber wir hier überhaupt eigentlich diskutieren...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services GmbH, Augsburg
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. MVV EnergySolutions GmbH, Mannheim
  4. über Personalwerk Sourcing GmbH, Bad Nauheim


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. (-20%) 35,99€
  3. ab 47,99€

Folgen Sie uns
       

  1. U-Bahn

    Telefónica baut BTS-Hotels im Berliner Untergrund

  2. Kabelnetz

    Statt auf Docsis 3.1 lieber gleich auf Glasfaser setzen

  3. Virtuelle Güter

    Activision patentiert Förderung von Mikrotransaktionen

  4. Nervana Neural Network Processor

    Intels KI-Chip erscheint Ende 2017

  5. RSA-Sicherheitslücke

    Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel

  6. The Evil Within 2 im Test

    Überleben in der Horror-Matrix

  7. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  8. Smartphone

    Qualcomm zeigt 5G-Referenz-Gerät

  9. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  10. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

  1. Objektiv unterschiedliche technische Anforderungen

    curious_sam | 21:05

  2. Re: Einfach nur super genial :D

    Kakiss | 21:03

  3. Re: 50MBps

    bombinho | 21:02

  4. Re: Sackgasse lässt sich umgehen ;)

    Akrisios | 20:59

  5. Re: Diese Traffic-Preise sind absurd.

    curious_sam | 20:55


  1. 19:09

  2. 17:40

  3. 17:02

  4. 16:35

  5. 15:53

  6. 15:00

  7. 14:31

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel