Abo
  • Services:

Spieletest: Casper - Flug-Action mit dem Knuddel-Geist

Titel für GameCube erhältlich

Nach einer TV-Serie, Kinofilmen und diversen Merchandise-Artikeln hat es der kleine Geist Casper mittlerweile auch zum Videospiel-Helden geschafft. TDK Mediactive veröffentlicht mit Casper - Spirit Dimensions jetzt ein Action-Spiel für Nintendos GameCube, das sich trotz des knuddeligen Helden nicht nur an Kinder richtet.

Artikel veröffentlicht am ,

Natürlich schlüpft man in die Rolle von Casper und erfährt gleich zu Beginn von der kleinen Hexe Wendy, dass der böse Geist Kibosh mal wieder dabei ist, mit bösen Zaubersprüchen Unheil über die Welt zu bringen. Da Casper der letzte frei lebende Geist ist, muss er nun die ganze Sache wieder ausbaden - und in vier Welten mit insgesamt 16 Leveln gegen böse und verzauberte Feinde antreten.

Stellenmarkt
  1. ENERCON GmbH, Bremen, Aurich, Kiel
  2. Hays AG, Offenbach

Screenshot #1
Screenshot #1
Was Casper von der Masse anderer Action-Adventures unterscheidet ist vor allem die Fortbewegung - anstelle zu laufen und zu springen schwebt und fliegt man hier durch die recht weitläufigen Levels. Die Steuerung braucht dabei ein bisschen Eingewöhnungszeit, funktioniert aber prinzipiell recht gut. Weniger gelungen ist dafür der Kampf: Gegner anzuvisieren und mit Energie zu beschießen ist auf Grund einer fehlenden Zielautomatik eine recht komplizierte Angelegenheit, zudem muss man auf Grund gegnerischen Beschusses oft schnell flüchten, wenden und erneut angreifen - vor allem Anfänger werden in diesen Momenten die Entwickler für die nur schwer schnell zu positionierenden Angriffe verfluchen.

Screenshot #2
Screenshot #2
Ansonsten bietet Casper wenig spielerische Innovation: Man sammelt diverse Power-Ups ein, erfüllt kleinere Aufgaben wie das Auffinden einer Rüstung und erhält so nach und nach Teile von Schlüsseln, mit denen sich weitere Welten freischalten lassen. Zudem verfügt Casper über die Fähigkeit, zwischen Gittern und engen Passagen hindurchzuschlüpfen und so auch in versteckte Winkel zu gelangen.

Screenshot #3
Screenshot #3
Nebenbei gibt es eine Reihe kurzer Gesprächspassagen mit verschiedenen Charakteren, die zwar allesamt in deutscher Sprache dargeboten werden, bei den Stimmen aber ein wenig Enthusiasmus vermissen lassen. Auch die Grafik ist nur Mittelmaß, neben ein paar sehr hübsch gestalteten Innenräumen bietet Casper vor allem viele schlecht texturierte und eintönige Landschaften.

Fazit:
Mit Casper - Spirit Dimensions ist TDK Mediactive und den Entwicklern von Lucky Chicken leider nur ein sehr durchschnittliches Action-Adventure gelungen, das zudem Probleme haben dürfte, seine Zielgruppe zu finden: Kinder werden auf Grund des vor allem dank der Steuerung hohen Schwierigkeitsgrades nur schwer mit dem Titel zurechtkommen, erfahrenere Spieler hingegen dürfte das etwas fade Gameplay angesichts der Vielzahl vergleichbarer und abwechslungsreicherer Titel kaum ansprechen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Folgen Sie uns
       


Nepos Tablet - Hands on

Nepos ist ein Tablet, das speziell für ältere Nutzer gedacht ist. Das Gehäuse ist stabil und praktisch, die Benutzerführung einheitlich. Jede App funktioniert nach dem gleichen Prinzip, mit der gleichen Benutzeroberfläche.

Nepos Tablet - Hands on Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

    •  /