Abo
  • Services:

Spieletest: Casper - Flug-Action mit dem Knuddel-Geist

Titel für GameCube erhältlich

Nach einer TV-Serie, Kinofilmen und diversen Merchandise-Artikeln hat es der kleine Geist Casper mittlerweile auch zum Videospiel-Helden geschafft. TDK Mediactive veröffentlicht mit Casper - Spirit Dimensions jetzt ein Action-Spiel für Nintendos GameCube, das sich trotz des knuddeligen Helden nicht nur an Kinder richtet.

Artikel veröffentlicht am ,

Natürlich schlüpft man in die Rolle von Casper und erfährt gleich zu Beginn von der kleinen Hexe Wendy, dass der böse Geist Kibosh mal wieder dabei ist, mit bösen Zaubersprüchen Unheil über die Welt zu bringen. Da Casper der letzte frei lebende Geist ist, muss er nun die ganze Sache wieder ausbaden - und in vier Welten mit insgesamt 16 Leveln gegen böse und verzauberte Feinde antreten.

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  2. ICS IT & Consulting Services GmbH, Frankfurt am Main

Screenshot #1
Screenshot #1
Was Casper von der Masse anderer Action-Adventures unterscheidet ist vor allem die Fortbewegung - anstelle zu laufen und zu springen schwebt und fliegt man hier durch die recht weitläufigen Levels. Die Steuerung braucht dabei ein bisschen Eingewöhnungszeit, funktioniert aber prinzipiell recht gut. Weniger gelungen ist dafür der Kampf: Gegner anzuvisieren und mit Energie zu beschießen ist auf Grund einer fehlenden Zielautomatik eine recht komplizierte Angelegenheit, zudem muss man auf Grund gegnerischen Beschusses oft schnell flüchten, wenden und erneut angreifen - vor allem Anfänger werden in diesen Momenten die Entwickler für die nur schwer schnell zu positionierenden Angriffe verfluchen.

Screenshot #2
Screenshot #2
Ansonsten bietet Casper wenig spielerische Innovation: Man sammelt diverse Power-Ups ein, erfüllt kleinere Aufgaben wie das Auffinden einer Rüstung und erhält so nach und nach Teile von Schlüsseln, mit denen sich weitere Welten freischalten lassen. Zudem verfügt Casper über die Fähigkeit, zwischen Gittern und engen Passagen hindurchzuschlüpfen und so auch in versteckte Winkel zu gelangen.

Screenshot #3
Screenshot #3
Nebenbei gibt es eine Reihe kurzer Gesprächspassagen mit verschiedenen Charakteren, die zwar allesamt in deutscher Sprache dargeboten werden, bei den Stimmen aber ein wenig Enthusiasmus vermissen lassen. Auch die Grafik ist nur Mittelmaß, neben ein paar sehr hübsch gestalteten Innenräumen bietet Casper vor allem viele schlecht texturierte und eintönige Landschaften.

Fazit:
Mit Casper - Spirit Dimensions ist TDK Mediactive und den Entwicklern von Lucky Chicken leider nur ein sehr durchschnittliches Action-Adventure gelungen, das zudem Probleme haben dürfte, seine Zielgruppe zu finden: Kinder werden auf Grund des vor allem dank der Steuerung hohen Schwierigkeitsgrades nur schwer mit dem Titel zurechtkommen, erfahrenere Spieler hingegen dürfte das etwas fade Gameplay angesichts der Vielzahl vergleichbarer und abwechslungsreicherer Titel kaum ansprechen.



Meistgelesen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 7,99€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (nur für Prime-Mitglieder)

Folgen Sie uns
       


Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich

Link 300 und Link 500 von JBL, Onkyos P3, Panasonics GA10 sowie Apples Homepod treten in unserem Klangvergleich gegeneinander an. Die beiden JBL-Lautsprecher lassen die Konkurrenz blass aussehen, selbst der gar nicht schlecht klingende Homepod hat dann das Nachsehen.

Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich Video aufrufen
Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Youtube Music, Deezer und Amazon Music: Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer
Youtube Music, Deezer und Amazon Music
Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer

Wer seinen Musikstreamingdienst auf einem iPhone oder iPad bucht, muss oftmals mehr bezahlen als andere Kunden. Der Grund liegt darin, dass Apple - außer bei eigenen Diensten - einen Aufschlag von 30 Prozent behält. Spotify hat Konsequenzen gezogen.
Ein Bericht von Ingo Pakalski

  1. Filme und Serien Nutzung von kostenpflichtigem Streaming steigt stark an
  2. Highend-PC-Streaming Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
  3. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

    •  /