Weltweit über 50 Millionen PlayStation 2 ausgeliefert

Sony verzeichnet weiterhin steigende Verkaufszahlen

Kaum ein Monat vergeht, in dem Sony nicht mit einer weiteren Rekordmarke bezüglich der Spielkonsole PlayStation 2 aufwarten kann. Jetzt gab man bekannt, Mitte Januar die Menge von 50 Millionen ausgelieferten PlayStation 2 überschritten zu haben.

Artikel veröffentlicht am ,

Verteilt auf die einzelnen Regionen wurden in Japan (inklusive Asien) 12,53 Millionen, in Nordamerika 21,48 Millionen und in Europa und den anderen Pal-Regionen 16,02 Millionen Geräte ausgeliefert. Erst im September letzten Jahres hatte man bekannt geben können, dass die Auslieferungsmenge 40 Millionen Geräte erreicht hat.

Auch zu den Verkäufen der Netzwerk-Adapter, mit denen man auch online gegen andere PS2-Besitzer antreten kann, wurden Verkaufszahlen genannt. Demnach konnten in Nordamerika bereits 400.000, in Japan immerhin 190.000 Adapter verkauft werden. In Europa soll der Online-Service diesen Frühling starten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Dirk M. 17. Jan 2003

Ich denke mal von den 50 Mille ausgelieferten sind ungefähr 30 bis 40 Mille an die Frau...

resonic 17. Jan 2003

Natürlich, Sony hat 50 mio. Konsolen hergestellt und lagert diese schon seit Jahren da...

Bein 17. Jan 2003

Naja, aus Sicht von Sony sind die Dinger ja verkauft. Shipped = Sony hat es an den Handel...

Arm 17. Jan 2003

Oh man, wie arm muss man sein um sich mit solchen Meldungen zu schmücken. Sony muss echt...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Unix-Nachfolger
Plan 9 sollte bessere Audio-Kompression bekommen als MP3

Die Entwicklung der Audio-Kompression und die schwierige MP3-Patentsituation hätte ohne das Nein eines Anwalts wohl anders ausgesehen.

Unix-Nachfolger: Plan 9 sollte bessere Audio-Kompression bekommen als MP3
Artikel
  1. Probefahrt mit Toyota bZ4X: Starker Auftritt mit kleinen Schwächen
    Probefahrt mit Toyota bZ4X
    Starker Auftritt mit kleinen Schwächen

    Das erste Elektroauto von Toyota kommt spät - und weist trotzdem noch Schwachpunkte auf. Der Hersteller verspricht immerhin schnelle Abhilfe.
    Ein Bericht von Franz W. Rother

  2. Hermit: Google analysiert italienischen Staatstrojaner
    Hermit
    Google analysiert italienischen Staatstrojaner

    Der Staatstrojaner einer italienische Firma funktioniert sogar in Zusammenarbeit mit dem ISP. Dafür braucht es nicht zwingend ausgefallene Exploits.

  3. Vision, Disruption, Transformation: Populäre Denkfehler in der Digitalisierung
    Vision, Disruption, Transformation
    Populäre Denkfehler in der Digitalisierung

    Der Essay Träge Transformation hinterfragt Schlagwörter des IT-Managements und räumt mit gängigen Vorstellungen auf. Die Lektüre ist aufschlussreich und sogar lustig.
    Eine Rezension von Ulrich Hottelet

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Prime Video: Filme leihen 0,99€ • Alternate: Gehäuse & Co. von Fractal Design • Nur noch heute: 16.000 Artikel günstiger bei MediaMarkt • MindStar (Samsung 970 EVO Plus 250GB 39€) • Hori RWA 87,39€ • Honor X7 128GB 150,42€ • Phanteks Eclipse P200A + Glacier One 280 157,89€ [Werbung]
    •  /