Abo
  • Services:

Robustes Siemens-DECT-Telefon Gigaset active M vorgestellt

Auch in rauen Industrie-Umgebungen einsetzbar

Schnurlose DECT-Telefone sind zwar auch in Firmen gang und gäbe, wenn sie beispielsweise auf dem Betriebsgelände weiträumig für die Erreichbarkeit von Mitarbeitern genutzt werden, aber Schmutz, Staub und Spritzwasser setzen der empfindlichen Elektronik mitunter arg zu. Für raue Betriebsbedingungen hat Siemens deshalb das Gigaset active M entwickelt.

Artikel veröffentlicht am ,

Siemens Gigaset active M
Siemens Gigaset active M
Das Gigaset active M ist so konstruiert, dass es nicht gleich schlapp macht, wenn es einmal aus der Jackentasche auf das Pflaster fällt oder ein paar Spritzer Wasser abbekommt. Der schützende Mantel steckt nach Siemens-Angaben auch harte Schläge weg. Die Oberfläche des Gehäuses enthält kein Silikon, weil zum Beispiel beim Gebrauch in einer Lackiererei einiges davon unbeabsichtigt auf das Lackiergut übertragen werden könnte, was fatale Folgen für das Lackierergebnis hätte.

Stellenmarkt
  1. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  2. Wacker Chemie AG, München

Das Active M kann über eine integrierte Freisprecheinrichtung oder eine Kopfsprechgarnitur genutzt werden, um die Hände frei zu haben. Eine beleuchtete Tastatur sorgt dafür, dass auch bei Dunkelheit die Bedienelemente erkennbar und sicher zu betätigen sind. Für Handschuhträger bietet das Gigaset active M eine speziell gestaltete Tastenanordnung, um die "Treffsicherheit" zu erhöhen.

Ein Vibrationsalarm soll helfen, auch beim größten Krach keinen Anruf zu verpassen. Ein weiterer Anwendungsfall für ein Schnurlostelefon ist der Alarmruf. Für eine Alarmsituation ist eine spezielle Hilferuf-Funktion vorgesehen, die dann vom Hilfesuchenden im Bedarfsfall ausgelöst werden kann. Für Situationen, in denen ein klingelndes Telefon schlicht stört, lässt sich ein gerade begonnenes Klingeln einfach per Tastendruck wegdrücken. Das Gigaset active M kann zum Beispiel zusammen mit einer Siemens-HiPath-Cordless-Lösung oder zusammen mit allen Gigaset-Basisstationen ab der Version 1010 eingesetzt werden. Das Telefonbuch fasst rund 200 Einträge. Mittels einer integrierten PC-Schnittstelle für die Telefonbuch-Verwaltung sowie der Software SoftDataLink 5.0 und einem Datenkabel können auch größere Datenbestände übertragen werden.

Das Gigaset active M ist nach Herstellerangaben ab sofort zum Preis von 458,20 Euro im Handel erhältlich. Damit dürfte das Gerät leider in den wenigsten Haushalten als kleinkindertaugliches Schnurlostelefon eingesetzt werden können, das Suppenspritzer, Wurfübungen und ähnliche Widrigkeiten des Alltags unbenommen schluckt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 185€ (Bestpreis!)
  2. 131,99€ (Vergleichspreis 159,90€)
  3. (u. a. Box-Sets im Angebot, z. B. Die Tribute von Panem - Complete Collection für 19,97€ und...
  4. für 180€ mit Gutschein: GSP600 (Vergleichspreis 235,99€)

Michael 15. Jun 2003

Moin all! Ich habe mich natuerlich vertippt! Das "EX"-Geraet hat IP66!!! Das "normale...

robert 10. Feb 2003

Korrigiere ... active M nicht ex-geschützt ... dummer Fehler

robert 10. Feb 2003

Siehe den Beitrag von Berhan: Das Gigaset M ist für den industriellen Einsatz gedacht mit...

Michael 10. Feb 2003

Berhan schrieb unter anderem: Moin Berhan! Ich erlaube mir mal was zum besten zu...

gernot 23. Jan 2003

mein Sohn (4) hat schon zwei Hand-Telefone gekillt und einem Mobilfunktelefon ne Antenne...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Moto G6 - Test

Bei einem Smartphone für 250 Euro müssen sich Käufer oft auf Kompromisse einstellen. Beim Moto G6 halten sie sich aber in Grenzen.

Lenovo Moto G6 - Test Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

    •  /