Microsoft öffnet Windows-Quellcode für Regierungen

Zugriff auf Quellcodes von Windows 2000, XP und Windows Server 2003

Wie Microsoft bekannt gab, startet man ab sofort ein so genanntes Government Security Programm (GSP), worüber Regierungen und internationale Institutionen Zugriff auf den Quellcode verschiedener Windows-Versionen erhalten. Damit will Microsoft vor allem Sicherheitsbedenken aus der Welt räumen und erkennt, dass sensitive Bürger-Datensammlungen in nationalen Behörden besonders geschützt werden müssen.

Artikel veröffentlicht am ,

Unter dem Government Security Programm (GSP) der Trustworthy Computing Initiative erhalten Regierungen kostenlos Einblick in die Quelltexte von Windows 2000, XP und Windows Server 2003 sowie Beta-Versionen künftiger Windows-Versionen. Zudem erhalten Behörden weitere vertrauliche technische Unterlagen, um die anfallenden Sicherheitsbedürfnisse erfüllen zu können. Das GSP umfasst auch bessere Kontakte zu den Sicherheits-Profis bei Microsoft, die Möglichkeit, die Entwicklungsabteilungen in Redmond zu besuchen sowie zahlreiche Aspekte des Windows Quellcodes mit Microsoft zu besprechen.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler Embedded Java (m/w/d)
    VIVAVIS AG, Ettlingen, Homeoffice
  2. Innovationsmanager / Zukunftsentwickler (w/m/d) IT / Elektrotechnik
    Kölner Verkehrs-Betriebe AG, Köln
Detailsuche

Als Grund für diese Entscheidung führt Microsoft an, dass Regierungen mehr ernsthaften Sicherheitsbedrohungen ausgesetzt seien als normale Anwender. Derzeit haben nach Unternehmensangaben bereits die Russische Behörde für Regierungskommunikation und - information (FAGCI) und die NATO ein GSP-Abkommen unterzeichnet; mit mehr als 20 weiteren Ländern laufen derzeit Verhandlungen. Über 60 Länder können an dem Programm teilnehmen, wobei Microsoft darauf achtet, dass die betreffenden Regierungen die US-Urheberrechte entsprechend schützen.

Von vornherein ausgeschlossen aus dem Programm sind Länder, die einem US-Handelsembargo unterstehen - wie etwa Kuba oder Irak. Da GSP auf nationale Behörden beschränkt ist, dürfen aber auch Bundesstaaten, Landkreise oder Städte nicht an dem Programm teilnehmen. Microsoft betrachtet in solchen Fällen die Shared Source Initiative als bessere Lösung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Peter Retep 16. Jan 2003

Eine kleine Hilfe... zumindest fuer all die allzu eifrigen Teilnehmer im Forum, die der...

Granini 15. Jan 2003

ich habe da eine stelle im windows-quellcode gefunden die mir ein bisschen komisch...

Stinkekanzler 15. Jan 2003

Ok, dann werde ich jetzt SOFORT einen eigenen Staat gründen und poste den Source ins...

kritiker 15. Jan 2003

Wie solls die gleichen Probleme geben? Der Source-Code ist doch schon offen ... Nicht...

MASTER-Tim 15. Jan 2003

na toll dann haben die den code zu NTFS und entschlüsseln damit dein Kennwort das ist...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Akkutechnik
Lithiumknappheit führt zu Rekordpreisen

Preise steigen in einem Jahr von Rekordtief auf Rekordhoch. Das Angebot hält mit unerwartet hoher Nachfrage nach Lithium-Ionen-Akkus nicht mit.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Akkutechnik: Lithiumknappheit führt zu Rekordpreisen
Artikel
  1. Telekom: Firmen wollen private 5G-Netze gar nicht selbst betreiben
    Telekom
    Firmen wollen private 5G-Netze "gar nicht selbst betreiben"

    Laut Telekom wollen die Firmen in Deutschland ihre über 110 5G-Campusnetze nicht selbst führen. Doch es gibt auch andere Darstellungen.

  2. Smartphone-App: Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten
    Smartphone-App
    Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten

    Mit dem großen Andrang habe das Kraftfahrt-Bundesamt nicht gerechnet. Nun ist die App kaputt. Ein Update soll es richten.

  3. Blizzard: Reger Handel mit Gegenständen aus Diablo 2 Resurrected
    Blizzard
    Reger Handel mit Gegenständen aus Diablo 2 Resurrected

    Besonders mächtige Ausrüstung aus Diablo 2 Resurrected wird auf Auktionsbörsen gehandelt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 7 Tage Samsung-Angebote bei Amazon (u. a. SSDs, Monitore, TVs) • Samsung G5 32" Curved WQHD 144Hz 265€ • Räumungsverkauf bei MediaMarkt • Nur noch heute: Black Week bei NBB • Acer Nitro 23,8" FHD 165Hz 184,90€ • Alternate (u. a. Cooler Master Gaming-Headset 59,90€) [Werbung]
    •  /