Abo
  • IT-Karriere:

Preissenkung bei Intels Notebook-Prozessoren

Vorbereitung auf Centrino (Banias)?

Intel hat die Preise seiner Notebook-Prozessoren teils deutlich gesenkt, am deutlichsten bei den Mobile-Pentium-4-M-Prozessoren: Das Topmodell mit 2,2 GHz wurde um 38 Prozent von zuvor 562,- auf 348,- US-Dollar im Preis gesenkt.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Modell mit 2 GHz kostet nun 31 Prozent weniger, anstelle von 348,- verlangt Intel von Herstellern 241,- US-Dollar. Der Mobile Pentium 4-M 1,9 GHz wurde um 18 Prozent von 241,- auf 198,- US-Dollar im Preis gesenkt. Der Mobile Pentium 4-M mit 1,8 GHz wurde um 14 Prozent auf 171,- US-Dollar gesenkt und kostet damit soviel wie das nicht reduzierte 1,7-GHz-Modell.

Stellenmarkt
  1. MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  2. ABSOLUTWEB GmbH, Köln

Die nicht ganz so leistungsstarken, aber für länger durchhaltende Notebooks immer noch sinnvolleren Low-Voltage-Versionen des Pentium-III-M wurden ebenfalls im Preis gesenkt. Allerdings nur die beiden schnellsten Versionen mit 1 GHz (um 24 Prozent von 316,- auf 241,- US-Dollar) und 933 MHz (um 18 Prozent von 241,- auf 198,- US-Dollar). Die 933-MHz-Version ist damit nun genauso teuer wie die 866-MHz-Version. Nicht gesenkt wurden die Ultralow-Voltage-Modelle des Pentium-III-M.

Auch im niedrigen Preisbereich angesiedelte, nicht ganz so lange durchhaltende Notebooks versprechen in Kürze billiger zu werden, denn Intel hat auch seine Mobile-Celeron-Prozessoren im Preis gesenkt, wenn auch nicht ganz so deutlich wie beim Mobile Pentium 4-M. So wurde das Mobile-Celeron-Topmodell mit 1,8 GHz um 15 US-Dollar billiger und kostet nun 134,- US-Dollar, was einer zehnprozentigen Preissenkung entspricht. Das 1,7-GHz-Modell kostet nun 112,- anstelle von 134,- US-Dollar (- 16 Prozent), während das 1,6-GHz-Modell von 112,- auf 96,- US-Dollar sank und somit preislich mit dem nicht billiger gewordenen 1,5-GHz-Modell gleichauf liegt.

Die herkömmlichen Mobile-Pentium-III-M-Prozessoren hat Intel nicht im Preis gesenkt, in Anbetracht der für die erste Hälfte 2003 erwarteten neuen Centrino-Notebook-Prozessoren (Codename Banias) dürften sie bald aus dem Programm fliegen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€
  2. (-75%) 6,99€
  3. 12,49€
  4. 3,99€

Folgen Sie uns
       


Motorola One Vision - Hands on

Das zweite Android-One-Smartphone von Motorola heißt One Vision. Es hat eine 48-Megapixel-Kamera von Samsung, die vor allem auf gute Aufnahmen bei schwachem Licht optimiert wurde. Das Smartphone mit dem 7:3-Display kommt Ende Mai 2019 für 300 Euro auf den Markt.

Motorola One Vision - Hands on Video aufrufen
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Mordhau angespielt: Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
Mordhau angespielt
Die mit dem Schwertknauf zuschlagen

Ein herausfordernd-komplexes Kampfsystem, trotzdem schnelle Action mit Anleihen bei Chivalry und For Honor: Das vom Entwicklerstudio Triternion produzierte Mordhau schickt Spieler in mittelalterlich anmutende Multiplayergefechte mit klirrenden Schwertern und hohem Spaßfaktor.
Von Peter Steinlechner

  1. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  2. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Mobile-Games-Auslese: Games-Kunstwerke für die Hosentasche
Mobile-Games-Auslese
Games-Kunstwerke für die Hosentasche

Cultist Simulator, Photographs, Dungeon Warfare 2 und mehr: Diesen Monat lockt eine besonders hochkarätige Auswahl an kniffligen, gruseligen und komplexen Games an die mobilen Spielgeräte.
Von Rainer Sigl

  1. Spielebranche Auch buntes Spieleblut ist in China künftig verboten
  2. Remake Agent XIII kämpft wieder um seine Identität
  3. Workers & Resources im Test Vorwärts immer, rückwärts nimmer

    •  /