Abo
  • IT-Karriere:

KiSS DVD/MPEG4-Player mit Festplatte

DVD-Player DP-600 angekündigt

Nachdem der europäische Hersteller KiSS Technology mit dem DP-450 den ersten MPEG4-fähigen DVD-Player auf den Markt brachte und diesem bald mit dem DP-470 (zusätzlich mit Radio-Tuner) sowie dem DP-500 (netzwerkfähig) zwei Brüder zur Seite stellt, kommt nun mit dem DP-600 der nächste Streich. Der DP-600 verfügt über eine Ethernet-Schnittstelle und eine integrierte Festplatte.

Artikel veröffentlicht am ,

Bereits vor der Auslieferung des DP-450 gab es seitens KiSS Berichte, dass man ein mit Festplatte ausgestattetes Gerät plane. Auf die integrierte Festplatte des nun angekündigten KiSS DP-600, die imposante 80 GB Daten fasst, soll die private Musik- (MP3, Ogg Vorbis), Foto- (JPEG, Picture CD) und Video-Sammlung (MPEG4 nach Advanced Simple Profile, Xvid, DivX 4.x/5.x eingeschränkt) kopiert werden können, damit man sie fortan direkt aus dem Gerät abspielen kann. Es liegt nahe, dass die Daten zumindest über das DVD-Laufwerk und vermutlich auch über die Ethernet-Schnittstelle auf die Festplatte kopiert werden können, Angaben dazu machte KiSS aber noch nicht. Alle Geräte der DP-Serie können CD-R, CD-RW und DVD-RW lesen, DVD+RW wird leider auch von DP-600 noch nicht beherrscht.

Stellenmarkt
  1. Orsted Wind Power Germany GmbH, Norddeich
  2. Formware GmbH, Nußdorf am Inn

Über die Ethernet-Schnittstelle soll der DP-600 Musik, Fotos und Filme auch direkt von der Festplatte eines vernetzten PCs wiedergeben können, sofern auf diesem eine spezielle Server-Applikation installiert wurde. Zudem sollen auch Internet-Radio-Sender angehört werden können.

Ab wann und für wie viel Geld der KiSS DVD-Player DP-600 verfügbar ist, gaben KiSS Technology bzw. dessen deutscher Vertriebspartner Robert Ross Audiophile noch nicht an. Vermutlich wird das Gerät erst etwas nach dem DP-500 auf den Markt kommen, das bis auf die Festplatte von seinen Fähigkeiten dem DP-600 entsprechende Gerät wurde für Januar 2003 und einen Preis von 700,- Euro angekündigt. Der DP-450 (ohne Ethernet) ist bereits seit Ende 2002 für 499,- Euro erhältlich.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,75€
  2. 11,95€
  3. 2,49€
  4. 4,99€

matze 25. Jun 2005

Frage an KISS DVD-Player(mit Ethernet) Anwender: Verfügt der netzwerktaugliche KISS DVD...

Matze 25. Jun 2005

Frage an KISS DVD-Player(mit Ethernet) Anwender: Verfügt der netzwerktaugliche KISS DVD...

zari 23. Mai 2003

Habe woanders gelesen dass der DP-600 DVD-RW bereits unterstützt, da auf dieser Homepage...

sanaz 22. Mai 2003

halo ich bin sanaz . ich komen zi helfen dvd mpeg 4 fie danke

Killfisch 28. Apr 2003

Hallo. Danke. Endlich liefert mir mal jemand das einzig richtige Argument welches mich...


Folgen Sie uns
       


Besuch im Testturm Rottweil von Thyssen-Krupp - Bericht

Thyssen-Krupp testet in Baden-Württemberg in einen Turm einen revolutionären Aufzug, der ohne Seile auskommt.

Besuch im Testturm Rottweil von Thyssen-Krupp - Bericht Video aufrufen
Technologie: Warum Roboter in Japan so beliebt sind
Technologie
Warum Roboter in Japan so beliebt sind

Japaner produzieren nicht nur mehr Roboter als jede andere Nation, sie gehen auch selbstverständlicher mit ihnen um. Das liegt an der besonderen Geschichte und Religion des Inselstaats - und an Astro Boy.
Von Miroslav Stimac

  1. Heimautomatisierung Wäschefaltroboter-Hersteller Seven Dreamers ist insolvent
  2. Kreativität Roboterdame Ai-Da soll zeichnen und malen
  3. Automatisierung Roboterhotel entlässt Roboter

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Dragon-Raumschiff bei Test explodiert
  2. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  3. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers

    •  /