Abo
  • IT-Karriere:

SD-Card mit 1 GByte auf der CES vorgestellt

Panasonic plant Speicherkarte mit 1 GByte für Herbst 2003

Panasonic stellt zusammen mit der SD Association (SDA) auf der CES in Las Vegas eine SD-Card mit einer Speicherkapazität von 1 GByte vor. Die Speicherkarte will Panasonic aber erst im Herbst dieses Jahres auf den Markt bringen; ein Preis wurde nicht genannt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die 1-GByte-SD-Card soll eine Datenrate von bis zu 20 MByte pro Sekunde erreichen und damit einen möglichst schnellen Zugriff auf die auf der Speicherkarte befindlichen Daten gewährleisten. Die SD Association gibt an, dass weltweit mehr als 500 Geräte den SD-Card-Standard unterstützen und somit auch mit der 1-GByte-Karte verwendet werden können. So finden sich Steckplätze für SD-Cards in Digitalkameras, Druckern, Handys, Laptops und PDAs.

Parallel hat Sony auf der CES den nicht abwärtskompatiblen Memory Stick Pro angekündigt, der bereits im Frühjahr 2003 mit einer Speicherkapazität von ebenfalls 1 GByte erhältlich sein soll. Da der Memory Stick Pro etwas größer als eine SD-Card ist, gebührt die Auszeichnung 'kleinste Speicherkarte mit höchster Speicherkapazität' jedoch der Panasonic-Karte.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Alien 40th Anniversary Steelbook, Ash vs Evil Dead Collector's edition, Predator 1 - 4 Box...
  2. ab 0,89€ (u. a. enthalten Distraint 2, Rusty Lake Paradise, Nex Machina, Shantae: Half-Genie Hero)
  3. (u. a. The Division 2 für 36,99€, Just Cause 4 für 17,99€, Kerbal Space Program für 7,99€)
  4. (u. a. Sandisk Plus 1-TB-SSD für 88,00€, WD Elements 4-TB-Festplatte extern für 79,00€)

TheNuffler 02. Feb 2003

:) ...ging mir auch so

baoody 10. Jan 2003

nach 30 minuten lachen auf dem boden krieg ich jetzt langsam wieder luft... DANKE! baoody

MKR - BMK - NooKIE 10. Jan 2003

du bist echt ne keule!!! *lol* du denkst wohl das wltweit nur 500 geräte verkauft wurden...

MK 10. Jan 2003

*lol* Yups!

matushita 10. Jan 2003

wer lesen kann, ist klar im Vorteil... "500 GERÄTE" sind wohl kaum die weltweit...


Folgen Sie uns
       


Honor 20 Pro - Hands on

Das Honor 20 Pro ist das neue Oberklasse-Smartphone der Huawei-Tochter. Als Besonderheit gibt es eine Vierfachkamera, um für möglichst viele Objektivsituationen gewappnet zu sein. Hinweis vom Hersteller: "Bei den gezeigten Geräten der Honor-20-Serie handelt es sich um Demoversionen, die sich in Aussehen und Funktion von der finalen Version unterscheiden können."

Honor 20 Pro - Hands on Video aufrufen
Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

    •  /