Philips Streamium MC-i250: Internetradio mit WLAN-Anschluss

Immer auf Empfang für Online-Musik jetzt ohne LAN-Kabel

Philips hat auf der Consumer Electronics Show (CES) ein neues Micro-HiFi-System mit Internet-Anschluss zum Empfang von Streaming Audio aus dem Internet vorgestellt. Das Gerät beerbt den Streamium MC-i200, der nur per LAN-Kabel und Internet-Breitbandzugang genutzt werden konnte. Das neue Modell Philips Streamium MC-i250, das in den USA im März 2003 erhältlich sein soll, kann hingegen per WLAN (IEEE 802.11b) Zugang zum Internet und den Audio-Streams erlangen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Gerät kann mit einer Vielzahl von Music Services der weltgrößten Internet-Audio-Content-Provider, z.B. MusicMatch, Radio Free Virgin, MP3.com, Yahoo! LAUNCH, Andante und Live365 verbunden werden, die per Knopfdruck angesteuert werden. Auch auf einem per WLAN erreichbaren PC abgelegte MP3- und mp3PRO-Dateien können so abgespielt werden.

Philips Streamium MC-i250
Philips Streamium MC-i250
Stellenmarkt
  1. Technical Support Engineer 2nd Level (m/w/d)
    Matrix42 AG, Frankfurt am Main
  2. Integration Solution Engineer (w/m/d)
    Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
Detailsuche

Philips hatte für das erste Streamium-Gerät die Internet-Site My.Philips.com gestartet, die speziell für das Streamium und zukünftige Internet-Audio/Video-Produkte von Philips geschaffen worden ist. Nach Genres und Künstlern sortiert kann man dort alle möglichen Stücke per Knopfdruck auswählen und empfangen. Das Streamium kann nach einer einmaligen Anmeldung per Internet auch unabhängig von My.Philips.com genutzt werden. Das Streamium MC-i200 stellt über einen WLAN-Netzwerk-Router oder über einen PC mit WLAN-Anschluss eine Internetverbindung her.

Neben den Internetaudio-Funktionen bietet das Streamium MC-i200 auch Funktionen wie die CD- und MP3-CD-Wiedergabe von CD-Rs und CD-RWs sowie analogen Musikempfang mit dem konventionellen FM/AM-Tuner. Der Verstärker liefert den Lautsprechern 100 Watt (RMS) Leistung. Diese sind mit Aluminium-Membranen und der Philips-wOOx-Technologie für die Basswiedergabe ausgerüstet.

In den USA soll das Gerät ab März zu einem Preis von 399,- US-Dollar erscheinen. Ob und ggf. zu welchem Preis das Gerät nach Europa gelangt, teilte Philips nicht mit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
600 Millionen Euro
Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

Das SEM 80/90 mit 16 KBit/s wird exakt nachgebaut, zum Stückpreis von rund 20.000 Euro. Das Retrogerät geht für die Bundeswehr in Serie.

600 Millionen Euro: Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen
Artikel
  1. Foundation bei Apple TV+: Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt
    Foundation bei Apple TV+
    Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt

    Gegen die Welt von Asimovs Foundation-Trilogie wirkt Game of Thrones überschaubar. Apple hat mit einem enormen Budget eine enorme Science-Fiction-Serie geschaffen.
    Eine Rezension von Peter Osteried

  2. Pakete: DHL-Preiserhöhung könnte Amazon Prime verteuern
    Pakete
    DHL-Preiserhöhung könnte Amazon Prime verteuern

    DHL Paket erhöht die Preise für Geschäftskunden. Das könnte Auswirkungen auf den Preis von Amazon Prime haben.

  3. Security: Forscher veröffentlicht iOS-Lücken aus Ärger über Apple
    Security
    Forscher veröffentlicht iOS-Lücken aus Ärger über Apple

    Das Bug-Bounty-Programm von Apple ist vielfach kritisiert worden. Ein Forscher veröffentlicht seine Lücken deshalb nun ohne Patch.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung G7 31,5" WQHD 240Hz 499€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • Samsung SSD 980 Pro 1TB 150,50€ • Dualsense-Ladestation 35,99€ • iPhone 13 erschienen ab 799€ • Sega Discovery Sale bei GP (u. a. Yakuza 0 4,50€) [Werbung]
    •  /