Sony zeigt neuen Highend-PDA mit PalmOS 5 auf der CES

Clié NZ90 mit Bluetooth und integrierter 2-Megapixel-Digitalkamera

Auf der CES in Las Vegas stellt Sony mit dem Clié NZ90 einen neuen Highend-PalmOS-PDA vor, der einen Bluetooth-Chip sowie eine 2-Megapixel-Digitalkamera enthält, so dass damit hochqualitative Fotos gemacht werden können. Über einen speziellen Erweiterungssteckplatz lässt sich zudem eine WLAN-Steckkarte nachrüsten, um den PDA auch in einem drahtlosen Netzwerk nutzen zu können.

Artikel veröffentlicht am ,

Clié NZ90
Clié NZ90
Der Clié NZ90 steckt in einem ähnlichen, aber dickeren Gehäuse wie der NX70V, besitzt also eine Mini-Tastatur und ein schwenkbares, transflektives Farb-Display, das eine Auflösung von 320 x 480 Bildpunkten sowie ein ausblendbares Soft-Graffiti-Feld besitzt. Als Highlight verfügt der Neuling über eine Digitalkamera mit einer Auflösung von 1.600 x 1.200 Pixeln, die über einen Blitz mit Funktionen gegen Rote-Augen-Effekt, 2x-Digital-Zoom und Selbstauslöser verfügt. Neben der Auto-Focus-Funktion lässt sich die Belichtung auch manuell verändern. Der Schärfebereich der Linse reicht von 0,1 Meter bis unendlich und enthält einen Linsenschutz gegen Verschmutzung oder Beschädigung. Über eine mitgelieferte Movie-Software lassen sich auch Videofilme mit der Kamera aufnehmen.

Stellenmarkt
  1. Produktmanager Enterprise IAM Services (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Berlin-Buch
  2. Fachinformatiker*in Systemintegration Transformationsprojekte Microsoft Azure / DevOps
    Sport-Thieme GmbH, Grasleben, Home-Office
Detailsuche

Als erster PDA mit Sony-Logo besitzt der Clié NZ90 eine integrierte Bluetooth-Funktion, um drahtlos zu entsprechend ausgerüsteten Geräten in Kontakt zu treten. Wer statt Bluetooth lieber auf WLAN setzen will, kann die als Sonderzubehör erhältliche WLAN-Karte verwenden, die es auch schon für den NZ70V gibt. Bilder, Applikationen und Videoclips können auf einem Memory Stick abgelegt werden, wofür das Sony-Gerät natürlich einen passenden Steckplatz bereithält. Zu der weiteren Hardware-Ausstattung des PDAs mit PalmOS 5 zählt ein ARM-Prozessor PXA250 von Intel mit 200 MHz, 16 MByte RAM und ein Drehrad (Jog-Dial).

Als kleine Neuerung besitzt der NZ90 einen austauschbaren Lithium-Ionen-Akku, während die Stromzellen bislang meist fest integriert waren. Mit einer Akkuladung soll das Gerät bei durchschnittlicher Nutzung zehn Tage durchhalten, allerdings nur bei deaktivierter Display-Beleuchtung. Eine Angabe zur Akku-Laufzeit mit Bildschirm-Licht bleibt Sony hier schuldig, was einer alltäglichen Nutzung näher kommen würde, weil man die Beleuchtung in der Praxis meist aktiviert hat.

Ebenfalls ungewohnt ist die neu gestaltete USB-Dockingstation, die Sony dem PDA beilegt. So lässt sie sich jetzt für einen bequemen Transport zusammenfalten und kann über passende Kabel mit einem TV oder Monitor verbunden werden, um JPEG-Bilder darüber ohne PC anzuzeigen. Außerdem lassen sich Bilder über den USB-Anschluss auch auf einem Drucker ausgeben. Entsprechende Kabel liefert Sony mit.

Wie üblich spendiert Sony dem Gerät eine üppige Software-Ausstattung, wozu ein MP3-Player, ein Foto-Editor samt Foto-Album, ein Movie-Player und eine Applikation zur Sprachaufzeichnung gehören. Über eine Fernbedienungssoftware lassen sich über die IR-Schnittstelle Unterhaltungsgeräte wie TV, Video-Rekorder, DVD-Player und Ähnliches steuern. Als Neuerung legt Sony Anzeige-Programme von Picsel Technology bei, um Word-, Excel-, PDF- und PowerPoint-Dateien auf dem PDA betrachten zu können.

Sony will den PalmOS-PDA Clié NZ90 in den USA Ende Januar 2003 zum Preis von 800,- US-Dollar auf den Markt bringen. Ob das Gerät auch auf dem deutschen Markt erscheinen wird, ist derzeit nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


kai! 08. Mär 2003

CF-Treiber sind in Arbeit und werden Ende März vorgestellt noch etwas Geduld bitte

yep 09. Jan 2003

und... es wäre kein Gerät von Sony - was sich meiner (leidvollen) Erfahrung nach schon...

zadoc 09. Jan 2003

irgendwo mittendrin gab es jemanden der von einer firma schrieb welche cf cards mit...

Sinbad 09. Jan 2003

Demnach ist der Wettkampf um die Entwicklung eines passenden Treibers ergebnislos zu...

SChleichfahrer 09. Jan 2003

würd trotzdem lieber nen ipaq kaufen da weis ich was ich hab, und da hab ich kein Palm os...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Das Surface Pro 8 bekommt zum ersten Mal ein neues Design

Das Surface Pro 8 ist da und sieht komplett anders aus. Das reicht von kleineren Displayrändern zu einem dünneren Chassis.

Microsoft: Das Surface Pro 8 bekommt zum ersten Mal ein neues Design
Artikel
  1. Surface Laptop Studio: Microsoft bringt Surface Laptop und Surface Studio zusammen
    Surface Laptop Studio
    Microsoft bringt Surface Laptop und Surface Studio zusammen

    Statt eines neuen Surface Book bringt Microsoft ein völlig neues Gerät heraus. Der Surface Laptop Studio hat ein ungewöhnliches Scharnier.

  2. Malware: Mehrere Kliniken nach Hackerangriff vom Netz genommen
    Malware
    Mehrere Kliniken nach Hackerangriff vom Netz genommen

    Neben den Kliniken seien auch Bildungseinrichtungen von dem Malware-Angriff betroffen. Sicherheitshalber wird nun mit Papier und Stift gearbeitet.

  3. CMOS-Batterie: Firmware-Update hat PS4 offenbar vor ewigem Aus gerettet
    CMOS-Batterie
    Firmware-Update hat PS4 offenbar vor ewigem Aus gerettet

    Sony hat mit Firmware 9.0 für die Playstation 4 ein großes Problem gelöst: eine leere CMOS-Batterie kann die Konsole nicht mehr zerstören.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Week bei NBB: Bis 50% Rabatt (u. a. MSI 31,5" Curved WQHD 165Hz 350€) • PS5 Digital + 2. Dualsense + FIFA 22 mit o2-Vertrag bestellbar • Samsung T7 Portable SSD 1TB 105,39€ • Thermaltake Level 20 RS ARGB Tower 99,90€ • Gran Turismo 7 25th Anniv. vorbestellbar 99,99€ [Werbung]
    •  /